Schleswig-Holstein 1935 in 1:350 von Trumpeter

Antworten
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1356
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Moin, moin an alle Interessierten.

Eine kleine Bausatzvorstellung der Schleswig-Holstein 1935 in 1:350 von Trumpeter.
Übrigens, eine Version von 1908, hat Trumpeter ebenso im Programm.
Für alle die das Modell als Kaiserliche Marine angehen möchten.
Dieses Modell soll auch den Abschluss meines Projektes, die Schiffe der DKM in 1:350 darstellen.
Nach meiner Prinz Eugen und der Scharnhorst, durfte es dieses mal etwas kleineres sein.

Zum Baubericht
Zum fertigen Modell


Das Original

Bundesarchiv_DVM_10_Bild-23-63-47,_Linienschiff__Schleswig-Holstein_.jpg
Bundesarchiv_DVM_10_Bild-23-63-47,_Linienschiff__Schleswig-Holstein_.jpg (54.66 KiB) 1185 mal betrachtet


Das Schlachtschiff Schleswig-Holstein lief am 07. Dezember 1906, als fünftes und letztes Schiff der Deutschland-Klasse, bei der Germaniawerft in Kiel vom Stapel. Sie wurde am 06. Juli 1908 beim 2. Geschwader in den Dienst gestellt. Bei Beginn des 1. Weltkrieges, galt sie jedoch bereits als veraltet. Sie fuhr aber noch Einsätze in Nord- und Ostsee, und nahm 1916 an der Schlacht vom Skagerrak teil. Jedoch aufgrund ihrer geringeren Geschwindigkeit, lief sie in der hinteren Schlachtordnung. Geriet jedoch bei einer 180 Grad wende der Flotte, mehr und mehr in die
Mitte der Schlachtlinie, und erhielt einen Treffer von schwerer Britischer Artillerie.
1917 erfolgte die Außerdienststellung. 1926 wurde sie erneut bei der Reichsmarine in Dienst gestellt, der sie bis 1935 als Flottenflaggschiff diente und später als Schulschiff fungierte.
Bekanntheit erlangte sie durch die Eröffnung des Zweiten Weltkrieges, mit dem Beschuss der Westbank im Danzigerhafen am 01. September 1939.
Im Jahr 1940 nahm sie am Unternehmen Weserübung teil.
Danach führte sie nur noch kleinere Fahrten als Schulschiff durch.
Das Schiff wurde am 18. Dezember 1944 vor Gotenhafen durch Fliegerbomben schwer beschädigt und sank.
Das Wrack der Schleswig Holstein ging als Kriegsbeute an die Sowjetunion.
Sie wurde letztlich vor der Insel Odensholm als Zielschiff verankert und wurde bis ca. 1966 als Übungsziel beschossen.

Ein bewegtes leben der Schleswig Holstein, die liebevoll von ihren Matrosen Sophie x genannt wurde.
Unter 4 Flaggen durfte sie mehr oder weniger fahren.
Die Flaggen des Kaiserreiches, der Weimarer Republik, des Deutschen Reiches und der Sowjetunion, zierten ihre Flaggenmasten.



Link zur geschichtlichen Vertiefung


Der Bausatz

Die Eckdaten:
Modell: Schleswig-Holstein Rüstzustand von 1935
Hersteller: Trumpeter
Maßstab: 1/350
Einzelteile: ca 470
Länge: 36,5 cm
Breite: 6,3 cm
Material: Kunststoff, Fotoätzteile
Art.Nr.: 05354
Preis: 55-65 €

Mit 470+ Teilen, verteilt auf 14 Gussästen ( einige doppelt vorhanden) und sechs Ätzteilplatinen (3 jeweils doppelt vorhanden), kommt der Bausatz daher.
Die Spritzlinge sind alle sauber gespritzt, ohne Versatz oder störende Auswerfermarken.
Die Bauteile weisen alle schöne Details auf, und es gibt nur an sehr wenigen Bauteilen etwas Grat oder Fischhaut. Die Rohre für die schwere Artillerie sind tollerweise offen dargestellt. Die Öffnungen der mittleren Artillerie sind
diesbezüglich nur angedeutet. Die Beplankung auf den Decks, und selbst die in den Beibooten, sind recht detailliert dargestellt.
Der Rumpf ist Horizontal geteilt, so das Wasserlinienbauer zur Säge greifen müssten.
Das Hauptdeck ist einteilig ausgeführt, was bedeutet, das es hier keine störende Verbindungsstellen gibt.
Sechs Ätzteil-Platinen enthalten alles was man benötigt, auch der Reichsadler für das Heck ist mit auf einer Platine.
Die komplette Reling für das Modell liegt ebenso mit dabei.
Auch liegt eine Kette für die Anker, mit im Bausatz.

Farbangaben im Bauplan beziehen sich auf: MrHobby, Vallejo, Modelmaster, Tamiya und Humbrol.
Der Bauplan führt in 18 Schritten zum fertigen Modell.

