Ideas Revell

Aktuelles rund um die Revell GmbH
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1385
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Do 2. Apr 2015, 09:34

Liebe Revell-Freunde,

es wird Zeit für ein neues Update rund um die Revell Ideas Website mit der wir euch auch gleich ein paar wichtige Änderungen mitteilen möchten. Derzeit haben wir auf der Ideen Website über 7.000 Vorschläge von über 2.400 Modellbau Fans weltweit erhalten. Dafür möchten wir uns recht herzlich bei euch bedanken. Einige der Vorschläge findet Ihr auch in abgewandelter Form in unseren Neuheiten 2015 wieder. Darauf können wir alle stolz sein.

Zu den Änderungen. Nach internen Prüfungen und Diskussionen besonders auch mit einigen Nutzern haben wir uns dazu entschieden folgende Änderungen durchzuführen.

• Abstellung der Voting Funktion. Hier wurden immer wieder Manipulations Vorwürfe vorgetragen die wir mehrfach geprüft haben, aber nie in der Form bestätigen konnten. Da wir immer gesagt haben, dass das Voting keinen Einfluss auf die Umsetzung einer Idee hat. Haben wir uns dazu entschieden diese Funktion ganz abzuschalten.
• Abstellung der Kommentar Funktion. Die Kommentar Funktion wurde in der Vergangenheit nur sehr wenig durch euch genutzt. Daher werden wir diese ebenfalls abstellen. Wir möchten aber in Zukunft einige der eingereichten Ideen hier Im Ideen Blog vorstellen und dann zusammen mit unseren Produktentwickler diskutieren. Dadurch versprechen wir uns einiges mehr.
•Prüfung der eingereichten Ideen. Wir werden weiterhin jeden Vorschlag manuell prüfen und freischalten. Da dieses sehr zeitintensiv ist können wir nicht jede Freischaltung oder Ablehnung begründen. Wir werden daher ab sofort Ideen freischalten oder Ideen ablehnen ohne diese zu begründen. Falls eine Idee also nicht online gestellt wird kann das folgende Gründe haben:
1. Ideen schon vorhanden
2. Idee von uns abgelehnt (z.B. aus Lizenzgründen niemals realisierbar)

Das sind erstmal die größeren Updates zur Revell Ideas Website. Wenn Ihr noch weitere Vorschläge zur Verbesserung der Website habt, so freuen wir uns über eure Kommentare hier im Blog.
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
Benutzeravatar
emirates
Beiträge: 37
Registriert: Di 21. Mär 2017, 18:22

Mi 10. Mai 2017, 16:12

hättest du auch einen Link???
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1375
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Mi 10. Mai 2017, 17:45

Diese Seite gibt's nicht mehr. Schau mal von wann der erste Beitrag ist.

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
diavolonero
Beiträge: 199
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 02:19
Wohnort: Stuttgart

Di 5. Dez 2017, 14:34

Sorry, daß ich diese Leiche hier noch einmal schände. Der aktuelle Link ist der hier:

https://www.revell.de/ideas/

Leider liest man nichts mehr darüber. Revell wollte doch die Ideen in ihrem Blog besprechen? Macht es überhaupt Sinn sich daran zu beteiligen? 
Es wäre super, wenn Revell zum Jahresende einen Bericht über die eingegangen Vorschläge bringen würde. Oder zumindest eine Info, in wie weit die Ideas in die aktuellen Neuheiten mit eingeflossen sind.

Gruß 
Alex 
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1385
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Mi 6. Dez 2017, 07:21

Hallo zusammen,
wir haben das Formular vor ca. 12 Monaten online gestellt. Seit dem haben wir an die 3.000 Ideen/Vorschläge erhalten. Das Problem welches wir hier haben entsteht in der Menge der Ideen. 
Wir können es im Moment nicht bis ins kleinste Detail auswerten und auf Machbarkeit/Umsetzung prüfen.

