LSM Krokodil (Revell 1:144)

Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 2509
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Bei all dem Lob hier ist man natürlich ermutigt weiter zu machen. Aber das hätte ich so oder so getan :lol:
IMG_20240212_222601_copy_573x766.jpg
IMG_20240212_222601_copy_573x766.jpg (356.04 KiB) 806 mal betrachtet
Ich habe gestern die dreigeteilten Fenster eingebaut. Hier habe ich ganz schlimme Dinge um Internet gesehen und muss sagen, ich war wirklich überrascht als ich an diesem Schritt war. Denn die Fehler hier hielten sich im Rahmen
IMG_20240212_222610_copy_1024x766.jpg
Dafür im Hinteren bereich am Pult bzw der Kanzel für das Hubschrauberdeck. Hier gibt es eine ziemlich Lücke. Wieder etwas mehr für die Spachtelmasse.

IMG_20240212_222617_copy_1024x766.jpg
Dann habe ich die Brücke oben aufgesetzt. Da das alles bereits abgeklebt ist, kann ich aber die Begrenzung nicht anbringen. Diese habe ich also erstmal seperat gelassen
IMG_20240212_222617_copy_1024x766.jpg
Die Begrenzung sieht dagegen richtig gut aus, auch wenn unnötig viele Auswerfer an den filigranen Teilen zu finden war e
IMG_20240212_222626_copy_1024x766.jpg
So habe ich z.b. den Suchscheinwerfer versehentlich für ein solchen gehalten und abgetrennt..zum Glück habe ich es noch gemerkt und den Fehler rückgängig gemacht
IMG_20240212_222632_copy_1024x766.jpg
Ich schätze noch ein Bautag, dann geht's an die versäuberung und dann werde ich wohl das Schiff lackieren können.
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 2509
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Weiter ging es, bereits letzte Woche habe ich dem Schiff seineFarbe verpasst. Zwar wusste ich, das viele nicht perfekt ist, aber ich habe schlicht nicht mehr viel gesehen, wo noch Lücken sind und was weiter verbessert werden musste. Das beste war wohl der einfach Ständer, der erforderte keine Nacharbeiten.

IMG_20240220_215956_copy_1024x766.jpg
Am schlimmsten sah die Kommandobrücke aus, leider habe ich es versäumt Bilder zu machen.am Deck habe ich es mir schlimmer vorgestellt. Ich habe hier mit meiner Geheimwaffe kleine Lücken Ausgebessert.
IMG_20240220_220019_copy_1024x766.jpg
Im hinteren Teil kam bereits der Laufstrecke drauf. Hier entstanden aber wieder Lücken zu den bereits verbauten Deck.
IMG_20240220_220013_copy_1024x766.jpg
Der Anker wurde nochmal frisch verklebt und mit Tape fixiert
IMG_20240220_220008_copy_1024x766.jpg
An den Aufhängen sieht es nach wie vor schlimm aus, wie das jemals vernünftig aussehen soll erschließt sich mir nicht. Merkwürdig ist vorallem der riesige Versatz der hier besonders ausfällt: hier stehen etwas ein Millimeter über von der Seitenwand, auf der anderen Seite schließt sie Bündig ab. Wie das geht, ohne das der Rest wesentlich verschoben ist, ist mir nicht ganz klar
IMG_20240220_220039_copy_1024x766.jpg
Aber auch vorne am Portal musste nochmal nachgebessert werden
IMG_20240220_220030_copy_1024x766.jpg
Tatsächlich kam ich aber auch dazu schon weiter zu bauen. Unten an den Ruderanlagen ist nämlich alles soweit fertig geworden.
IMG_20240220_220047_copy_1024x766.jpg
So langsam kommt das Projekt vielleicht doch noch in Fahrt ;)
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 2509
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Der Generator ist mittlerweile bemalt. Leider habe ich kein wirkliches Vorbildfoto gefunden und habe mich einfach an den Bauplan Gehalten, das ganze dann noch mit Eisen trocken gemalt.
IMG_20240225_221110_copy_1024x766.jpg
Die Landungsrampe ist auch verbaut wurde und scheint sogar schön stabil dort zu halten, wie sie es auch soll.
IMG_20240225_221054_copy_1024x766.jpg
Auch das öffnen der Rampe klappt super und ohne Probleme
IMG_20240225_221059_copy_1024x766.jpg
Die beiden Tore haben dafür gar nicht gut gehalten. Die Plastikstifte sind abgebrochen. Ich habe an deren stellen jetzt kleine Drähte verbaut.
IMG_20240225_221117_copy_1024x766.jpg
So langsam macht das Projekt doch Spaß, auch wenn es sich zieht und so ein kleines Modellbautief sich angekündigt hat, aber jetzt macht es doch wieder Laune ;)
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 2509
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Jetzt kommen wir langsam zu dem Punkt an dem es Spaß macht. Der Rumpf ist soweit in Ordnung, obwohl es immer noch keine 1+ wird.
IMG_20240303_185304_copy_1024x766.jpg
Vorallem wurde es jetzt eine Geduldsnummer. Den viele kleine Bauteile die sich auch immer wiederholt haben, mussten verbaut werden
IMG_20240303_185309_copy_1024x766.jpg
IMG_20240303_185313_copy_1024x766.jpg
IMG_20240303_185318_copy_1024x766.jpg
Auch vorne an der Rampe habe ich jetzt langsam eine Stabilität entwickelt
IMG_20240303_185340_copy_1024x766.jpg
Soweit passt es also. Ich hoffe es geht nun etwas vorwärts
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 2509
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Dutzende Kleinteile mussten verbaut werden. Zuletzt auch am Helikopterdeck.
IMG_20240306_221343_copy_1024x766.jpg
Nett sind die Details ja am Ende schon gemacht. Hier der Aufstieg zum Hubschrauberdeck
IMG_20240306_221408_copy_1024x766.jpg
Außerdem habe ich den Kommandoturm weitgehend vollendet. Die Details wurden bemalt.
IMG_20240306_221453_copy_1024x766.jpg
Auch der Mast ist gesetzt wurden.
IMG_20240306_221440_copy_1024x766.jpg
Und das Steuerpult bzw. Kontrollpult für das Landedeck ist verbaut wurden
IMG_20240306_221429_copy_1024x766.jpg
Wie gesagt, jetzt geht es ganz langsam in die Richtung das es Spaß macht und hoffentlich ein Ende in Sicht ist. Was ich für die Reeling nehme weiß ich leider auch noch nicht ganz
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 4714
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Moin Andy,
die Brücke schaut sehr gut aus :thumbup:

