Revell 1:9 The Bounty Hunter - Mandalorian

Handy
Beiträge: 51
Registriert: Di 30. Jan 2024, 23:11
Wohnort: Papenburg
Kontaktdaten:

Dann will ich mal meinen ersten Baubericht verfassen, auch wenn die SciFi Ecke hier ziemlich tot zu sein scheint (warum eigentlich?). Ich habe mir diesen Bausatz schon vor einigen Monaten gekauft, lange bevor ich auch nur ansatzweise über Modellbau, der über das Modell hinausgeht, nachgedacht habe. War ursprünglich als eine Art Diorama-to-go gedacht, allerdings sind meine Ansprüche da mittlerweile schon drüber hinaus gewachsen. Das Kit um das es geht sieht bei Revell
so aus:
cover_Bountyhunter.jpg
Um es gleich vorweg zu nehmen: Optisch gefällt es mir nicht wirklich. Es ist zu symetrisch, relativ einfallslos und wirkt eher
wie ein Fanshop Artikel als ein Bausatz, geschweige denn ein Diorama, und die Pose ist auch nicht unbedingt meins. Aber es ist eben auch nicht das erste 'Spielzeug' Kit von Revell das sich mit etwas Mühe zu etwas ansehnlichem ausbauen lässt. Hoffe ich zumindest. Eine Basis ist auf jeden Fall vorhanden. Im wahrsten Sinne des Wortes :P
Handy
Beiträge: 51
Registriert: Di 30. Jan 2024, 23:11
Wohnort: Papenburg
Kontaktdaten:

Dann legen wir mal los:

Die Figur selbst ist leider nicht wirklich passgenau und ich fühle mich etwas an den MPC Speeder Bike Piloten aus den 80ern zurückerinnert:
Mando_Figur.jpg
Die größeren Spalte fülle ich mit Revell Plasto, kleinere Unebenheiten glätte ich mittlerweile ganz gerne mit dem Pinsel und Tamiya Ultra Thin Cement.

Da das Wetter gerade mitspielte bekommt Mando dann auch direkt ein wenig pre shading. Vieles noch in der falschen Farbe, weil ich mal wieder keine Zeit hatte mich vorher mit den einzelnen Teilen auseinanderzusetzen :P
mando_preshade.jpg
Mein ursprünglicher Plan war eigentlich den alufarbenen Teilen mit Ammo Shadern einen Beskar ähnlichen Look zu verpassen, allerdings bin ich anscheinend trotzt vieler Youtube Tutorials zu blöd Ammo Shader zu benutzen, oder es verträgt sich nicht mit der Vallejo Farbe, was mich allerdings wundern würde. Da ich momentan noch überlege Mando die Arme zu brechen um ihm eine schönere Pose zu verpassen ist mir das für den Moment aber egal.
Handy
Beiträge: 51
Registriert: Di 30. Jan 2024, 23:11
Wohnort: Papenburg
Kontaktdaten:

Da ich die Rückwand beleuchten möchte und ich keine Lust hatte tausend Löcher zu bohren dachte ich mir ich probier mal was Neues. Mit Abform Silikon mache ich mir Kopien der Schaltpanele und Lampen, um sie anschließend mit klarem Resin nachzuformen. Da ich davon überhaupt keine Ahnung habe und wiedermal zu ungeduldig bin, gelingt das vorerst nur bei einem der Panele so halbwegs:
rueckwand.jpg
rueckwand.jpg (65.95 KiB) 1131 mal betrachtet
Da mich die Symmetrie in dem Diorama aber ja eh stört, werde ich vermutlich einfach das 2 Schaltpanel entweder komplett cleanen oder durch ein größeres Einschussloch ersetzen.

Um die Tür etwas interessanter (und für die Serie typischer) zu machen, habe ich sie kurzerhand ausgeschnitten (naja, so kurz war es nicht, das Plastik ist schon sehr dick) und an den Rändern mit 1mm Styrol umzogen um sie etwas nach hinten zu setzen (und evtl. später noch zu beleuchten). Auch hier kam wieder "etwas" Plasto zum Einsatz:
doorway.jpg
Soweit der Stand der Dinge, wann ich zum nächsten Schritt komme, und vor allem welcher das sein wird, muss sich noch zeigen. Für den Moment verabschiede ich mich mit einen Testfitting:
testfit.jpg
Benutzeravatar
Malle
Beiträge: 166
Registriert: Do 26. Jul 2012, 21:41
Wohnort: Berlin

Hallo,
wirklich schade, dass dir SciFi-Bereich nicht so stark frequentiert ist.
Deine Umsetzung sieht schon mal ziemlich interessant aus.
Ich bin auf die nächsten Updates gespannt.