Am meisten werden sich "New Tools gewünscht", am häufigsten im Maßstab 1:72, 1:48 und 1:35. Wir haben nur ganz wenige Treffer die wirklich identisch sind. 
Jetzt nehmen wir mal exemplarisch folgenden Wunsch: PD-4501 Scenicruiser, im Wunschmaßstab 1:24 (Preis (der wurde so angegeben) soll liegen bei 12,99€ - 19,99 €) .
Angenommen dieses Modell schafft es in die nächste Runde und auch der Preis wäre irgendwie machbar (unvorstellbar) und wir sagen lasst uns über diese Modell abstimmen. 
Dann lauten die Antworten:

1. Ich wünsche mir lieber den XYZ im Maßstab 123
2. Falscher Maßstab
3. Nichts für mich dabei

Bei 3.000 Ideen haben 3.000 Meinungen und am ende des Tages, selbst wenn wir es in der Auswahl eingrenzen gibt es keine Garantie das das Modell auch umgesetzt wird. 
Was würdet Ihr machen? Daten trotzdem weiter erheben damit keine Idee verloren geht oder lieber einstellen?

Grüße Stefan
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1625
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Mi 6. Dez 2017, 07:54

Hoi Stefan

Ich würde die Umfrage laufen lassen. Ich denke es zeigt trotz allem was es noch für Bedürfnisse gibt.
Vielleicht sollte man in der Umfrage aber auf einige Details wie Preis/Massstab verzichten. Revell kann ja sicher anhand der Verkaufszahlen sehen, welcher Masstab sich in welcher Kategorie am besten verkaufen lässt.
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1385
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Mi 6. Dez 2017, 08:11

Ist jemand bereit die Liste mal zu sortieren? 
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3147
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mi 6. Dez 2017, 09:26

Bin ich. Du darfst mir gerne eine email schicken ;) Mit "nur" 3000 Datensätzen kann ich umgehen. Beruflich muss ich da viel mehr auswerten (bis zu 1.7 Millionen). Ist mein tägliches Brot.

Ich würde die Liste erst mal sichten ob es Wünsche gibt, die auf ein bereits vorhandenes Modell aufsatteln. Ich denke nämlich, dass es wahrscheinlich leichter ist, ein vorhandenes Modell zu erweitern. Siehe CH-53 GA. Der Grundbausatz wurde mit all seinen Mängeln im Grunde wieder aufgelegt und schlicht mit einem neuen Spritzbogen und anderen Decals erweitert. Wurde auch verkauft.
Den Leo 1 als Bergepanzer, Keiler, Biber oder sogar als Fahrschulvariante? Den Leo 2 auch als Bergepanzer? Warum denn nicht?
So könnte man den verwöhnten Modellbauern vielleicht ein wenig entgegenkommen.

Ich habe ja schon mehrmals geschrieben: Preise beobachten (Wrecker, Feuerwehrtruck, Corrado...) und davon Wiederauflagen wäre eine Option. Es gibt viele gute, alte Bausätze, die sicherlich auch dankend gekauft werden. Warum hier nicht mal das Marktprinzip umsetzen? Angebot und Nachfrage regeln ja den Preis. Ich spreche wie immer nur für den Zivil-Fahrzeugbau.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
schnuerbodenfuxx
Beiträge: 659
Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:38

Mi 6. Dez 2017, 11:16

Guten Morgen Christian,

ich habs schon mal bei den Modellwünschen geäußert.
Die "Wilhelm Gustloff" zum 75. Jahrestag der Versenkung im Januar 1945, bei der sich die Russen wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert haben, in 1:350 oder in 1:300 - das wär ein Wunsch für den zivilen Bereich.
Die könntest du bitte mit in die Wunschliste mit einarbeiten. Ich glaube, daran wären sicher viele Schiffsmodellbauer interessiert. Ich auch.

