Revell Titanic in 1:350

Benutzeravatar
TitanicMaster
Beiträge: 42
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 11:59

Do 30. Nov 2017, 16:45

Hier mal ein paar Bilder von meiner RMS Titanic im Maßstab 1:350 von Revell. Diesen Bausatz habe ich vor 5 Jahren als angefangenen Bausatz auf eBay für um die 20€ gekauft und er ist diesen Sommer vorerst fertig geworden.
Erweitert wurde das Modell mit Fotoätz-Relings und Decals einer 1:400 Titanic.
Mit der Takelage bin ich noch nicht zufrieden und die Leitungen der Marconi-Anlage zwischen den Hauptmasten fehlt auch noch. Aber seht selbst:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


;-)
Grüße
TitanicMaster Daniel
Benutzeravatar
Phylax Lüdicke
Beiträge: 399
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 14:27
Wohnort: Mannheim

Fr 1. Dez 2017, 10:42

Schönes Schiff, gefällt mir gut.  :thumbup: 
Zuletzt geändert von Phylax Lüdicke am Sa 10. Nov 2018, 10:30, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß von Bord und immer 'ne handbreit Wasser unterm Kiel!

Holger
Benutzeravatar
TitanicMaster
Beiträge: 42
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 11:59

Sa 2. Dez 2017, 16:41

Sei bedankt! Freut mich, wenn’s gefällt! ;-) Danke
Grüße
TitanicMaster Daniel
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Sa 2. Dez 2017, 23:45

Gibt es andere Wanten ?
Benutzeravatar
TitanicMaster
Beiträge: 42
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 11:59

So 3. Dez 2017, 09:46

Hey panzerchen! Es gibt Fotogeätzte Wanten, die habe ich allerdings nicht. Ich hatte Relings en masse übrig, die habe ich verbaut da die originalen gar nicht gehen. Auch habe ich bewusst die klobigen Relings an den Niedergängen weggelassen. Auch die Leitern an den Schornsteinen. Evtl. Rüste ich das alles mit Ätzteilen nach, oder ich besorge mir die verbesserte Titanic von Academy, die haben nämlich viele kleine Fehler des Revell Bausatzes behoben. Und in der Deluxe Ausgabe ist ein schöner Satz passender Ätzteile dabei! Diese habe ich auch schonmal gebaut, ist allerdings meiner damaligen Freundin im Zorn zum Opfer gefallen. :-)
Grüße
TitanicMaster Daniel
Obelix
Beiträge: 33
Registriert: Fr 17. Aug 2018, 22:19
Wohnort: Meinerzhagen

So 14. Okt 2018, 20:07

Prachtvolles Modell und super gebaut :respekt: :respekt: :respekt: :respekt:
Benutzeravatar
TitanicMaster
Beiträge: 42
Registriert: Mi 22. Nov 2017, 11:59

Do 8. Nov 2018, 08:22

:thumbup: Danke, das die Titanic gefällt. Mir macht sie immer Freude anzuschauen, steht mit meiner alten 1:350 Bismarck auf der Kommode. 8-)
Grüße
TitanicMaster Daniel
Benutzeravatar
Atze
Beiträge: 241
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 12:37

Do 8. Nov 2018, 19:01

Schönes Schiff! Klasse gemacht.
gruß axel
Benutzeravatar
Phylax Lüdicke
Beiträge: 399
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 14:27
Wohnort: Mannheim

Sa 10. Nov 2018, 10:32

Moin! Moin!

Ich hätte da mal eine frage. Kann es sein, daß Du die Antennen vergessen hast? irgendwie scheint mir die ganze Funkerei zu fehlen; kann natürlich auch sein, daß ich lediglich mit Blindheit geschlagen bin...
Gruß von Bord und immer 'ne handbreit Wasser unterm Kiel!

