TPz 1 Fuchs A4 in 1:35 von Revell #03256

Antworten
Benutzeravatar
SharkHH
Beiträge: 822
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 12:34

Mo 3. Apr 2017, 23:55

Heute stell ich Euch eine aktuelle Neuauflage eines Revell-Klassikers im Militärmodellbau vor: den Transportpanzer Fuchs in der Ausführung A4 im Maßstab 1:35. 
Bild_0000.jpg
Bild_0000.jpg (275.63 KiB) 5038 mal betrachtet
Wie man dem Stempel in der Rumpfschale sowie der Timeline bei Scalemates entnehmen kann, hat der Bausatz schon einige Jahre auf dem Buckel. 
Bild_0004.jpg
Bild_0004.jpg (269.73 KiB) 5038 mal betrachtet
Da ich aber deutsches Militärgerät recht interessant finde, durfte auch dieser Bausatz nicht in meiner Sammlung fehlen. Und für 20 € bekommt man 233 Teile an 3 Spritzlingen in frischem Grau. 
Bild_0001.jpg
Bild_0001.jpg (287.67 KiB) 5038 mal betrachtet
Bild_0003.jpg
Bild_0003.jpg (272.58 KiB) 5038 mal betrachtet
Bild_0005.jpg
Bild_0005.jpg (286.3 KiB) 5038 mal betrachtet
Bild_0006.jpg
Bild_0006.jpg (271.57 KiB) 5038 mal betrachtet
Der Bausatz wird mit Level 4 eingestuft, was vermutlich der Anzahl der Teile geschuldet ist. Und der recht aufwendigen Struktur des Fahrwerks. Von 41 Baustufen entfallen 17 auf die Montage des Fahrwerks. 

Dazu gibt es einen kleinen Spritzling mit Klarsichtteilen und einen überschaubaren Bogen mit Nassschiebebildern:
Bild_0002.jpg
Bild_0002.jpg (294.9 KiB) 5038 mal betrachtet
sowie 6 Vollgummireifen mit einem leichten Grat, den man aber mit einem Skalpell leicht entfernen können sollte.
Bild_0007.jpg
Bild_0007.jpg (257.85 KiB) 5038 mal betrachtet
Bild_0008.jpg
Bild_0008.jpg (285.05 KiB) 5038 mal betrachtet
Die neue Bauanleitung ist recht übersichtlich gestaltet. In 41 Schritten geht es zum Ziel. Davon entfallen 2 Seiten auf die (identische) 3-Farben-Nato-Tarn-Lackierung der beiden Decal-Varianten.
Entweder kann man ein GefÜbz Heer aus dem Jahr 2011 oder ein Fahrzeug der GECONISAF in Afganistan aus dem Jahr 2006 darstellen. 

Ich persönlich finde die Bauanleitung zur Auswahl der beiden Varianten etwas uneineindeutig. Dies bezieht sich auf die Baustufen 33, 34. Da würde ich mir wünschen, dass man dem Modellbauer besser aufzeigt, welchen Weg er gehen soll, um eine der beiden Varianten zu erreichen. Am Ende mag es an meinem Unvermögen liegen, eine Bauanleitung wie angegeben abzuarbeiten, da ich immer auch daran denke, wie ich das Modell später bemalen kann. 
Bild_0009.jpg
Bild_0009.jpg (294.56 KiB) 5038 mal betrachtet
Bild_0010.jpg
Bild_0010.jpg (274.83 KiB) 5038 mal betrachtet
Bild_0011.jpg
Bild_0011.jpg (268.64 KiB) 5038 mal betrachtet
Bild_0012.jpg
Bild_0012.jpg (288.46 KiB) 5038 mal betrachtet
Wer Infos zum Original haben möchte, der möge dieses Internet bemühen. Kopieren und einfügen von Inhalten finde ich doof. Wie immer. Ich denke, dass ist für einen erfahrenen Modellbauer ein schöner Bausatz für zwischendurch. Der Anfänger wird vielleicht am Fahrwerk und der Bemalung etwas zu knabbern haben. Einziger Wermutstropfen wie bei allen (militärischen) Transportfahrzeugen der Bundeswehr von Revell ist die fehlende Inneneinrichtung. Das finde ich persönlich etwas dürftig und damit schade, aber für 20 € Verkaufspreis ist wohl nicht mehr drin im wahrsten Sinne des Wortes.

Frohes Basteln überall.
SharkHH

PS: Und warum die Forumssoftware einige Bilder einfügt und andere als Dateianhang anhängt, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich habe es so gemacht wie immer. Grmpf.
Zuletzt geändert von IchBaueAuchModelle am Di 4. Apr 2017, 08:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bilder gefixt
Make glueing great again.
Mein bisheriges Schaffen
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3153
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Di 4. Apr 2017, 05:43

Danke für die Vorstellung.
In dem Ding habe ich vor 30 Jahren einen guten Teil meines Wehrdienstes zu gebracht. Allerdings in der Fla-FuFü Ausführung.
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
SharkHH
Beiträge: 822
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 12:34

Fr 2. Jun 2017, 13:53

Zum Baubericht geht es hier.
Viel Spaß
SharkHH
Make glueing great again.
Mein bisheriges Schaffen
Benutzeravatar
viktor
Beiträge: 1380
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Fr 2. Jun 2017, 23:35

Servus Marc,

deinen Bau habe ich so gut es ging verfolgt. Danke für die BV, mein Fuchs ist auch geordert.
Derweil zeig ich kurz die "Klassiker", die sicher bei mir am Dachboden liegen.

