Thema 4. Modellbauwettbewerb Revell Community

Aktuelles rund um die Revell GmbH

Welches Thema wollt ihr für den 4. Modellbauwettbewerb?

Revell 2013
10
43%
Aus 2 mach 1
3
13%
DIN A4
2
9%
Festgelegte Sparte & Maßstab
2
9%
Festgelegtes Thema
0
Keine Stimmen
Keine Regeln
6
26%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 23
Benutzeravatar
Tomcatter
Beiträge: 300
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 23:50

Hi Leute!

Um die Diskussion um den 4. Modellbauwettbewerb etwas weiter zu bringen, war ich mal so frech und habe eine Umfrage erstellt zu den bisher genannten möglichen Themen des Modellbauwettbewerbs. Hier erkläre ich nun alle Möglichkeiten noch einmal:

"Revell 2013":
Das Modell muss aus Revells 2013/2014er Katalog sein. Maßstab und Thema sind egal.

"Aus 2 mach 1":
Das Modell ist ein Fantasiemodell und entsteht aus 2 verschiedenen einzelnen Modellen, die thematisch jeweils aus einer anderen Ecke kommen (bspw. Flugzeug und Schiff). Gegebenenfalls erfolgt eine Einigung auf 2 Basismodelle. Am Ende muss am fertigen Modell erkennbar sein, dass das Modell aus 2 verschiedenen Bausätzen entstanden ist.

"DIN A4":
Das Modell für den Wettbewerb muss auf ein DIN A4 Papier passen. Sowohl die Höhe, Länge und Breite sind damit gemeint.

"Festgelegte Sparte & Maßstab":
Ähnlich wie auch der 1. und 2. Modellbauwettbewerb hier. Wir einigen uns auf eine Sparte, beispielsweise Flugzeuge, und einen Maßstab, bspw. 1:72.

"Festgelegtes Thema":
Wir einigen uns auf ein Thema, bspw. "Im Einsatz". Das Modell muss thematisch in diese Ecke passen, Maßstab und Sparte sind jedoch frei wählbar.

"Keine Regeln":
Selbsterklärend - es gibt keine Regeln :)

Ich hoffe ich habe damit alle Vorschläge aus der Abstimmung über den Wettbewerb berücksichtigt - sollte jemandem etwas ganz Anderes einfallen kann man das unabhänig vom Ergebnis hier ja immer noch benutzen wenn alle damit einverstanden sind. Ich versuche die Diskussion nur etwas zu beschleunigen :)

VG Tom
Zuletzt geändert von Tomcatter am Di 26. Nov 2013, 23:45, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Jens (ehem. Revell)
Administrator
Beiträge: 443
Registriert: Do 21. Jun 2012, 16:59
Kontaktdaten:

Super, Tom!
Benutzeravatar
Dierk3er
Beiträge: 346
Registriert: Di 20. Nov 2012, 00:14
Wohnort: NRW

Schön das es vorran geht. Habe auch gleich abgestimmt! Wobei ich bitte, zu der Revell 2013 Einschränkung noch die Frühjahres-Neuheiten 2014 mit einzubeziehen. ;)
Also Revell 2013-2014.

Gruss, Dierk
Bild
"Das Leben ist zu kurz für schlechte Bausätze!"
Benutzeravatar
Tomcatter
Beiträge: 300
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 23:50

Danke Jens :)

@ Dierk: Das macht natürlich Sinn, bald ist ja schon 2014. Ich ändere es im Text ab, ich habe Angst dass bei der Umfrage eventuell die Stimmen weggehen wenn ich da was ändere.

VG Tom
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1422
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Wann soll den der Startschuß fallen??