Holger
Benutzeravatar
TitanicMaster401
Beiträge: 13
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 20:37

Mo 18. Feb 2019, 10:36

Hallo und Mahlzeit! :)
Also...nach fast nem halben Jahr antworte ich....sorry... war länger nicht hier... :roll:
Also: die Marconi Anlage ist natürlich nicht vergessen worden, sondern nur noch nicht gebaut. Weil ich kleiner Otto mich mit Takelage immer so schwer tue und da nix brauchbares auf die Kette krieg :D
Es fehlen ja auch die Leitern der Schornsteine, da die Originalen mir zu plump waren und ich immer mal mit PE Teilen nachrüsten wollte. Natürlich sind die Wanten auch zu dick, aber die wollte ich nicht weg lassen, da sähe zu komisch aus.
Gruß,
Daniel
Gruß, Daniel
*naves ædificem* :mrgreen:
Im Bau: 1:400 Revell Queen Mary 2
Auf Lager: 1:350 Academy KM Tirpitz, 1:350 Tamiya HMS Prince of Wales, 1:350 Minicraft RMS Titanic
Benutzeravatar
schnuerbodenfuxx
Beiträge: 650
Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:38

Mi 20. Feb 2019, 10:37

Hallo Daniel,

ein schönes Modell, das du uns da vorgestellt hast. Und das aus einem angefangenen Bausatz für rund 20 Euro. Einfach nur toll. :respekt: :thumbup:

Weil meine Frau unbedingt eine Titanic fürs Wohnzimmer haben wollte, die jetzt aber bei mir im Arbeitszimmer steht, habe ich bei ibay ein angefangenes Schrottmodell ersteigert - ebenfalls für nur rund 20 Euronen, das ich von Februar 2016 bis August 2016 für eine Ausstellung in Bünde am 20. und 21. 8. 2016 fertiggstellt habe.

Beim Betrachten deiner Bilder ist mir aufgefallen, daß du vom Backdeck auf das vordere Zwischendeck keine Niedergänge angebracht hast. Deshalb meine Frage: Aus welchem Jahr ist dein Bausatz, meiner ist von 1981, und da waren die Niedergänge schon vorhanden. Waren die bei dir nicht vorgesehen oder hast du die einfach weggelassen?

Normalerweise müßte das doch so aussehen. Hier mal ein paar Bilder von meiner Titanic zum Vergleich:
Bild
Bild
Bild
Bild

Mich würde interessieren, ob Revell bei der Titanic in 1:350 in den Jahren verschiedene Bausätze auf den Markt gebracht hat. Läßt sich bei dir noch nachvollziehen, aus welchem Jahr dein Bausatz stammt? Oder hast du die Niedergänge der Vereinfachung geopfert? Ansonsten aber beide Daumen hoch. Mir gefällt deine Titanic.
Achso: einen Baubericht habe ich hier im Forum auch eingestellt.

Gruß
schnuerbodenfuxx Dieter
Ich weigere mich immer noch, die Schlechtschreibreform anzuerkennen. Deshalb: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Benutzeravatar
TitanicMaster401
Beiträge: 13
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 20:37

Mi 20. Feb 2019, 22:08

Nabend! Freut mich, dass meine Titanic Zuspruch findet! Zu deiner Frage: meines Wissens hat Revell den Bausatz in 1:350 im Jahr 1981 aufgelegt, dieser wurde dann ebenfalls von Minicraft, Entex und Academy benutzt. Meine ist noch genau so wie deine von 1981. Allerdings habe ich tatsächlich (wirklich NUR) die Relings an den Niedergängen weg gelassen, ebenso die Leitern an den Schornsteinen. Hier noch mal Bilders:

Bild

Bild


Nun habe ich, „Tadaaaa!!“ ein funkelnagelneuen Titanic Bausatz in 1:350 von Minicraft, der „gute“ mit den verbesserten Details und Fotogeätzten Teilen (Minicraft Deluxe Centennial 11320).
Und dann wird richtig rangeklotzt :thumbup:
Muss aber erst noch QM2 fertig bauen, wie vielleicht schon der eine oder andere mitbekommen hat, ruht die Werft zur Zeit... ich bin aber alles in Bewegung am setzen, dass der Bau bald weiter geht! :mrgreen:

