1:48 SNJ-5 U.S. Navy (Cuba 1956)

Antworten
Benutzeravatar
0ri0nM33
Beiträge: 139
Registriert: So 19. Jan 2014, 21:35

Hallo Modellbaufreunde,

Frisch von meinem Basteltisch weg, zeig ich euch hier meine SNJ-5 Der US Navy. Der Bausatz kommt von Italeri, ergänzt durch einen Eduard Zoom Bogen. Die Bauzeit betrug etwa 5 Monate (für meine Verhältnisse sehr schnell).

Bei der SNJ-5 handelt es sich um die Navy Bezeichnung des North American T-6 Schulungsflugzeuges. Meine dargestellte Maschine war bei der NAS Guantanamo auf Kuba 1956 stationiert.

Zusätzlich zu den Ätzteilen ergänzte ich im Cockpit noch ein paar Leitungen, baute das Staurohr an der rechten Tragfläche aus einer Kanüle und einem Stück Draht neu und fertigte die Antenne aus Kupferlitze (ganz feiner Draht).

Lackiert habe ich mit Revell Aquas und Vallejo Model Airs und der Airbrush. Die Alterung erfolgte durch Trockenmalen mit Revell Eisen 91 und einem Washing aus Pastellkreiden sowie Polychromo Künstlerstiften.

Fazit: Der Bausatz bot einen angenehmen Bau mit viel Potenzial und netten Details für wenig Geld und ohne große Ärgernisse. Es wird sicher nicht das letzte Modell aus dem Bausatz gewesen sein.
SAM_0111.JPG
SAM_0111.JPG (78.16 KiB) 2700 mal betrachtet
SAM_0112.JPG
SAM_0112.JPG (77.42 KiB) 2700 mal betrachtet
SAM_0113.JPG
SAM_0113.JPG (85.66 KiB) 2700 mal betrachtet
SAM_0115.JPG
SAM_0115.JPG (83.18 KiB) 2700 mal betrachtet
SAM_0116.JPG
SAM_0116.JPG (93.98 KiB) 2700 mal betrachtet
SAM_0117.JPG
SAM_0117.JPG (96.24 KiB) 2700 mal betrachtet
SAM_0118.JPG
SAM_0118.JPG (84.4 KiB) 2700 mal betrachtet
SAM_0120.JPG
SAM_0120.JPG (79.93 KiB) 2700 mal betrachtet
SAM_0122.JPG
SAM_0122.JPG (67.63 KiB) 2700 mal betrachtet
SAM_0125.JPG
SAM_0125.JPG (77.15 KiB) 2700 mal betrachtet
Anregungen, Lob und Kritik werden dankend entgegen genommen ;)

Grüße,
Ralf
Zuletzt geändert von 0ri0nM33 am Di 4. Nov 2014, 17:57, insgesamt 1-mal geändert.
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3618
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Sag, hast Du andere Bilder? Bei mir sehen sie verpixelt aus :( Das ist schade. Weil das was man erkennen kann, ist nicht schlecht aber die Details sind "unscharf" sozusagen.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
0ri0nM33
Beiträge: 139
Registriert: So 19. Jan 2014, 21:35

Danke dir für den Hinweis Christian,

Das muss beim hochladen passiert sein. Die Ausgangsbilder sind scharf.

Ich werds später nochmal probieren.

Grüße,
Ralf
Ebiwan
Beiträge: 429
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 22:03

Vermutlich beim speichern als .jpg zu stark komprimiert. Dafür spricht die sehr geringe Bildgröße von gerade mal ca. 30 KB. Einfach mal beim speichern höhere Qualität (niedrige oder keine Komprimierung) wählen.

Gruß
Eberhard
Benutzeravatar
0ri0nM33
Beiträge: 139
Registriert: So 19. Jan 2014, 21:35

Danke für eure Hinweise.

Ich habs nochmal neu komprimiert und eingestellt.............Ich hoffe jetzt ist es besser!

Grüße,
Ralf
Ebiwan
Beiträge: 429
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 22:03

Aaah, so ist´s besser!

Gruß
Eberhard
Benutzeravatar
Toolman Toto
Beiträge: 1028
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:24
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Tolles Modell, großartig gebaut und lackiert. Hervorragend gealtert.
Das ist sehr dezent und trägt nicht zu dick auf.
Gefällt mir richtig gut!
Kleiner Maßstab - große Leidenschaft!
Mein Portfolio
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3618
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Aber auf jeden Fall! Jetzt kann man das schöne Modell sehr gut betrachten. Danke für die Korrektur!
Was mir am Besten gefällt sind die Schiebehauben. Es scheint, als ob da auch die Gummieinfassungen der Scheiben zu sehen sind. Sehr schön. Das Modell an sich empfinde ich als sauber gebaut. Leichte Verschmutzung und Abnutzung finde ich gut. Ein gutes Maß an Alterungen.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
panzerchen
Beiträge: 2402
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Wunderschön, einfach nur wunderschön.
Von der Vorbildauswahl über den Bau und die Farbgebung, die reine Harmonie !
Ein Genuß.

Diese Farbgebung kenne ich eigentlich als die Navy Bemalung aus der Zwischenkriegszeit.
Das wundert mich ein bißchen.
Ich empfinde sie übrigens als eine der attraktivsten militärischen Farbgebungen aller Zeiten.
Antworten

Zurück zu „Galerie“