5t Portalkran und Maybach Motor - Miniart 1:35

Benutzeravatar
ModellfreakDD
Beiträge: 1462
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

Nach langer Funkstille geht der Baubericht nun weiter.

Folgendes habe ich in den letzten Wochen gemacht:
Zuerst hatte ich nach einem Bilderrahmen 20x30 cm gesucht und auch gefunden.
Dann folgte eine Stellprobe und ein Abkleben der Außenflächen, welche später unter dem Rahmen verschwinden, mittels Masking Tape.
Das Gebäudeteil habe ich aus Depafit gebaut. Depafit ist für uns Modellbauer ein interessantes Material zum Bau von Straßen und Gebäuden. Die glatte äußere Schicht Karton habe ich abgezogen und so eine raue Struktur erhalten, welche Putz imitieren soll.
Das ganze habe ich noch mit Grundierspray ordentlich eingesprüht.
Bild

Dann habe ich das ganze mit Gips eingeschmiert und feinen Sand drüber gestreut und in diese Masse auch gleich Abdrücke der Ketten und Objekte reingedrückt. Bevor alles ausgehärtet ist, wird noch das Masking Tape entfernt.
Bild

Mit der Airbrush wurden verschiedene Erdfarbene Töne aufgesprüht.
Bild

Bitte nicht über die merkwürdige Anordnung der Kettenspuren wundern. Wenn der Panzer drauf steht, fällt das nicht mehr so auf ;)
Bild

Leider habe ich nicht bedacht, das der Gips das Holz, welches als Grundplatte dient, Bogenförmig verzieht. :?
Also habe die Grundplatte mit Holzleim auf der einen Seite festgeklebt und einen Tag aushärten lassen.
Bild

Jetzt sieht die andere Seite natürlich noch so aus:
Bild

Da ich kein vernünftiges Werkzeug habe, bediente ich mich der Mittel, welche mir zur Verfügung stehen und klebte die andere Seite ebenfalls mit Holzleim fest:
Bild

Nach einem Tag Trocknungszeit sieht es so aus:
Bild

Es sind zwar immer noch kleine Spalten da, aber bei weitem nicht mehr so große. Die verbliebenen Spalten werde ich einfach mit Gras bedecken und dann sieht es keiner mehr 8-)

Die Gebäuderückseite bzw. in dem Fall Innenseite habe ich mit einer Masse von Ammo of Mig, welche Beton darstellt, ausgefüllt.
Bild


Danach habe ich mit Modellbahngras die Begrünung aufgebracht. Einfach Holzleim auf die zu begrünende Fläche geben und dann mit einer Pinzette das Gras applizieren.
Bild

Bild


So schaut es nun erstmal aus. Die Decals an der Wand waren im Set enthalten.
Bild

Als nächstes wird noch die Begrünung etwas angepasst und einige Details bemalt/ausgebessert. Außerdem benötigt das Gebäude noch ein Dach.
Endspurt :thumbup:
Revell-Bert
Beiträge: 1903
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Fein👍
Gruß der Bert
Benutzeravatar
CaptainMeat
Beiträge: 713
Registriert: Do 6. Feb 2020, 17:19
Wohnort: Bad Zwischanhn

Alter das hat ja gedauert...bis dahin ist der Krieg ja schon fast wieder vorbei :D

Hast Du sehr schön gemacht den Boden ... würde noch etwas begrünen ansonsten :thumbup: :respekt:
LG Ralf

Rechtschreibfehler wie auch Groß und Kleinschreibung sowie Satzzeichen sind gewollt und Bestandteil meiner Persönlichen Freiheit. :D
Benutzeravatar
ModellfreakDD
Beiträge: 1462
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

Danke für das Feedback. Was die Geschwindigkeit im Krieg betrifft, orientiere mich da an unser Bundesregierung ;)

Ich habe heute ein paar Staubpigmente auf die Base gebracht, da alles an Sommer erinnern soll.
Bild

Auch ein Strauch hat den Weg ans Gebäude gefunden. Diesen "Strauch" habe ich aus der Natur und man findet ihn aktuell unter Eichenbäumen.
Bild
Revell-Bert
Beiträge: 1903
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Gefällt mir, die Wand ist am Boden noch etwas zu sauber 😉
Gruß der Bert
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 2112
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

