HOBBY BOSS 152mm ShkH DANA vz.77

IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 4807
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: SU
Kontaktdaten:

Die Abfotografie der Bauanleitung innerhalb der Bausatzvorstellung ist m.E. kein Verstoß des Copyrights, da es a.h.S. keine 1:1 Darstellung ist (verzerrt, unscharf). Das ist meine Bewertung und stellt nicht die Meinung des Herstellers dar! Der scan könnte eine andere Geschichte sein. Dazu äußere ich mich nicht.
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
MagicTAC
Beiträge: 19
Registriert: Di 31. Aug 2021, 14:40

Danke für die bausatz Vorstellung.
Intressante Thema mit dem Copyrights.
Besonders bei Modellen, die eine verkleinerete Kopie eines anderen Produkt ist. Daher finde ich den Scan des fertig gebautes Modell nicht als urheberrechtlich relevant. Deren geistige Eigentum sind mehr die einzelen Bauteile, Bauplan usw. Anders wäre es, würde er den Bausatz mit seinem Einzelteilen scannen und veröffentlichen damit jeder den bausatz ausdrucken kann. Das wäre definitiv eine Verletzung des geistigen Eigentums.
Das Scan würde von einer echten DANA sehr änliche Daten liefern. Autohersteller hatten gegen Spielzeug Hersteller verloren, weil er Modellautos angeboten hatte.
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 2162
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

MagicTAC hat geschrieben: Do 30. Jun 2022, 09:27 Daher finde ich den Scan des fertig gebautes Modell nicht als urheberrechtlich relevant...
Kommt drauf an. Wenn, so wie hier geschehen, es sich wohl um einen Scan aus der Bauanleitung des Herstellers handelt, ist es streng genommen eine Urheberrechtsverletzung. Es geht ja auch nicht darum, dass aus den Abbildungen ein eigenes Modell nachgebaut/gedruckt werden könnte, sondern schlicht um eine Vervielfältigung von Teilen eines urheberrechtlich geschützten Werkes - der Bauanleitung. Das Gleiche gilt meiner Ansicht nach auch für Scans von Decal-Bögen (wie Christian schon schrieb: lieber abfotografieren, dann ist es zumindest keine 1:1 Kopie). Wären die Pläne dagegen selbst angefertigt gewesen, sähe ich da weniger ein Problem.
Autohersteller hatten gegen Spielzeug Hersteller verloren, weil er Modellautos angeboten hatte
VW gegen Model Car World. Dabei ging es aber um etwas anderes: Markenschutz/ Lizenzgebühren. Anderes Thema.
MagicTAC
Beiträge: 19
Registriert: Di 31. Aug 2021, 14:40

Die urteile die ich meine beziehen sich nicht auf VW. Das kannte ich bis gerade nicht, dort ging es um selbe Thema. VW verlangte eine Lizenzgebühr
dafür das sie deren Markenzeichen nutzen dürfen, anstelle einer Unterlassung wegen der Markenrechts Verletzung.
Die Urteile die ich meine ging es um die Verwendung von Opels Blitz logos auf einem Modellen. Den link kann ich gerne dir schicken, weiß nicht on links hier erlaubt sind. Mit der selben/änlichen Begründung wurde eine Klage von Logik Unternehmen Dachser abgewiesen, weil deren Markenzeichen auf Modell Lkw abgebildet wurden.

Das die bauanleitung genannt war, konnte ich nicht sehen. Da bei mir leider gar keine Bilder vom Bausatz gezeigt werden, diese werden nicht geladen.
Meiner Meinung nach gehört eine Bauanleitung in eine ordentliche Bausatz Bescheinigung. Ich sehe mir möglichst immer vorher die Anleitungen an. Die Hersteller bieten oft keine Bauanleitung an, oder korrigieren Fehler in den Anleitungen. Gründe für anschauen sind unterschiedlich, endwerder um zu sehen, ob der Bausätze etwas für mich sind(Schwierigkeitsgrad) bevor ich sie kaufe oder von meine gekauften Bausätzen. Öfters von anderen Bausätze auf denen der Bausatz aufbaut. Da ich leider öfters Fehler bemerkt/gefunden habe, die sich beim ändern der Modell Versionen, eingeschlichen haben. Z.B: Fehlende Hinweise, wie nicht kleben fehlen auf einmal in der Version.
Die Bauanleitungen keinem nutzt, ohne den passenden Bausatz dazu.
Gibt es Urteile dazu? Oder mach ich mich strafbar?
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 2162
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Ehrlich gesagt kann ich dir nicht folgen, was haben diese Urteile mit dem Thema zu tun :?: :?: :?:

Hier ging es darum, dass man keine 1:1 Scans von urheberrechtlich geschütztem Material ohne Zustimmung einfach so ins Netz stellen darf (das ist in diesem Post geschehen und auch wenn seither kein Hahn danach gekräht hat, habe ich den entsprechenden Link entfernt). Und natürlich gibt es massig Urteile dazu, die Gesetzeslage ist da ja auch eindeutig. Alles was zuvor sonst in diesem mittlerweile zehn (!) Jahre alten Thread diskutiert wurde, ist irrelevant, zumal aufgrund der Löschung einger Inhalte ohnehin nicht mehr vollständig nachvollziehbar.
MagicTAC
Beiträge: 19
Registriert: Di 31. Aug 2021, 14:40

Es sind wohl nicht die Urteile, weshalb man die Bausatz Beschreibung nicht mehr gebrauchen kann. Liegt wohl ehr an revell, das nicht mal eine Bausatz Beschreibung, eine Beschreibung hätte enthält. EHRLICH, so hätte man gleich ganz löschen können. Weil es nichts mehr von über ist!
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 2162
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Revell ist schuld, alles klar :roll: EHRLICH, ich gebe auf, du willst oder kannst es nicht verstehen....

Zusammengefasst: ich habe einen urherberrechtlich bedenklichen Link entfernt, sonst nichts. Warum, habe ich versucht, dir zu erklären, kam wohl nicht an. Sonst wurde weder von mir oder einem anderen Mod irgendetwas gelöscht. Alle Fotos sind noch da, ich sehe nicht, warum diese Bausatzbesprechung unbrauchbar wäre. Inhalte der nachfolgenden Diskussion wurden ebenfalls nicht von uns, sondern vom Verfasser selbst entfernt, das kann jeder sehen! Wie gesagt, alle Fotos der Bausatzbesprechung sind weiterhin vorhanden. Ich sehe an meinem PC jedenfalls alles. Wenn bei dir keine Bilder angezeigt werden, dann liegt das vielleicht an deinem Browser!?


001.jpg
001.jpg (26.27 KiB) 394 mal betrachtet
Revell-Bert
Beiträge: 2015
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Kann wirklich am Browser liegen, denn "mobil" sieht es so aus:
IMG_05072022_191451_(383_x_800_pixel).jpg
IMG_05072022_191451_(383_x_800_pixel).jpg (33.41 KiB) 372 mal betrachtet
Gruß der Bert
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 2107
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Leute, wir hatten das Thema ja nun schon öfter.
Das ist ein Chrome Problem und mit abgelaufenen/nicht sicheren Zertifikaten des Webservers wo die Bilder liegen. Wenn diese Bilder direkt aufgerufen werden, über rechte Maustaste -> Bild anzeigen, sieht man sie. Sind sie aber eingebettet, so wie hier und das Zertifikat passt dem Chrome nicht, scheint er einen "Angriff" zu vermuten und zeigt die Bilder nicht an.
Wenn man einen schuldigen suchen möchte, hier zwei Tipps.
1; Den Serveradmin vom Server wo die Bilder gehostet werden
2; Google, die anscheinend versuchen Chrome sicherer zu machen, als es sein müsste.
Aber weder Revell noch ein Mod/Admin hat hier auch nur den Hauch irgendeiner Schuld ;)
MagicTAC
Beiträge: 19
Registriert: Di 31. Aug 2021, 14:40

Ich nutze kein Chrome Browser, sondern den Opera. Umschalten auf Desktop Modus hilft nichts.
Mal eine dumme Frage, wieso liegen die Bilder auf fremde("nicht sichere") Server? Anstelle auf dem Server vom Forum.
Dann gäbe es keine Probleme. Nicht jeder Modellbauer ist IT-System-Elektoniker. Das scheint ja bereits öfters vorgekommen. Besser man gibt den Leuten die Schuld oder fremden Servern. Nicht aber den Betreibern vom Froum, die den Speicherplatz genauso stellen könnten. ;)

