Prinz Eugen in 1:350 von Trumpeter

Antworten
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1231
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Moin moin,

meine Prinz Eugen stand von 1945 in 1:350 von Trumpeter,
hat die Modellbauwerft verlassen. Nach rund 2 Monaten steht sie nun im Regal.

Kurzes Fazit dazu:
Der Bau lief reibungslos. Große Nacharbeiten oder Spachtelorgien waren
nicht von Nöten.
Insgesamt ein guter Bausatz, mit einer guten Qualität.
Viele PE Teile sind mit dabei, ebenso im Bausatz enthalten, ein
Schnellboot S100 in 1:350.
Das mehr an PE Teilen, sowie das Bonusboot S100, hatten mich bewogen
die Prinz Eugen, anstelle der Hipper oder Blücher von Trumpeter
zu kaufen.
Empfehlen würde ich den Bausatz eher Fortgeschritten Modellbauern,
als Neulingen.

zur Bausatzvorstellung
Zum Baubericht
Schnellboot S100

Bilder der fertigen Prinz Eugen:

2019-08-22 18.00.04.jpg
2019-08-22 18.00.04.jpg (464.85 KiB) 1803 mal betrachtet
2019-08-22 18.00.59.jpg
2019-08-22 18.00.59.jpg (418.97 KiB) 1803 mal betrachtet
2019-08-22 18.01.14.jpg
2019-08-22 18.01.14.jpg (426.28 KiB) 1803 mal betrachtet
2019-08-22 18.01.26.jpg
2019-08-22 18.01.26.jpg (424.45 KiB) 1803 mal betrachtet
2019-08-22 18.01.40.jpg
2019-08-22 18.01.40.jpg (408 KiB) 1803 mal betrachtet
2019-08-22 18.02.12.jpg
2019-08-22 18.02.12.jpg (400.51 KiB) 1803 mal betrachtet
2019-08-22 18.02.33.jpg
2019-08-22 18.02.33.jpg (441.79 KiB) 1803 mal betrachtet
2019-08-22 18.02.51.jpg
2019-08-22 18.02.51.jpg (372.09 KiB) 1803 mal betrachtet
2019-08-22 18.03.48.jpg
2019-08-22 18.03.48.jpg (389.62 KiB) 1803 mal betrachtet
2019-08-22 18.04.12.jpg
2019-08-22 18.04.12.jpg (406.51 KiB) 1803 mal betrachtet
2019-08-22 18.04.31.jpg
2019-08-22 18.04.31.jpg (400.83 KiB) 1803 mal betrachtet
2019-08-22 18.04.40.jpg
2019-08-22 18.04.40.jpg (401.89 KiB) 1803 mal betrachtet
2019-08-22 18.06.05.jpg
2019-08-22 18.06.05.jpg (289.68 KiB) 1803 mal betrachtet

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Messerschmitt Me 262 A-1a in 1:48 von Tamiya
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
ModellfreakDD
Beiträge: 433
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

Sag ich doch, das du eher fertig bist, als ich meinen Baubericht weiter schreiben werde :lol:

Schaut gut aus der Prinz. Besonders gut gefallen mir die Blastbags :thumbup:
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1231
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Hi Frank, freut mich das es dir gefällt.
Jetzt warte ich gespannt, was du aus deiner Eugen zauberst.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Messerschmitt Me 262 A-1a in 1:48 von Tamiya
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
Triumph68
Beiträge: 149
Registriert: Di 21. Apr 2020, 17:52

sehr schön.
Ich bin aber zu ...realistisch minded.. Prinz hat nie diese Rost spuren gehabt...Sie ist Ende 1944 im re-fit dock eingetreten, Anfang 1945 raus gekommen...war also complet auf neu gemacht und gemalt…Mai - Juni wahr Sie schön der US übergeben und ging direkt zu NY.
in NY hat man einige Kanone abgenommen zum Testen und die sind nie wieder auf Prinz eingestellt worden ...die Panama durchfahrt Bilder zeigen dies
und auch auf diese Panama Bilder sind keine Rost Spuren zu sehen.
Ich weiss einige lieben diese Rost und Benutzung spuren...und auf Cargo schiffe ...na ja ist es oft so..... aber auf schiffe wie diese ...einer der Elite schiffe der Kriegsmarine ... nein... die Matrose habe ein Riesen Aufgabe gehabt diese Schiffe Zauber zu halten …. Ich habe viel Respekt für diese Leute weil ich auf ein Schiff gearbeitet habe und finde das es des halbe nicht passt…
aber das ist typisch mich … kann es nicht lassen auf Echtheit zu gehen…. Es bleibt auf künstlicher Art eine schöner Realisation
Benutzeravatar
KaleuNW
Beiträge: 459
Registriert: Do 8. Sep 2016, 14:38
Wohnort: Schweiz

Ich kann dir auf der ganzen Linie nur beipflichten :!: :!: :!:

Gruss aus der Werft
Wilfred
Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.
Michel de Montaigne (1533 - 1592)
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1231
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Hi und danke, für eure Gedankenansätze :thumbup:

Stimmt, bei der Eugen habe ich es etwas übertrieben mit dem Weathering :) .
Damals war es für mich noch etwas neues, mit dem Weathering.
Grade an meinen ersten Modellen habe ich noch sehr viel getestet und experimentiert.
Da schießt man dann doch schon über das Ziel hinaus.
Allerdings teste ich heute noch wie wild an meinen Modellen rum.
Darum lege ich bei mir,nicht den Maßstab, der absoluten Korrektheit an.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Messerschmitt Me 262 A-1a in 1:48 von Tamiya
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Antworten

Zurück zu „Galerie“