Mutig von dir das mit dem Abformen zu probieren. Ich halte das für eine große Rumsauerei und deshalb versuche ich das gar nicht erst.
Aber Hut ab vor deinem Forscherdrang :thumbup:
Zuletzt geändert von Malle am Do 11. Apr 2024, 14:16, insgesamt 1-mal geändert.
Es grüßt Björn aus Berlin
Benutzeravatar
Airplane_Jazzy
Beiträge: 30
Registriert: So 31. Dez 2023, 00:28

Das mit dem Versetzen der Tür ist gut gelungen, finde ich.
Auch sonst bisher sehens- und lesenswert :thumbup:
Aktuell im Bau: Revell B747-8 LH New Livery
In Vorbereitung: Revell A321neo LH New Livery
Auf der Liste: das passt hier leider nicht alles hin :lol:

Wenn's schief ging, versuch's einfach nochmal :D
Benutzeravatar
Kastelli65
Beiträge: 62
Registriert: So 20. Dez 2020, 17:14
Wohnort: Oberhausen

Sieht super aus :thumbup:
Handy
Beiträge: 51
Registriert: Di 30. Jan 2024, 23:11
Wohnort: Papenburg
Kontaktdaten:

Nach längerer Abstinenz mal wieder ein kleines Update, wie gesagt störe ich mich etwas an der Symetrie des Kits also habe ich kurzerhand einen der... (ja was eigentlich?) in einen kleinen Wasserevaporator umgebaut. Er besteht aus dem im Kit enthaltenen Teil, einer Brausetabletten Rolle, (Plastik-)Teelichten und einigen Spritzästen. Die Türumrandung kriegt gerade noch etwas Detail durch abgeschnittene Rührstäbchen.
waterfarming.jpg
und mit ein wenig Farbe drauf:
bX3EgAJ0S6qvFM_BapMCGA.jpg
Handy
Beiträge: 51
Registriert: Di 30. Jan 2024, 23:11
Wohnort: Papenburg
Kontaktdaten:

Wie heißt es doch so schön? Lieber Arm ab als arm dran! Ich habe es dann mal gewagt und das Messer angesetzt. Dramatische Änderungen der Pose sind mit ein paar Schnitten natürlich nicht möglich, da ja der ganze Rest steif ist, aber es ist schonmal ein Anfang.
posing.jpg
Bin noch unschlüssig ob es in dieser Richtung weiter geht oder ob ich noch weiter rumschnibbeln soll, was meint ihr?
Benutzeravatar
Airplane_Jazzy
Beiträge: 30
Registriert: So 31. Dez 2023, 00:28

Für mein empfinden hat Mando mit der geänderten Pose deutlich gewonnen! :thumbup: :thumbup:
Sieht viel souveräner aus als vorher.
Handy
Beiträge: 51
Registriert: Di 30. Jan 2024, 23:11
Wohnort: Papenburg
Kontaktdaten:

Danke für dein Feedback Jazzy, hab jetzt ne Nacht drüber geschlafen und bin immer noch unschlüssig, gerade überlegt ob ich den Oberkörper auch noch abschneide... Nächste Woche sollte noch ein neues Cape ankommen, ich mach erstmal mit anderen Dingen weiter bevor ich noch weiter metzel :D
Nachtfalter
Beiträge: 611
Registriert: Fr 1. Mär 2019, 21:14
Wohnort: Flensburg

SciFi ist nicht mein Genre bei Modellbau, aber ich bin doch immer wieder beeindruckt
was aus den Modellen alles herausgeholt wird. :thumbup:

Gruß
Torsten
Eventuelle Rechtschreibfehler sind Special-Effects und dienen zur allgemeinen Unterhaltug! :D
Handy
Beiträge: 51
Registriert: Di 30. Jan 2024, 23:11
Wohnort: Papenburg
Kontaktdaten:

Wir haben halt viel weniger Modellauswahl, da muss man dann das beste draus machen :D
IMG_20240421_115142.jpg
IMG_20240421_115142.jpg (90.02 KiB) 647 mal betrachtet
Benutzeravatar
Rafael Berlin
Beiträge: 901
Registriert: Do 9. Aug 2018, 19:20
Wohnort: Berlin

Auch wenn das nicht meine Welt ist, gefällt mir gerade richtig gut, was du da machst!

:respekt:
e ^ (i π) + 1 = 0
Revell-Bert
Beiträge: 3701
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

dito

:thumbup:
Ich mag keine Menschen, die überall suchen, was sie stört...
Ich mag Menschen, die überall etwas finden, was sie fasziniert


Gruß der Bert
Handy
Beiträge: 51
Registriert: Di 30. Jan 2024, 23:11
Wohnort: Papenburg
Kontaktdaten:

Danke euch! :)

Habe heute noch etwas weiter zerstört und ein wenig an den Helmen rumgeritzt, dann noch die erste Wandleuchte ausgeschnitten, bzw. ausgeschmolzen weil das Plastik echt extrem dick ist, und beleuchtet. Es könnte auch durchaus passieren das Mando noch weiter amputiert wird, aber da warte ich erstmal ab was das neue Cape so hergibt (und ob es überhaupt passt).
lightson.jpg
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“