H.M.S. Prince 1670, Airfix 1/180 (09254)

Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hi Tom.....
Dann begrüße ich dich auch mal in meinem .....bald startenden Baubericht. Ich hoffe natürlich .....gerade bei dir... auf Ratschläge und Tipps wenns bei mir mal nicht richtig weiter geht. ;)

Du freust dich auf mein WB- Modell...?...... "schluck"..... Schockschwerenot....... ich hoffe, ich blamier mich nicht. :mrgreen:

Ja klar..... mir fällt sofort ein Segler für dich ein...... und zwar die U.S.S. America von Revell in 1:56. Hat einen guten Maßstab, ist relativ einfach zu bauen, aber man kann eine Menge herausholen. Du kannst es als Kriegsschiff oder als Regatta Schiff bauen.....:
comp_20161026_132230.jpg
comp_20161026_132230.jpg (70.08 KiB) 865 mal betrachtet


Wenn es was von Airfix sein soll, könnte ich dir die Golden Hind in 1:72 nennen. Ich denke aber, bei dem Klopper solltest du einiges umbauen bzw. ändern.... kann aber dann ein echter Hingucker werden....:
comp_20171030_171751.jpg
comp_20171030_171751.jpg (72.61 KiB) 865 mal betrachtet
So, jetzt freue ich mich auch schon auf dein WB-Modell und mögest du ein tolles Modell für "danach" finden.

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1832
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

ich liebäugle ja mit der hier:


1.JPG
1.JPG (76.14 KiB) 833 mal betrachtet


kennst du den Bausatz?
Aber ich will deinen thread nicht kapern. Ich lösche den Eintrag auch gerne wieder.
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hi Tom....

Alles gut Tom.... lockere Unterhaltung im Baubericht geht..... da kaperst du nichts... :mrgreen:

Oh jaaaa.... ich kenne den Bausatz... bzw. habe ich natürlich auch liegen. Ist für mich der vielleicht schönste Plastik-Segelschiff-Bausatz. .... (ich fang gleich an zu sabbern :mrgreen: )
Allerdings...... braucht es eine Menge an Sitzfleisch und Geduld beim Bau. Allein die mehreren Hundert Teile für die Kanonen (ich meine, eine Kanone besteht aus 7 Teilen) schrecken mich so ein bisschen...... nur die Heller Victory ist da noch heftiger.
Die ..."guten" Soleils, die im Netz gefunden hatte, brauchten eine Bauzeit von 2..... 3...... oder mehr Jahre.
Okay..... OOB braucht man nicht soooo lange.... aaaber.... wer will das schon bei "DEM" Schiff.

Solltest du den Brummer anfangen..... bin ich aber erster Vornesitzer. Wäre echt goil, wenn du sie baust.

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1832
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

danke schön für die Info.

Wegen deiner Kanonenattrappen, die sind doch als Stecklinge eh schon im Kit, oder? Einfach mit einem Plastikröhrchen nach hinten verlängern. Et voila..
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Ja ..... Die Bausatz...."steckst-du-nur-in-Rumpf" Kanonenattrappen sind zwar dabei, aber gar nicht mal so schön. Außerdem wirken die zum Modell eher ein wenig zu klein....bzw. dünn. Mal sehen, ob ich da was besseres finde.
Trotzdem Danke für deinen Tipp..... :thumbup: ..... wenn dann doch nichts anderes geht, kann ich das ja immer noch so machen.
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1832
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

es gibt eine Menge Leute die ihre Kanonen gießen. Vielleicht muss man sich da mal eingehender mit beschäftigen. Es ist glaube ich gar nicht so schwer.
Wir können ja ein Joint Venture versuchen und unsre Erfahrungen austauschen.
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
mdl
Beiträge: 80
Registriert: Di 12. Feb 2019, 19:08

Ja genau Tom,
;) :respekt: .
Zuletzt geändert von mdl am Mi 30. Okt 2019, 14:28, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Rafael Berlin
Beiträge: 305
Registriert: Do 9. Aug 2018, 19:20
Wohnort: Berlin

Hallo zusammen,

mit Zinngießen kenne ich mich nicht aus aber ich verweise gerne auf meinen Lieblingsladen hier in Berlin, "Berliner Zinnfiguren". Hier der Onlinebereich: https://www.zinnfigur.com/Zinngiessen/? ... [NEW]=true

Dem Video nach gießen die auch selbst...
https://www.youtube.com/watch?v=Ia3Tg0r0r3Y

Aber wie gesagt, alles ohne Garantie, ich kenne mich nicht damit aus.

Gruß Rafael
e ^ (i π) + 1 = 0
Benutzeravatar
dimo1991
Beiträge: 84
Registriert: Di 17. Sep 2019, 10:33
Wohnort: Neunkirchen / Saar

Hast du bzgl. der Kanonen mal meinen Link weiter vorn im Thread angeschaut ?
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hi Leute.....

Bezüglich des Kanonengießens......: Hierzu habe ich schon vor einiger Zeit (beim Bau der La Sirene) einige Versuche mit Abformsilikon und Resin hinter mir. Allesamt gingen in die Hose.... nicht komplett ausgegossen oder Lufteinschlüsse usw. Da gehe ich einen anderen Weg..... wenns klappt Attrappen und Tricksen :mrgreen: . Aber... natürlich bin ich für alles offen.
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Oh sorry dimo1991 .... dir bin ich ´ne Antwort schuldig. Ja, natürlich habe ich deinen Beitrag gesehen. Die Kanonen von Krick sehen ja ganz gut aus, nur..... 1. teuer....2. ist da nicht die richtige Größe dabei, 3. brauche ich ja auch die richtigen Lafetten.
Trotzdem danke für deinen Tipp.
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1602
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Aus Resin selber giessen ist mitunter ziemlich teuer, gibt ne riesen Sauerei und kann frustrieren. Gerade die schon erwähnten Lufteinschlüsse sind nur schwer in den griff zu bekommen, wenn man nicht über die Möglichkeit des Vakumgiessen verfügt.
Daher so kleine Kanönchen besser kaufen. Ist sicher nicht teurer, auch nicht langsamer aber auf jeden Fall sehr viel entspannter.
Ich kaufe mein Schiffszubehör am liebsten bei Radek https://www.hismodel.com/
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Benutzeravatar
dimo1991
Beiträge: 84
Registriert: Di 17. Sep 2019, 10:33
Wohnort: Neunkirchen / Saar

Wie groß sollen die Kanonen denn sein ? Hier gibt es welche mit Lafetten: https://www.gk-modellbau-shop.de/epages ... ts/LC02027
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Tja... Dimo..... wie gesagt....teuer! Ich brauch ca. 80 Kanonen, rechne mal hoch.

Hey Pat..... Radek hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm. Danke für den Tipp. Gerade mal flüchtig rein geschaut und sofort fündig geworden. :thumbup:
Benutzeravatar
dimo1991
Beiträge: 84
Registriert: Di 17. Sep 2019, 10:33
Wohnort: Neunkirchen / Saar

@satori: Danke für den Link; sicher hilfreich bei meinem nächsten Segler

@diwo: Darf man fragen für was du dich entschieden hast ?
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“