Gruß Viktor
Bild
Benutzeravatar
Tomcatter
Beiträge: 300
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 23:50

Hi Viktor,

Das hängt letzlich davon ab wie engagiert hier in den nächsten Tagen über den Wettbewerb diskutiert wird. Ich hatte gedacht, mit der Umfrage letztendlich so lange zu warten, bis wir ca. 20 Stimmen beisammen haben. Das entspricht dann ungefähr der Anzahl der Leute, die im anderen Thread zum Thema Wettbewerb an der Umfrage teilgenommen haben. Ansonsten wollte ich das Ganze ca. eine Woche laufen lassen, wobei ich aber keine Grenze für die Umfrage erstellt habe. Um die Diskussion mal zu beginnen, hier mein Vorschlag für die Regeln (unabhängig davon welches Thema letztendlich gewählt wird):


1) Die Bauzeit beträgt 6 Monate. Wer mitmachen will, meldet sich per E-Mail oder PM innerhalb einer festen Zeitspanne bei Jens um seine Teilnahme zu bestätigen. Bei der Zeitspanne dachte ich an 1 Woche vor - 1 Woche nach offiziellem Beginn des Wettbewerbs. So können auch Spätzünder noch mit einsteigen.

2) Die Fotos vom fertigen Modell müssen bis zu einem festgelegten Datum Jens vorliegen. Dabei können wir uns ja an den Wettbewerben 1-3 orientieren. Desweiteren schlage ich vor, die Regelung mit dem Fotografieren eines Datums und dem ungebauten Modell sowie dem Modell im Bauzustand beizubehalten.

3) Die Winkel aus denen das Modell fotografiert werden muss werden festgelegt. So ist ein Vergleich möglich. Sollte das Thema den Bau eines Dioramas erlauben, müssen trotzdem Bilder vom Modell alleine aus den vorgeschriebenen Winkeln gemacht werden. In diesem Falle ist die max. Fotozahl dann trotzdem beschränkt (also vorgeschriebene Fotos + max 4 Dioramafotos bspw).

4) Die Abstimmung erfolgt sowohl über das Forum als auch über Facebook. So wird eine breite Masse angesprochen und der Wettbewerb wächst vielleicht sogar. Die Stimmen werden dabei 1:1 gewichtet. Der Abstimmungszeitraum wird festgelegt, ich schlage 1 Woche vor. 2 Wochen kamen mir immer sehr lange vor, vor allem weil der Großteil der Stimmen bereits in der ersten Woche abgegeben werden.


Das sind alle Regeln die mir wichtig erschienen. Ob ein Diorama erlaubt sein wird regeln wir dann nach Ende der Abstimmung über das Thema. Die Winkel aus denen das Modell fotografiert werden muss sind schnell besprochen.

Was Facebook und das Veröffentlichen der Gewinner angeht bin ich dafür, die Gewinner bei ihrem Username im Forum zu nennen oder bei Einwilligung auch mit ihrem Namen den sie auf Facebook verwenden. Damit ist eine extra Anmeldung bei Facebook für Teilnehmer ohne Facebook Account nicht mehr nötig, und somit wäre auch dieser Streitpunkt aus der Welt geschafft.

Sollte jemand mit einer der von mir aufgestellten Regeln nicht einverstanden sein, bitte hier drunter posten und einen alternativen Vorschlag vorstellen. Darüber kann dann diskutiert werden. Sollte sich bis zum Ende der Umfrage niemand zu Wort melden, dann bin ich dafür die Regeln so fest in den Wettbewerb zu übernehmen.

VG Tom
Benutzeravatar
hotelsatan
Beiträge: 399
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 14:25
Wohnort: Bauhausstadt Dessau

Hi Tomcatter,

die Gewichtung der Stimmenabgabe find ich nicht gerecht, FB sollte außen vor bleiben, es sollte eine Abstimmung hier im Forum verbleiben. Über FB sollte die Abstimmung aber laufen mit der Anmeldung hier im Forum. Es ist so einfach über FB ein Häckchen zu setzen, ohne deren Bedeutung. Lasst die FB-User abstimmen indem diese sich hier im Forum anmelden
und ihrer Stimme abgeben.

Über FB diesen Contest zu veröffentlichen finde ich richtig gut, aber die Abstimmung muss hier stattfinden, und nicht über ein klick geiles Forum das nur noch mehr Klicks will.

PS: Danke das mal ein User die Initiative mit übernommen hat.

Gruß,

Christoph
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1643
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Hoi Tom

Finde Deine Punkte gut.
Bei Punkt drei könnte es ev. schwierig werden, da je nach Modell und Untergrund ein weglassen des Dios nicht möglich ist. Ich kann schwer ein Schiff, wenn ich den eines machen sollte, ohne das Wasserdio fotografieren. Und ganz ehrlich, werd' ich das auch nicht machen.
Könnte man nicht auch noch das Revell-Ations Forum mit einbinden? Schliesslich gehört das ja auch irgendwie dazu?
Da ich kein FB Account habe, ist es für mich OK wenn einfach mein Nick verwendet wird.
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Benutzeravatar
Tomcatter
Beiträge: 300
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 23:50

Hi Christoph, hi Satori,

Danke für eure Rückmeldungen.

