Problem mit Airbrush-Pistole

Antworten
Cobra19
Beiträge: 4
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 20:37

So 18. Feb 2018, 14:00

Hallo Leute,
Ich habe seit Weihnachten die Revell Mater Class Vario.
Jetzt habe ichein Problem mit der noch "neuen" Gun.
Wenn ich Farbe sprühen will dann kommt Luft, ich zieh den Hebel nach hinten und dann sollte ich ja eigentlich lossprühen können. Aber es kommt erst Farbe wenn der Hebel ganz hinten, also auf viel Farbe eingestellt ist. Davor kommt nichts. Aber die Farbe kommt, dann ist sie weg, kommt, wegund so weiter in ca. 1Sekündigen abstand. An was liegt das? Im Plastikrohr im Farbtopf, soeht man, dass die Farbe angezogen wird und wenn ich nicht nur Luft durchlasse, dann blubert die Farbe im Glas.
Verstopft ist sie nicht, ich habe die Pistole auch schon 40 Minuten in wasser eingeweicht.
An was ligt das, ist sie Kaputt oder welches Ersatzteil muss ich kaufen.
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1388
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Mo 19. Feb 2018, 06:24

Das ist ein Fall für unseren Service. Schreib doch bitte eine E-Mail an service@revell.de und schildere denen dan Fall. Grüße Stefan
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
Benutzeravatar
Gastronaut
Beiträge: 651
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:35
Wohnort: Österreich / Stmk / Rottenmann

Mo 19. Feb 2018, 08:20

... Klingt aber sehr danach, das die Düse verstopft ist.
Ich hab die gleiche Airbrush zuhause. Die Düse kannst du gaaanz vorsichtig mit der Nadel reinigen.
Ev. auch ein wenig Lösungsmittel benutzen. Auf einen Pinsel mit Weichen Borsten geben,
und von hinten vorsichtig in die Düse "drehen"...
Wasser alleine erscheint mir da ein bisschen zu wenig.

MFG Stefan
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1807
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Mo 19. Feb 2018, 17:53

Düse verstopft. In den Ultraschallreiniger damit.
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“