Seite 1 von 1

Paneellinien nachziehen - wie am besten?

Verfasst: Do 28. Sep 2017, 19:36
von Yeast
Abend zusammen!

Durch diverse Schleif- und Spachtelarbeiten verschwinden bei meinen Modellen immer wieder Paneellinien. Ich hab mir das Panelscribing Tool von Tamiya gekauft nur kapiere ich es irgendwie nicht. Ich rutsche dauernd ab und verhunze mir das ganze Modell. Gerade Linien gehen halbwegs, die stütze ich mit Klebeband, aber bei Rundungen wie Rümpfe scheiterte ich kläglich.

Habt ihr einen Tipp für mich wie ich das hinbekomme?

Re: Paneellinien nachziehen - wie am besten?

Verfasst: Do 28. Sep 2017, 21:43
von eupemuc
Dafür eignet sich Dymo-Band recht gut:
https://www.toner-partner.de/index.php? ... WwQAvD_BwE

Re: Paneellinien nachziehen - wie am besten?

Verfasst: Fr 29. Sep 2017, 09:29
von Yeast
Danke für den Tipp!

Wie verwendest Du das Tonerband genau? Einfach anlegen an die Linie und dann nachziehen?

lg

Alexander

P.S. keine Ahnung, warum ich den Thread unter SciFi eingestellt habe, wollte ihn eigentlich unter Flugzeuge... Aber ist ja egal, passt hier auch hin :D
[EDIT by Mod] Habe den Thread mal verschoben ;)

Re: Paneellinien nachziehen - wie am besten?

Verfasst: Mo 2. Okt 2017, 23:05
von eupemuc
Das ist, abweichend vom Anbieter, kein Tonerband.
Das ist ein relativ stabiles Klebeband. Eigentlich gedacht für Geräte, mit denen man Buchstaben in das Band prägt.
Bin gespannt, wie lange es das noch gibt. Ich habe mir einen kleinen Vorrat zugelegt.

Re: Paneellinien nachziehen - wie am besten?

Verfasst: Do 5. Okt 2017, 23:04
von Speedy88
Ist das zufällig der Plastic Schaber || von Tamiya :!: ich habe mir den gekauft und bin auch nicht wircklich zu frieden damit da ich bei kurven eher ausrutsche :!:

mfg

Re: Paneellinien nachziehen - wie am besten?

Verfasst: Fr 6. Okt 2017, 20:59
von Yeast
Ja, genau der ist es! Irgendwie bin ich zu doof für das Teil... Da muss es doch noch bessere Werkzeuge geben. Was nehmen denn die Profis hier?

Re: Paneellinien nachziehen - wie am besten?

Verfasst: Sa 7. Okt 2017, 17:10
von eupemuc
Ich bin zwar sicher kein Profi, aber ich nehme diese Werkzeuge dafür her:
DSCN9911.JPG
DSCN9911.JPG (233.02 KiB) 4639 mal betrachtet
Das erste habe ich mal meinem Zahnarzt abgeluchst ;) Das zweite ist egentlich eine Reissnadel, die ich sehr spitz geschliffen habe. Das dritte habe ich mal auf irgendeiner Ausstellung gekauft. Das vierte ist eine ehemalige Vierkant-Nadelfeile. Das umgebogene Ende ist an der Spitze zugeschliffen.

Re: Paneellinien nachziehen - wie am besten?

Verfasst: Mo 9. Okt 2017, 15:48
von Nightquest1000
Bei Punktwerkzeugen hast du immer die Gefahr, das es dir aus der Linie läuft.
Versuch mal ein Mikrosägeblatt wie das hier


rs.JPG
rs.JPG (12.64 KiB) 4607 mal betrachtet

Damit kommst du auch gefahrlos um Rundungen wie Rumpfseiten oder Flügelvorderkanten.

Grüße
Tom

Re: Paneellinien nachziehen - wie am besten?

Verfasst: Di 10. Okt 2017, 13:43
von Yeast
Hallo Tom!

Für Rundungen sieht das wirklich sehr vielversprechend aus. Wie heißt das Ding auf dem Foto denn tatsächlich? Unter Mikrosäge hab ich nichts gescheites gefunden.

lg

Alexander

Re: Paneellinien nachziehen - wie am besten?

Verfasst: Di 10. Okt 2017, 15:13
von Admiral Hornblower
Hallo Alexander,

soweit ich weis heißt das Teil "Resinsäge" und ist u.a. beim Sockelshop erhältlich. Es wäre schön wenn Du mal berichten würdest wie Du damit zurecht kommst.
Gruß Jürgen

Re: Paneellinien nachziehen - wie am besten?

Verfasst: Di 10. Okt 2017, 16:03
von Yeast
Hallo Jürgen!

Besten Dank, ich hab sowieso eine Modellbaubestellung offen, da werd ich das Ding mitbestellen!

Immerhin will ich in Naher Zukunft mich mal an Resinteile wagen, da ist die Säge sicher auch nützlich ;)
Werde berichten, sobald ich sie eingesetzt habe!

Re: Paneellinien nachziehen - wie am besten?

Verfasst: Di 10. Okt 2017, 17:51
von eupemuc
Tom hat gerade mein Gedächtnis angeregt. Die Sägen waren eigentlich gedacht, die Vorderkanten an den Tragflächen einer Wellblech-Junkers nach zu arbeiten.
Aber bei der Frage, wo ich die Dinger gekauft habe muss ich passen.
zz_IMG_3698.jpg
zz_IMG_3698.jpg (267.75 KiB) 4567 mal betrachtet
zz_IMG_3699.jpg
zz_IMG_3699.jpg (299.2 KiB) 4567 mal betrachtet

Re: Paneellinien nachziehen - wie am besten?

Verfasst: Fr 1. Jun 2018, 22:41
von Cerberus
Das Dymoband muss ich mir auch mal holen...ich bin nämlich auch schon am verzweifeln. Hatte mir extra bei Rai-Ro das Tool zum Nachziehen von Linien besorgt. Das funktioniert an sich auch...aber es bedarf doch schon einiges an Übung und insbesondere eine Führungsschiene oder dergleichen wird benötigt...sonst bekommt man keine gerade Linie hin. Das könnte daher damit klappen. Dickeres Isoband und Masking Tape von 3M ist alles zu dünn...da verläuft der Strich schon nach kurzer Zeit.