@ Christoph: Ich will, dass der Wettbewerb endlich beginnt ;) Persönlich verstehe ich zwar nicht so ganz, was der Unterschied ist zwischen auf Facebook und im Forum wählen, aber lassen wir das Thema doch erst mal offen und hören uns an was andere Leute da vielleicht noch zu sagen.

@ Satori: Stimmt, an ein Diorama mit Schiff hatte ich ehrlich gesagt gar nicht gedacht. Es ging mir bei dem Gedankengang eher um diese typischen Panzerdioramen im Wald oder in Ruinen - da sieht man das Modell dann an sich gar nicht mehr richtig, und das gilt es ja zu bewerten. Das Revellations Forum kann man natürlich auch mit einbinden, wieso nicht?

Mal schauen ob noch andere was zu sagen haben :)

VG Tom
panzerchen
Beiträge: 2410
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Es ist hier primär ein Plastikmodellbauforum eines Plastikmodelleherstellers, da sollte der Schwerpunkt auf gebauten Plastikmodellen liegen.
Und daher meine ich, das Modell sollte bewertet werden, aber passende oder sogar notwendige Präsentationen ( wie eben Wasser bei einem Wasserlinienschiffsmodell o.Ä. ) nicht ausgeschlossen werden.
Zugegeben, die Mühe beim Bau eines Dioramas würde so nicht belohnt...
( Doch-->durch den eigenen Stolz auf das Selbstgeschaffene )

Falls doch noch das Thema "aus 2 mach 1" gewählt würde, zöge ich es vor, nicht auf 2 verschiedenen Bausätzen zu bestehen, sondern auch 2 gleiche zuzulassen.
Sonst würden wir uns unnötigerweise beschränken und z.B. solche Werke ausgeschlossen:
Bild
Benutzeravatar
Dierk3er
Beiträge: 346
Registriert: Di 20. Nov 2012, 00:14
Wohnort: NRW

Zu den vorgeschlagenen Punkten:

Zu 1)
Dauer von 6 Monaten finde ich gut. Als Startschuss schlage ich den 01.Januar 2014 vor.
Anmeldung sollte hier im Forum sein. Denke Jens hat auch besseres zu tun, als hier jeden Tag seine PMs zu kontrollieren.
Außerdem kann sich so auch jeder später noch einschreiben, wenn er mag.
Als einen einfachen Anmelde-Thread erstellen, wo sich jeder mit Namen, Modell, Maßstab eintragen kann.
Der Threadersteller kann dieses dann ja in Listenform im ersten Post aufbereiten und bei Neumeldung editieren.
Einsteigen sollte man jederzeit können. Also praktisch bis zum letzten Tag des Wettbewerbs.

zu 2)
Auch die Fotos sollten nicht irgendwem per Pm geschickt werden, sondern ganz einfach hier veröffentlich werden. Wozu gibt es sonst dieses Forum?
Einfach nach dem abgeschlossenen Baubericht-Thread einen Galerie-Thread zu seinem Modell erstellen. Dort dann jede Menge Bilder rein.
Welche Position etc. sollte egal sein. Jeder wird schon dafür Sorgen, dass sein Modell entsprechend aussagekräftig präsentiert wird.
Sonst ist man selbst Schuld, wenn man bei der Abstimmung wenig Zustimmung bekommt. :P

zu 3)
Siehe oberen Punkten. Hört doch auf, für jeden Furz ne Vorschrift zu machen. Bilder jeder so wie er mag. Der Erfolg (oder Misserfolg) wird schon recht geben.

zu 4)
Abstimmung ausschließlich hier im Forum! Die Leute bei Facebook sind meist keine Modellbauer. Auch ist da der Versuch durch Klicks in seiner Chronik den eigenen Freundeskreis zu mobilisieren am leichtesten. Von mir aus können ja am Ende die Sieger und Teilnehmer mit ihren Modellen bei Facebook im Revell-Account dargestellt werden. Aber Abstimmen sollten die Leute die hier im Forum sind.

zu 5)
Ob nun Diorama oder bloss das reine Modell sollte auch jedem selbst überlassen sein. Zudem finde ich, dass das auch ruhig mit bewertet werden kann/sollte.
Eine passende Umgebung wertet ein Modell ja doch extrem auf. Zumindest wenn es gut gemacht ist. :D Sollte aber kein Zwang oder Pflicht sein.