Gruß
schnuerbodenfuxx Dieter
Ich weigere mich immer noch, die Schlechtschreibreform anzuerkennen. Deshalb: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
diavolonero
Beiträge: 199
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 02:19
Wohnort: Stuttgart

Mi 6. Dez 2017, 16:12

Hallo Stefan, 

vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Kann mir schon vorstellen, daß es nicht einfach ist das auszuwerten und es ist unmöglich es allen recht zu machen. Dann kommen noch jedes Jahr, wenn ihr die Neuheiten publiziert, eine Menge gemecker dazu. Da möchte ich mich nicht ausnehmen.
Ich für meinen Teil bin aber begeistert, daß endlich eine M109 Haubitze in 1:72 auf dem Markt ist.
Bei meinen Vorschlägen habe ich versucht, neben meinen persönlichen Interessen auch das weltweite Absatzpotential zu betrachten. Mal ein Beispiel:

Mein erster Vorschlag auf der neuen Ideas Seite war eine F-4 Phantom in 1:144. Revell hat einige der besten 1:144 Flugzeuge auf den Markt gebracht. Ich kann nicht verstehen, warum ihr die Phantom nicht schon vor 10 Jahren rausgebracht habt, obwohl ihr sie schon lange in 1:72 und 1:32 im Programm habt. Sie war weltweit verbreitet und es gab unzählige Varianten. Die einzige Alternative ist momentan das uralte LS/Arii Model bzw. die Academy Kopie davon. Mal so eine Frage, wie war der Absatz eurer F-104 im gleichen Maßstab?
Ich denke, jeder der in Deutschland den Starfighter gekauft hat, würde sich die Phantom auch holen. Dazu kommt dann noch der Rest der Welt. Irgendwann wird sie wahrscheinlich von einem asiatischen Hersteller rausgebracht und ihr habt eine monopolartige Chance vertan.

Wie waren die Absatzzahlen des MB Unimogs und Wolfs in 1:35? So schlecht, das sich die Modelle im Doppelpack in 1:72 nicht lohnen würden? Liefen die HMMWV's in 1:72 so schlecht, daß ihr die modernen Nachfolger wie Oshkosh M-ATV oder andere Fahrzeuge dieser Art nicht herausbringen möchtet?

Oder britisch: man bekommt den Supacat Jackal oder Coyote nicht in 1:35 oder 1:72. Ich finde die Fahrzeuge so interessant, daß ich in den sauren Apfel gebissen hab und mir beide von Airfix in 1:48 gekauft habe - gar nicht mein Maßstab.

Oder scheitert es meistens an überzogenen Lizenzgebühren seitens der Originalhersteller? 

Gruß 
Alex 
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1385
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Mi 6. Dez 2017, 21:18

Alex das ist zum Teil auch hausgemacht! Da wird ein Werkzeug nicht so fertig und schon haste auf einmal ein großen Investitionsstau. Dann noch die Lizenzen. Ich möchte das nicht planen wollen. @Christian schicke ich Dir!!
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1779
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Mo 11. Dez 2017, 15:14

der pragmatischste Ansatz wäre doch erst einmal deckungsgleiche Wünsche zu identifizieren. Die gewichtet man nach ganz oben. Bei den übrigbleibenden sucht man dann nach der größtmöglichen Deckungsgleichheit. Bis man weiter unten bei den tatsächlichen Einzelwünschen ankommt.
Bin kein Statistiker, aber so würde ich es versuchen.
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 652
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Mo 11. Dez 2017, 18:16

Könnte man das nicht auch über einen Poll machen? Die Vorschläge nach Art des Modells sortieren und jedes Mitglied darf mal klicken. Mehrfachklicks von einem Mitglied für ein bestimmtes Modell werden ausgeschlossen.
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1375
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Mo 11. Dez 2017, 20:53

Gab's schon in der Art. Leider würde es schnell manipuliert und somit fast unbrauchbar.

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
diavolonero
Beiträge: 199
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 02:19
Wohnort: Stuttgart

Mi 4. Jul 2018, 20:42

Wurde Ideas eingestellt? Der Link funktioniert nicht mehr, man wird auf die normale Homepage geleitet.
Antworten

Zurück zu „Revell - Wettbewerbe, Aktionen & News“