Die erste Auflage, m.M. nach vom Decalbogen auch die Beste. Vier oder fünf Fahrzeuge wären möglich.

Bild

Bild

Die zweite Auflage ist fast noch seltener als die erste. Das erste mal, dass das ABC-Fuchs-Heck dabei war.

Bild

Bild
Habe den gebraucht bekommen, es fehen die Tüten. :)

Und die vorletzte Auflage, gabs die zwei mal in der Verpackung?? Auf jeden Fall bisher am heufigsten angetroffen.

Bild

Die Schachtel ist noch OVP, und ich reiß die vorerst auch nicht auf.

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Benutzeravatar
BWFAN81
Beiträge: 83
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 20:35
Wohnort: Neumünster
Kontaktdaten:

Sa 22. Jul 2017, 08:39

Moin Moin,

also ich finde auch sehr Schade das Revell bei dieser Wiederauflage am Decalsbogen gespart hat, gerade weil ja auch die Teile für die anderen Versionen wie Sanitäts oder ABC Version ja immer noch im Bausatz vorhanden sind. Desweiteren finde ich wenn man schon eine Isaf Version bauen kann hätte Revell dem in die Jahre gekommen Bausatz ein paar Zusatzteile spendieren können damit man z.B. auch eine aktulle A8 Version des Fahrzeugs bauen kann, wäre vielleicht mal ne Überlegung wert gewesen. Hat ja damals beim Marder von der Version A3 zur Version A5 auch gut funktioniert...In diesem Sinne

mfg
Benutzeravatar
viktor
Beiträge: 1380
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Sa 22. Jul 2017, 16:17

Den ABC kannst du aus diesem Bausatz nicht bauen. Das Heck fehlt. Ich würde mich aber auch über SAN Decals freuen. Über eine aktuelle Version mit Zusatzpanzerung ebenfalls.

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Benutzeravatar
BWFAN81
Beiträge: 83
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 20:35
Wohnort: Neumünster
Kontaktdaten:

Sa 22. Jul 2017, 16:37

Stimmt da hast du recht, bei der ABC Version waren beide Hecks dabei so oft wie der Bausatz auch schon neu aufgelegt wurde kann man da aber auch durcheinander kommen ;)...Aber das mit dem Decals finde ich trotzdem sehr schade :thumbdown:

mfg
Benutzeravatar
Marseille77
Beiträge: 42
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 06:53
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Fr 15. Dez 2017, 18:44

Danke für den Bericht. Dann habe ihn doch schon zweimal. Den ersten von 1996 hatte ich als UNOSOM gebaut. Den ABC Fuchs kaufte ich 1999 während meiner Wehrdienstzeit und hab ihn bis heute nicht fertig. Sollte einer werden mit dem damals neuer kantigen MG-Kuppel aus dem KFOR Einsatz. Vielleicht hole ich mir noch die neue Version und wollte daraus einen gelboliven Fuchs von 1980 machen. Aber erstmal muss mein Leopard 1A1 fertig werden.
Zuletzt geändert von Marseille77 am Di 30. Apr 2019, 06:01, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Marseille77
Beiträge: 42
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 06:53
Wohnort: Flensburg
Kontaktdaten:

Fr 22. Dez 2017, 22:00

viktor hat geschrieben:
Sa 22. Jul 2017, 16:17
Den ABC kannst du aus diesem Bausatz nicht bauen. Das Heck fehlt. Ich würde mich aber auch über SAN Decals freuen. Über eine aktuelle Version mit Zusatzpanzerung ebenfalls.

Gruß Viktor
Hab mal die Baupläne scalemates geprüft. Das Heck für ABC ist seit 1999 immer dabei. In der Anleitung wird immer nur das ausgeschwärzt, was nicht zur aktuellen Version passt. Man muss sich dort einfach die alten Pläne runterladen und dass danach bauen. Auf der aktuellen ist das ABC Heck nur auf dem grossem Spritzling oben. War 1998 noch bei der ersten Version frei.
Bild
Benutzeravatar
viktor
Beiträge: 1380
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Fr 22. Dez 2017, 22:09

Auch wenn der im Plan eingezeichnet ist, ist er am Gießramen nicht dabei.

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
IchBaueAuchModelle
Beiträge: 3220
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mo 25. Dez 2017, 00:27

Da muss man sich die Bausatzvorstellungen angucken.
#03018 - 1998 - TPz 1 'FUCHS' -> keine ABC Heck
#03038 - 1999 - TPz-1 "Fuchs" A6 ABC -> logo mit ABC-Heck
#03038 - 2008 - TPz-1 "FUCHS" A6 ABC (ISAF auf der Packung) -> wie 1999
#03256 - 2017 - TPz 1 FUCHS A4 -> siehe Bausatzvorstellung. Ohne ABC.

Im Zubehör habe ich auf die Schnelle auch keine Zurüstung gesehen.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Antworten

Zurück zu „Bausatzvorstellungen (Militär)“