:thumbup: :respekt: :thumbup:
Benutzeravatar
ModellfreakDD
Beiträge: 1462
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

Dankeschön
Revell-Bert hat geschrieben: So 15. Mai 2022, 22:54 Gefällt mir, die Wand ist am Boden noch etwas zu sauber 😉
Stimmt, die ist in der Tat noch sehr steril. Ich werde sie nachbessern ;)
derboesewolfzdf
Beiträge: 307
Registriert: Do 18. Nov 2021, 07:13

WK II und ein Schild: Rauchen verboten…… sehr geil. :D :D :D
Benutzeravatar
ModellfreakDD
Beiträge: 1462
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

Auch wenn man es nicht so ganz auf dem Foto erkennt, aber die Wand habe ich noch etwas mit verdünnter Farbe "verschmutzt".
Bild
derboesewolfzdf hat geschrieben: Mo 16. Mai 2022, 10:43 WK II und ein Schild: Rauchen verboten…… sehr geil. :D :D :D
Ordnung muss sein! Aber eigentlich auch blöd, dass dort "Rauchen verboten" ist, da ich nämlich eine Pfeife rauchende Panzerbesatzung habe, welche locker am Panzer lehnt und super ins Bild passen würde. Aber das wäre dann doch recht frech, wenn der da einfach so rauchend daneben stehen würde, während die 2 Instler sich da abmühen und auch noch Fett an der Wand "Rauchen Verboten" steht.
Deswegen habe ich mich mal im Internet nach Originalbildern umgeschaut, um zu sehen, wie ich die Szene noch etwas aufbessern könnte.
Deshalb haben noch ein paar Details den Weg gefunden:
Bild
Der Kanister ist von Tamiya, die Kiste von Miniart und die Laufrolle ist noch vom StuG-Bausatz übrig.

Außerdem sollten Soldaten nie unbewaffnet sein:
Bild

Die Gebäudeinnenseite bekommt auch ein paar Details aus der Restekiste verpasst:
Bild

Das Dach ist aus Balsaholz gemacht. Das ganze wird später noch bearbeitet, um eine Teerdachpappe darzustellen.
Bild

Und so sieht es im Moment aus:
Bild

Jetzt muss nur noch das Dach "geteert" und ein paar Stricke am Kran gezogen werden und die Bemalung an einigen Stellen ergänzt werden, dann bin ich hier fertig.
Es sei denn euch fällt noch was auf, was dringend einer Verbesserung bedarf ;)
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 2040
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Die Wand in Bodennähe könnte ruhig ein wenig mehr Schmutz vertragen. Regen der hin plätschert, schmutziges Wasser das dadurch raus spritzt.
Vielleicht ein kleiner Riss in der Fassade? ;)
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 1333
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Mir scheint die weiß getünchte Wand wie ein Fremdkörper bei dieser Instandsetzung unter freiem Himmel. Wenn es nur um das "Rauchen verboten" geht, wäre dann nicht ein Holzschild an einem schief stehenden Pfahl passender gewesen?
Der Rest dagegen ist sehr ansprechend. Und warum nicht rauchende Soldaten, die am Panzer lehnen? Mit der Disziplin war es eben nicht weit her. Oder der Vorgesetze war weit weg.
Benutzeravatar
ModellfreakDD
Beiträge: 1462
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

Danke für das Feedback. Ich werde die Woche mal ein Spaziergang zu Garagen machen und mir ein paar Impressionen holen, um das Gebäude noch zu verbessern. Danach passt es dann hoffentlich besser ins Bild ;)
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 3386
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Hi Frank,
eine sehr schöne Arbeit :thumbup:
Gefällt mir ausgesprochen gut.
Bei der Wand, könnte man nach bedarf ja noch
etwas mit Pigmenten beigehen.
Ansonsten gibt es da nix zu meckern.
Eine sehr schöne Szene die du hier baust :clap:

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: SdKfz. 247/B in 1:35 von ICM
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Bild
Benutzeravatar
ModellfreakDD
Beiträge: 1462
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

Danke dir. Ja Pigmente sind gar keine schlechte Idee. Ich werde es mal probieren
Antworten

Zurück zu „Werkstattszene“