Bei den Bildern in den neuen Postings funktioniert es doch ohne Probleme!
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 2107
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Ich nutze kein Chrome Browser, sondern den Opera. Umschalten auf Desktop Modus hilft nichts.
Warum soll es etwas helfen? Das Zertifikat des Servers ist nicht vorhanden, abgelaufen oder war nie installiert. Jeder halbwegs brauchbare Browser soll und muss sowas unterbinden damit es eben KEINE Angriffe geben kann. Wäre das nicht so und danach würden Online Banking oder Kreditkarten Daten abgesaugt, wäre es noch schlimmer und die Schuldzuweisungen noch umfangreicher!
Mal eine dumme Frage, wieso liegen die Bilder auf fremde("nicht sichere") Server? Anstelle auf dem Server vom Forum.
Weil z.B. ich es komfortabler finde meine Bilder extern zu hosten damit ich sie nicht in jedes Forum indem ich aktiv bin, einzeln und immer wieder hoch laden muss. So habe ich sie zentral liegen, binde sie dort ein wo ich will und sollte ich mal wollen das sie nicht mehr angezeigt werden, lösche ich sie genau einmal und sie sind überall weg ohne das ich nachdenken muss wo ich sie überall über die Jahre hoch geladen haben könnte.
Dann gäbe es keine Probleme.
Probleme in der IT wird es immer geben und auch Leute die sich nicht zu helfen wissen.
Nicht jeder Modellbauer ist IT-System-Elektoniker.
Muss man auch nicht sein, aber dafür kann man nachfragen und das im besten Fall erstmal OHNE Schuldzuweisungen.
Das scheint ja bereits öfters vorgekommen.
Ja und das nicht nur hier, sondern auf jeder Website deren Admin seinen Job nicht macht. Unabhängig von Bildern die irgendwo nicht angezeigt werden.
Besser man gibt den Leuten die Schuld oder fremden Servern.
So wie ich das bisher gelesen habe, bist du der einzige der Schuldige sucht. Ich habe dir zwei mögliche Schuldige genannt in der Hoffnung das dich die geklärte Schuldfrage nun besser schlafen lässt obwohl es das Problem nicht lösen wird.
Nicht aber den Betreibern vom Froum, die den Speicherplatz genauso stellen könnten.
Revell/Forum bietet die Möglichkeit Bilder auf den Revell Server zu laden und ins Forum einzubetten. Also haben sie auch hier keine Schuld, wenn man den eine suchen würde. Allerdings gibt es da so böse, schuldige Leute wie auch ich, die lieber auf externe Hoster zurück greifen, Erklärung siehe oben.
Bei den Bildern in den neuen Postings funktioniert es doch ohne Probleme!
Tja, diese Bilder werden wahrscheinlich nicht auf dem gleichen Server gehostet, wie in der Schreiber dieses Beitrags genutzt hat. Es mag schwer zu glauben zu sein, aber es gibt mehr Server im Internet als den von Revell und des Threaderstellers.
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 4807
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: SU
Kontaktdaten:

MagicTAC hat geschrieben: Di 5. Jul 2022, 20:04 Ich nutze kein Chrome Browser, sondern den Opera. Umschalten auf Desktop Modus hilft nichts.
Mal eine dumme Frage, wieso liegen die Bilder auf fremde("nicht sichere") Server? Anstelle auf dem Server vom Forum.
Dann gäbe es keine Probleme. Nicht jeder Modellbauer ist IT-System-Elektoniker. Das scheint ja bereits öfters vorgekommen. Besser man gibt den Leuten die Schuld oder fremden Servern. Nicht aber den Betreibern vom Froum, die den Speicherplatz genauso stellen könnten. ;)

Bei den Bildern in den neuen Postings funktioniert es doch ohne Probleme!
Dein Gemeckere (in diesem Thread) nervt! Es ist jedem Mitglied selbst überlassen, ob es seine Bilder auf die Revelleigenen / gehosteten Server hochlädt oder sich selbst darum kümmert.
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
Antworten

Zurück zu „Bausatzvorstellungen (Militär)“