Zeigt Eure Projekte......

Allgemeines zum Modellbau, das für alle Bereiche interessant ist oder keinem zugeordnet werden kann
JackSparrow
Beiträge: 33
Registriert: So 8. Jan 2023, 22:15

Schöne Traktoren! Tolle Arbeit :respekt:
Nimm, was du kriegen kannst...und gib nichts wieder zurück!

Aktuelles Modell: H.M.S. Victory 1/225 von Revell
Revell-Bert
Beiträge: 2549
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Ich finde dieses Modelle klasse :thumbup:

Hatte auch schon den einen Heller im Visier...

Aber erstmal kommt der D30 dran und dann suche ich noch einen günstigen F20
Gruß der Bert
JackSparrow
Beiträge: 33
Registriert: So 8. Jan 2023, 22:15

Ich bin erst ein paar Tage hier, schon habt ihr mich angesteckt, was 'Bausatz-Customizing' angeht. :lol:
Oder nennen wir es mal lieber Detailverliebtheit. Hätte ich mich mal früher hier angemeldet. :oops:

Das Poopdeck der Vic wirkte irgendwie bisschen...mhmm...leer, kaum Möglichkeiten, die Takelage einigermaßen detailgetreu nachzubilden. Die Brassen soll man laut Anleitung an die hinteren Ausleger knoten usw. Nix da! :mrgreen:

So hab ich mich heute auch mal in den Mikrokosmos gewagt.

Erstmal brauchte ich etwas, um die Brassen zu vertäuen.
Zahnstocher.jpg
PollerProbe.jpg
Dann vllt noch ein wenig Seil dazu.......
Seilrolle.jpg
Und zusammen sieht das dann so aus
PollerFertig.jpg
Jetzt noch ne kleine Öse, um den Mastbaum (?) befestigen zu können.
Öse.jpg
Et voila, schon viel besser...
PoopdeckFertig.jpg
Nimm, was du kriegen kannst...und gib nichts wieder zurück!

Aktuelles Modell: H.M.S. Victory 1/225 von Revell
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 4966
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: SU
Kontaktdaten:

Danke zu den Traktoren :) Ich habe die geschenkt bekommen. Sonst hätte ich da nie Hand angelegt. Den D30 baute ich zusammen mit meinem Vater damals und war schon bissi angetan von den Traktoren. Aber wirklich gekauft dann doch nicht.
Detailmäßig sind die Ferguson richtig gut. Sehr filigran. Aber nicht alles optimal. Beispielsweise:
- geht die Haube nicht aufzuklappen, wenn man innen nicht mindestens 50% der Länge vom Material abnimmt, wo die Seitenteile "eingesteckt" werden. Das st zu breit, dass es über den Kühler geschwenkt werden kann.
- die Hinterräder sind absolut nicht drehbar, wenn man der Bauanleitung folgt. Beim letzten Stammtisch hatten wir ein Bulli und Traktortreffen. Von 4 Ferguson drehte sich bei einem nur ein Rad. Hier muss man doch ein bisschen mitdenken. Beim zweiten Traktor (der mit rot), habe ich die Hinterräder drehbar hinbekommen.
- Das Lenkgestänge ist super. Wäre beweglich, wenn die Zapfen länger wären. Ebenso dieses Multigestellt hinten dran. Beim Grauen habe ich das alles beweglich gemacht. Die Räder lenken aber nur unabhängig voneinander (Konstruktionsbedingt am Original verglichen - das Lenkgetriebe ist der Grund)
- ein zwei Unklarheiten in der Bauanleitung. Da muss man "nur" die golgenden Zeichnungen betrachten und man ist schlauer.
Das Gute ist, dass wir beim Stammtisch einen Mitarbeiter von Heller haben, der sich die Kritik annimmt. Ich bin mit ihm die Bauanleitung Schritt für Schritt durchgegangen, was nicht optimal ist. Er bekommt auch die beiden Traktoren für die Vitrine bei seinem Arbeitgeber. Wird mir schwer fallen, die zwei abzugeben, aber habe ich ihm versprochen.
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
derboesewolfzdf
Beiträge: 560
Registriert: Do 18. Nov 2021, 07:13

Der Ferrari von DeAgostini hat gerade Pause, da habe ich mir mal den Italeri Golf 1 GTI geschnappt.
Hier mal der "Motor"... Ich habs mal mit trockenpinseln versucht... 🫣
IMG-20230124-WA0001.jpg
derboesewolfzdf
Beiträge: 560
Registriert: Do 18. Nov 2021, 07:13

Und die Bodenplatte.... Feedback gewünscht
IMG-20230124-WA0004(1).jpg
IMG-20230124-WA0008.jpg
Benutzeravatar
killnoizer
Beiträge: 29
Registriert: Mo 26. Dez 2022, 17:38
Wohnort: Hannover

Aus den 2 zertrennten Bauchsegmenten der letzten 262 ( x Wing ) habe ich prima intakes gebastelt und auf dem Flügel einer Mig 31 platziert die dann am Rumpf einer He219 befestigt und mit Canards aus dem Leitwerk einer 747 ein Flugzeug ergeben . :geek:

6F43E978-FA27-4993-AA66-FE908B776965.jpeg
6B605C3C-F5B3-48E9-B21A-67D38D5D5E4C.jpeg
B14CC4A6-DB94-4C42-AA87-386449146518.jpeg
Benutzeravatar
killnoizer
Beiträge: 29
Registriert: Mo 26. Dez 2022, 17:38
Wohnort: Hannover

Nachdem die versuchte Camo total daneben ging haben wir extrem washing betrieben und die Kiste gerettet. Danke an meine Frau die mit der Anwendung von Laboralkohol und Wasser die drei Farben Acryl in diese abgeranzte Space War Oberfläche verwandelt hat . Als Nächstes dann ordentlich decals drauf, mal gucken ob wir jetzt auch noch eigene herstellen oder nur altes Material verwenden.


5194601F-AB2B-4B5F-B59D-CE43E6E0CEFE.jpeg
A509A9D4-7D8B-4CD9-80B1-2D3AD6623CED.jpeg
9247C387-54D5-4092-B4B9-8BB9752FA136.jpeg
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“