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Bf 110 G-4 in 1:48 von Revell.
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Bild
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 2509
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Auch am Landungsschiff ging es weiter.
IMG_20240312_215409_copy_1024x766.jpg
Es sind die kleinen Bauteile bemalt wurden. Dadurch wurde das Modell doch etwas bunter.
IMG_20240312_215421_copy_1024x766.jpg
Zugegeben viel Farbe ist es auch nicht, etwas Oliv für die Schläuche, Schwarz für die Leitungen, Rot für die Rettungsringe
IMG_20240312_215441_copy_1024x766.jpg
Ich habe auch die Beiboote angebracht. Hier werde ich noch etwas Holzmaserung anbringen
IMG_20240312_215446_copy_1024x766.jpg
Meine Frage ist nun, welches Material ich für die Reeling verwende.
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 2509
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Ich habe es auch geschafft an der Krokodil weiter zu kommen. Es sind jetzt alle Deckbauten angebracht und bemalt soweit, bis auf das Geschütz was vorerst verloren gegangen war.
IMG_20240329_225003_copy_1024x771.jpg
Gemacht werden müsste eigentlich nur noch die rechte Seite, hier sind vorallem die weißen Fässer angebracht und die Schläuche bemalt wurden.
IMG_20240329_225054_copy_1024x771.jpg
Ebenso sind am Oberdeck die Positionslichter bemalt, außerdem die Zielleitanlage
IMG_20240329_225048_copy_1024x771.jpg
Das Geschütz ist mittlerweile wieder aufgetaucht. Nun geht es darum die Reeling zu ziehen, Ehe das Landedeck angebracht wird. Ich denke dazu werde ich gezogene Gussästen nehmen. Oder gibt es bessere Vorschläge?
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
Malle
Beiträge: 171
Registriert: Do 26. Jul 2012, 21:41
Wohnort: Berlin