Gruß, Daniel
Gruß, Daniel
*naves ædificem* :mrgreen:
Im Bau: 1:400 Revell Queen Mary 2
Auf Lager: 1:350 Academy KM Tirpitz, 1:350 Tamiya HMS Prince of Wales, 1:350 Minicraft RMS Titanic
Benutzeravatar
Phylax Lüdicke
Beiträge: 399
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 14:27
Wohnort: Mannheim

Mi 20. Feb 2019, 22:19

Da freue ich mich aber jetzt schon ganz dolle! :D Ich habe diesen "alten Zossen" ja auch noch im Keller liegen. Von Zeit zu Zeit schaue ich mal, was ich mir noch an 'Kleinigkeiten' dazuholen kann. Liegestühle und Passagiere sind schon da, die Davits und verschiedene andere Zurüstteile folgen noch- ich habe ja noch Zeit ohne Ende, bis ich mal an dieses Schiff komme. ;)
Gruß von Bord und immer 'ne handbreit Wasser unterm Kiel!

Holger
Benutzeravatar
TitanicMaster401
Beiträge: 13
Registriert: Mi 15. Nov 2017, 20:37

Do 21. Feb 2019, 08:34

Moin zusammen!
Oh ja...Zurüst-Teile sind was feines... im Bausatz sind ja schon PE Relings und Wanten enthalten, es gibt auch bei eBay einen, der die Masten aus Metall mit PE Krähennest und Glocken für schmales Geld anbietet:
https://www.ebay.de/itm/R-M-S-TITANIC-M ... 2754646807
:thumbup:
Die werde ich mir dann holen, auch weitere PE Teilchen, bis ich zum Bau der Titanic komme, habe ich bestimmt schon mehr Erfahrung gesammelt. Warten doch meine Tirpitz mit dickem Eduard Set auf den Bau... ach, nicht vergessen: ein Holzdeck soll sie auch bekommen, die Titanic :D habe da in US was gefunden, kostet aber ordentlich :roll: naja...bis dahin hab ich auch noch Zeit. Bin mal gespannt, wer von uns beiden zuerst mit dem Bau der Titanic anfängt :lol:
Dieter hat ja schon vorgelegt...mir gefällt die Takelage gut, so schön bekomme ich das nicht hin... :respekt: Dieter!
Gruß, Daniel
*naves ædificem* :mrgreen:
Im Bau: 1:400 Revell Queen Mary 2
Auf Lager: 1:350 Academy KM Tirpitz, 1:350 Tamiya HMS Prince of Wales, 1:350 Minicraft RMS Titanic
Benutzeravatar
schnuerbodenfuxx
Beiträge: 650
Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:38

Fr 22. Feb 2019, 10:43

Hi Daniel,

da haben wir beide doch tatsächlich den gleichen Bausatz von 1981 für fast das gleiche Geld erstanden und daraus eine Titanic gemacht.
Wie es auf manchen Bildern aussieht, hast du auch den dicken Zwirn, den Revell dem Bausatz "spendiert" hat, verarbeitet.
Und du schreibst: "mir gefällt die Takelage gut, so schön bekomme ich das nicht hin... "
Das ist gar nicht so schlimm gewesen, aber doch eine "schöne Fummelei"
Die Abspannungen der Schornsteine habe ich aus Nylongarn 0,15 mm gemacht - einen Tropfen Sekundenkleber an die Löcher im Deck und ein Ende reingesteckt, das Garn ist relativ steif. Nach dem Trocknen die andere Seite in die Löcher am Schornstein gesteckt, über den Schornsteinrand gezogen und mit einen kleinen Gewicht gespannt, von innen mit Sekundenkleber fixiert und nach dem Trocknen innen abgeschnitten. Dauert halt nur etwas.
Und der Rest der Takelung besteht nur aus Uschis Gummifaden 0,07 mm. Aber bitte darauf achten, den Faden nicht zu sehr zu dehnen, nur soviel daß er gerade straff ist.

Das schaffst du auch bei deiner nächsten Titanic. Nur Mut, das wird schon.

Gruß
schnuerbodenfuxx Dieter
Ich weigere mich immer noch, die Schlechtschreibreform anzuerkennen. Deshalb: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Antworten

Zurück zu „Galerie“