Albatros D.III

Antworten
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1807
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Di 6. Jun 2017, 14:38

Servus,
Diese kleine Schönheit hat es ebenfalls auf meinen Arbeitstisch geschafft.

Zum Flugzeug selber habe ich das hier aus Wikipedia entliehen:

Die Albatros D.III (Werksbezeichnung L25) der Albatros Flugzeugwerke war ein Jagdflugzeug, das im Ersten Weltkrieg von der deutschen, österreichisch-ungarischen und türkisch-osmanischen Fliegertruppe eingesetzt wurde.
Als die D.III im Januar 1917 die Front erreichte, war sie durch ihre Steigfähigkeit und Manövrierfähigkeit den alliierten Flugzeugen überlegen. Die Piloten eroberten mit dieser Maschine im Blutigen April 1917 an der Westfront die Luftüberlegenheit für die Luftstreitkräfte, die sie das ganze Frühjahr 1917 hindurch behaupten konnten. Die Albatros D.III war eines der meistverwendeten deutschen Jagdflugzeuge.


Beim Bausatz handelt es sich um einen der sogenannten Weekend Edition Kits von Eduard im Maßstab 1/48.

Alba_1.JPG
Alba_1.JPG (62.14 KiB) 1462 mal betrachtet

Die Konstruktion ist auf mehrere Spritzlinge verteilt.
der 1. Rahmen trägt Rumpf und Tragflächen


Alba_2.JPG
Alba_2.JPG (78.25 KiB) 1462 mal betrachtet

der zweite die Teile des Motors


Alba_3.JPG
Alba_3.JPG (80.75 KiB) 1462 mal betrachtet

der dritte die Räder, Schraube und Kleinteile


Alba_4.JPG
Alba_4.JPG (77.83 KiB) 1462 mal betrachtet

Rahmen Nummer Vier dann eine alternative Schraube und die restlichen Kleinteile


Alba_5.JPG
Alba_5.JPG (88.26 KiB) 1462 mal betrachtet

Dazu dann der nötige Decalsatz


Alba_6.JPG
Alba_6.JPG (68.79 KiB) 1462 mal betrachtet

Soweit zum Eduard Bausatz. Die Teile sind sauber gearbeitet, aber nicht frei von Problemen. Die beiden Rumpfhälften z.B. haben einen bösen Versatz. Auch fällt auf das der Bausatz über keine Pass-Stifte verfügt. Kein Problem, aber es sollte erwähnt werden. Das Material ist Beige gefärbt (Schwer zu sehen, im Kunstlicht eher grau) aber das stellt eine schöne Basis für Holzimitate, zum Beispiel innenbords, dar. Das Rig ist ein eher einfaches, wird aber im Bauplan nirgends erwähnt. Man muss also das Internet bemühen.
Für den Einsteiger sei erlaubt zu sagen das das Kit nach meiner Einschätzung etwa Revell Level4 entspricht. Das ist rein persönlichen Eindrucks und der ein oder andere mag das durchaus anders sehen.

Da bei mir eigentlich nichts OOB gebaut wird habe ich folgendes dazu bestellt.

Das Eduard Ätztteil Set


Alba_7.JPG
Alba_7.JPG (49.62 KiB) 1462 mal betrachtet

passende Gurte


Alba_8.JPG
Alba_8.JPG (43.03 KiB) 1462 mal betrachtet

sehr schöne Holzimitat Decals für die Seiten

Alba_9.JPG
Alba_9.JPG (64.18 KiB) 1462 mal betrachtet

und ein Decalset mit sehr hübschem Muster für die Flächen

Alba_10.JPG
Alba_10.JPG (81.13 KiB) 1462 mal betrachtet

Der Baubericht startet ebenfalls dieser Tage.

Grüße
Tom
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1627
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Di 6. Jun 2017, 16:10

Na da bleib ich mal dran.  :thumbup:
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Antworten

Zurück zu „Bausatzvorstellungen“