Hallo Andy,
ich gestehe, dass ich keine Ahnung von solchen Schiffen habe, aber ich finde bisher sieht das schon gar nicht schlecht aus. Ich könnte mir vorstellen, dass du gar nicht so weit entfernt bist von einem originalen Vorbild.
Es grüßt Björn aus Berlin
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 2509
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Die letzten Tage habe ich damit verbracht die Reeling zu machen, das ging tatsächlich sehr gut und zügig von der Hand.
IMG_20240410_205005_copy_1024x771.jpg
Auch das Helikopterdeck hat dei Reihen bekommen.
IMG_20240410_204907_copy_1024x771.jpg
Jetzt ging es damit los, die einzelnen Fahrzeuge zu bauen. Ich hab mich dazu entschieden nur die HS30 und die Kampfpanzer M47 zu bauen. Für die "Emmas" habe ich bereits ordentlichen Ersatz bestellt, gerade die LKWs kann man in dem Maßstab keinen Anbieten. Es fehlt der Kühlergrill und überhaupt sind an den Fahrzeugen nur wenig Strukturen.
IMG_20240409_210919_copy_1024x771.jpg
Dann habe ich die Sycamore gebaut, leider auch hier eine verpasste Chance. Hier hatte Revell mit etwas mehr Mühe einen eigenen Bausatz machen können, so fehlen am Hubschrauber aber die Klarteile und die meisten Scheiben sind auch komplett zugegossen. Ich werde dazu übergehen die offenen Scheiben zu verschließen und mit schwarz glänzend zu bemalen
IMG_20240410_225316_copy_1024x771.jpg
Gestern habe ich dann die restlichen Teile angebracht.
Wie hier der Anker:
IMG_20240410_225439_copy_1024x771.jpg
Das Flugdecke:
IMG_20240410_225523_copy_1024x771.jpg
Und die Brücke:
IMG_20240410_225452_copy_1024x771.jpg
IMG_20240410_225504_copy_1024x771.jpg
Jetzt fehlt noch die Takellage und die Alterung. Gut auch die Detailbemalung, aber es nähert sich dem Ende und das ganze Wohl auch noch Recht erfolgreich.
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 2509
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Hier war ja jetzt lange eine Pause dazwischen. Das hat auch einen Grund. Mir ist bei meinen Shopping Touren bei verschiedenen Online-Händlern ein Set in die Hände gefallen was die eher mäßigen Fahrzeuge aus dem Set klar aufwertet. Da dieses aber nur für je zwei Fahrzeuge ausgelegt ist und ich je drei habe brauchte ich zwei Sets. Deshalb habe ich warten müssen, da eines nachbestellt wurde. Angeblich soll die Bestellung Ende der Woche kommen, Mal sehen.
41472_rd.png
41472_rd.png (382.18 KiB) 67 mal betrachtet
Da aber das Modell so langsam einstaubt und zu viele begonne Projekte bei mir schnell eine Baublockade auslösen, habe ich mich entschieden erstmal das Schiff selbst soweit fertig zu machen. So habe ich das Falkgeschütz noch bemalt.
IMG_20240519_134839_copy_1024x771.jpg
Und die Decals angebracht. Leider waren diese (obwohl immer trocken und lichtgeschützt gelagert) schon kurz davor richtig brüchig zu werden. Es ging noch gerade so zu bearbeiten.
IMG_20240519_134824_copy_1024x771.jpg
Beim Fahrzeugdeck wäre die gelben Markierungen leider schnell gebrochen und ich musste Puzzeln, kleinere Lücken kann man Dank Chipping auch als beschädigt darstellen. Zu letzt folgte der Einsatz von Klarlack
IMG_20240519_134830_copy_1024x771.jpg
Auch hier hat man das Detail gedacht am Portal oben die Schiffsnummer und den Namen des Schiffs als Decals darzustellen.
IMG_20240519_134847_copy_1024x771.jpg
Das Schiff habe ich dann drei Tage gut durchtrocknen lassen, Ehe es mit der Alterung weiter ging. Dann erfolgte zunächst die Alterung per Chipping am Fahrzeugdeck.

IMG_20240520_172056_copy_1024x771.jpg
Eine Mischung aus Pinwash und Filter sorgte dann für ein Hervorheben der Details und erste Spuren der Verschmutzung.
IMG_20240520_172101_copy_1024x771.jpg
Mit Trackrust habe ich versucht erstmals solche Rostnasen, die dort entstehen wo Wasser runterläuft darzustellen. Ich bin damit bisher zufrieden.
IMG_20240520_172043_copy_1024x771.jpg
Zunächst nutzte ich dazugehörigen Wash, anschließend mit einem Flachen Pinsel folgten die Pigmente. Ich bin der Meinung dass das schon sehr gut gelungen ist.
IMG_20240520_172051_copy_1024x771.jpg
Jetzt lasse ich das erstmal trocknen und versiegel das Modell mit Klarlack. Dann wird die Takellage und Beflaggung Golfen. Ich hoffe bis dahin ist dann auch das PE-Set für die Fahrzeuge da, damit ich hier so langsam ein Haken an das Projekt machen kann ;)
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 4714
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

:thumbup:

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Bf 110 G-4 in 1:48 von Revell.
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Bild
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2702
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

GOIL!
7x :clap:
„Der Adler ist kein Stück Metall, der Adler ist Rom“
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 5337
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: SU
Kontaktdaten:

Das Ätzteileset ist ja mal super! Ich habe diesen "Sechserpack" auch noch im Keller liegen. Nur mal so gesponnen..
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 2509
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

IchBaueAuchModelle hat geschrieben: Mi 22. Mai 2024, 06:46 Das Ätzteileset ist ja mal super! Ich habe diesen "Sechserpack" auch noch im Keller liegen. Nur mal so gesponnen..
Ich habe ja noch ein Bögen für je eines der Fahrzeuge an Ende übrig (wenn es so klappt wie gedacht). Wenn du willst würde ich die dass dann entsprechend schicken, dann versauert es nicht bei mir rum. Aber darüber können wir nochmal reden wenn es dann auch hier bei mir liegt. :thumbup:
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“