Hasegawa Eggplane SU 33 Flanker

Antworten
Benutzeravatar
F-104 G
Beiträge: 66
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 19:22
Wohnort: EDDM

Fr 4. Nov 2016, 16:00

Hallo,

wie bereits bei der Bausatzvorstellung versprochen, folgt nun der Baubericht zum Egg Plane.
IMG_5982.jpg
IMG_5982.jpg (259.56 KiB) 1525 mal betrachtet
Als Erstes wurden die Rumpfhälften miteinander verklebt und die Lufteinläufe und Seitenflossen angebracht.
IMG_6191.jpg
IMG_6191.jpg (257.48 KiB) 1525 mal betrachtet
IMG_6192.jpg
IMG_6192.jpg (205.85 KiB) 1525 mal betrachtet
IMG_6193.jpg
IMG_6193.jpg (193.15 KiB) 1525 mal betrachtet
Die Raketen habe ich soweit auch schon zusammengebaut.
Spachteln musste ich nicht, da die Passform sehr gut war und Grundiert habe ich auch schon.
Fehlt nur noch das Fahrwerk und die Farbe :)

Die Farbe ist jetzt auch mein derzeitiges Problem :mrgreen:
Die Bauanleitung sieht folgende Farben für den Anstrich vor:

72 Medium Blue
323 Light Blue (70%) + 30 Flat Base (30%)
115 RLM 65 Light Blue

Mit diesen Angaben kann ich nur leider nicht viel anfangen, da ich die Revellfarben nutze.

Daher möchte ich euch um ein wenig Hilfe bitten :D
Habt ihr schonmal eine "normale" Su33 gebaut, und welche Farben habt ihr benutzt?
Fallen euch alternative Farben von Revell ein, die ungefähr an den Farbton hinkommen?


Ich freue mich auf eure Vorschläge und Kommentare :)

IMG_5988.jpg
IMG_5988.jpg (33.19 KiB) 1525 mal betrachtet
Viele Grüße
F-104 G
Benutzeravatar
tintifax_2
Beiträge: 492
Registriert: Do 16. Jun 2016, 17:07
Wohnort: Irgendwo

Fr 4. Nov 2016, 17:03

Klickst du hier
Da findest du 3 Konvertierungstabellen. Es gibt im Netzt noch viele andere.
Du wirst allerdings feststellen, dass es nicht für jede Farbe eine Entsprechung gibt, aber knapp dran ist auch gut, oder?
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
Ebiwan
Beiträge: 442
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 22:03

Fr 4. Nov 2016, 18:26

/Ironie an: Bei diesem absolut originalgetreuen Modell ist es natürlich essentiell wichtig, auch nur die absolut originalgetreuen Farbtöne zur Lackierung zu verwenden ;) /Ironie off

Scherz beiseite, ich benutze keine Revell Farben, kann Dir da also keine Angaben machen. Aber wäre ich in Deiner Lage, würde ich mir von der Revell Homepage die Bauanleitung der Revell SU27 ansehen und schauen, was dort an Farben angegben ist.

Gruß
Eberhard
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“