2019-12-25 10.14.18.jpg
2019-12-25 10.14.18.jpg (402.52 KiB) 1185 mal betrachtet
2019-12-25 10.24.34.jpg
2019-12-25 10.24.34.jpg (394.58 KiB) 1185 mal betrachtet
2019-12-25 10.25.31.jpg
2019-12-25 10.25.31.jpg (388.5 KiB) 1185 mal betrachtet
2019-12-25 10.26.16.jpg
2019-12-25 10.26.16.jpg (442.31 KiB) 1185 mal betrachtet
2019-12-25 10.26.47.jpg
2019-12-25 10.26.47.jpg (438.37 KiB) 1185 mal betrachtet
2019-12-25 10.27.46.jpg
2019-12-25 10.27.46.jpg (448.16 KiB) 1185 mal betrachtet
2019-12-25 10.28.31.jpg
2019-12-25 10.28.31.jpg (418.34 KiB) 1185 mal betrachtet
2019-12-25 10.29.27.jpg
2019-12-25 10.29.27.jpg (415.28 KiB) 1185 mal betrachtet
2019-12-25 10.31.32.jpg
2019-12-25 10.31.32.jpg (429.12 KiB) 1185 mal betrachtet
2019-12-25 10.33.37.jpg
2019-12-25 10.33.37.jpg (522.01 KiB) 1185 mal betrachtet
2019-12-25 10.35.14.jpg
2019-12-25 10.35.14.jpg (432.02 KiB) 1185 mal betrachtet
2019-12-25 10.35.51.jpg
2019-12-25 10.35.51.jpg (344.57 KiB) 1185 mal betrachtet
2019-12-25 10.37.27.jpg
2019-12-25 10.37.27.jpg (447.5 KiB) 1185 mal betrachtet
2019-12-25 10.38.57.jpg
2019-12-25 10.38.57.jpg (381.41 KiB) 1185 mal betrachtet

Fazit:
Der Bausatz ist bis auf ein fehlendes Holzdeck, ein Rundumsorglospaket.


MfG
Jan
Zuletzt geändert von Simitian am Mi 29. Jan 2020, 11:27, insgesamt 1-mal geändert.
Derzeitiges Projekt: Sd.Kfz. 232 Panzerspähwagen, in 1:35 von Tamiya
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2211
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

OHH da freue ich mich auf den Bau :clap: :clap:
"Unsere Devise ist Surprise, wie jeder weiß!" Bild
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 850
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Ein verdamme interessantes Schiff ;)
mit freundlichen Grüßen Andy
Benutzeravatar
schnuerbodenfuxx
Beiträge: 752
Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:38

Hi Jan,

ich freue mich schon jetzt auf deinen Baubericht, der ganz bestimmt in der gewohnt guten Qualität geschrieben ist.
Da werde ich mich mit in die erste Reihe setzen, und den BB interessiert verfolgen.

noch nachweihnachtliche Grüße
schnuerbodenfuxx Dieter
Ich weigere mich immer noch, die Schlechtschreibreform anzuerkennen. Deshalb: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Benutzeravatar
Phylax Lüdicke
Beiträge: 540
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 14:27
Wohnort: Mannheim

Der Bausatz der kaiserlichen Ausführung von 1908 ist bei mir im Laufe des Jahres eingetroffen. :D Sie wird dann auch als Baubericht hier erscheinen. :-)

Ach, ein Holzdeck gibt es in der Bucht zu einem sehr zivilen Preis. Habe dieses schon für meine S.=H. geordert und in den Karton gepackt- einschließlich der Artillerie aus Messing. ;-)
Zuletzt geändert von Phylax Lüdicke am Mo 30. Dez 2019, 08:12, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß von Bord und immer 'ne handbreit Wasser unterm Kiel!

Holger
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1356
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Moin moin,
freut mich, das die alte Schleswig-Holstein auf Intresse stößt.
So fern ab dem Typischen Modellbau-Mainstream

@Holger:
Das du dir die 1908er Variante holst, war mir klar :D
Die Schiffe seiner Majestät habe auch ihren ganz speziellen
Charme.
Da freue ich mich ganz speziel, auf deinen Baubericht, zwecks Vergleich
zur 1935er.
Dann drück ich dir die Daumen, das dein Postmann bald 3x Klingelt :)


MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Sd.Kfz. 232 Panzerspähwagen, in 1:35 von Tamiya
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
Onkel Markus
Beiträge: 524
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 08:32
Wohnort: östliches Sauerland

Wow, sieht echt toll aus!
Die Großkampfschiffe des ersten Weltkriegs haben echt Stil.
Von denen hätte ich auch gern den einen oder anderen Bausatz, aber hier steht noch so viel ungebautes Zeugs rum.....
Man kann sie halt nicht alle bauen.... *seufz*

Gruß,
Onkel Markus
Antworten

Zurück zu „Bausatzvorstellungen“