Gruss, Dierk
Bild
"Das Leben ist zu kurz für schlechte Bausätze!"
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1422
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Servus,

sollte es nun der IKatalog 2013 werden, müssten die EasyKits ausgeschlossen werden. Ist vielleicht nicht für jeden selbstverständlich. ;)

Was man dann aus dem ausgesuchten Modell macht bleibt jedem selbst überlassen. Ich hätte also kein Problem damit, dass einer aus "2 mach 1" daraus macht.

Sonst stimme ich Dierk zu, NICHT ZUVIEL bestimmen.

Gruß Viktor
Bild
Benutzeravatar
Tomcatter
Beiträge: 300
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 23:50

Hi,

Sehr gut, die Resonanz ist doch schon mal nicht schlecht ;)

@ panzerchen: Ich denke niemand hat etwas dagegen, wenn man beim Thema "Aus 2 mach 1" auch zwei identische Bausätze verwenden kann. Im Text kann ich es allerdings leider nicht mehr editieren, dafür ist der Beitrag nun schon zu alt.

@ Dierk: Ich gebe dir Recht, wieso sollte Jens sich um alle PMs kümmern müssen wenn es auch übers Forum geht. Eine Anmeldung im Forum ist da sicher besser. Das Verraten vom Modell bei der Anmeldung halte ich allerdings für falsch, niemand sollte bei der Abstimmung wissen welches Modell von wem gebaut wurde. Eine Anmeldung bis zum letzten Tag vor Ende des Wettbewerbs, klar, wieso nicht..nur kann so etwas kein normaler User in einem Beitrag editieren. Meine Umfrage bspw. ist keine Woche alt, aber ich kann da nichts mehr ändern.
Eure negative Einstellung gegenüber Facebook finde ich sehr traurig, vor allem weil ich nicht glaube, dass sonderlich viele "Nicht-Modellbauer" die Fanseite von Revell besuchen und dort über den Wettbewerb abstimmen. Und wenn doch, na und? Können diese Leute nicht urteilen? Die Sache mit der Chronik kann ich da schon eher nachvollziehen, wobei man solche Aktionen ebenso im Forum nicht vermeiden kann.
Was die Fotos angeht, mir persönlich ist das egal, trotzdem würde ich eine max. Bilderanzahl festlegen.

@ Viktor: Für manchen ist das vielleicht nicht selbstverständlich, das stimmt :)

Ich dachte ich warte nun noch etwas ab bis die Umfrage eine Woche alt ist. Dann stelle ich nochmal alle Regeln unter Berücksichtigung der bis dahin geschriebenen Vorschläge ein, woraufhin es nochmal 2 Tage Veto gibt - danach ist aber Schluss :) Was haltet ihr davon?

VG Tom
TomTom813
Beiträge: 31
Registriert: Mo 25. Nov 2013, 08:32

Meine Meinung: Einfach jetz mal Schlusspunkt setzen und sagen welche Regeln jetzt bestehen.
Wäre meiner Meinung nach am einfachsten.
Und kleine frage, wie bekomme ich denn raus welche Modelle 2013 erschienen sind?
panzerchen
Beiträge: 2410
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Auch ich halte es für richtig, die Urheberschaft des Wettbewerbsmodells bis zur erfolgten Abstimmung geheim zu halten.

Bei der Anmeldung bereits Modell und Maßstab festzulegen halte ich für falsch, man sollte jederzeit während des Wettbewerbes umschalten können.

Nur aus dem Katalog 2013 ???
Hmmmhhhh......--->ein bißchen eingeschränkt in der Auswahl, besonders wenn man maßstabs- und thementreu baut. :?
Gesperrt

Zurück zu „Revell - Wettbewerbe, Aktionen & News“