Wasa 1/144 von Airfix

Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1841
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hallo Leute......

Okay, Okay.... dann hat eben keiner Lust auf Ratespielchen..... :?

Hier die Auflösung des kleinen Bilderrätsel. da ich ja des Öfteren Probleme habe mit Materialien, muss ich halt das nehmen was da ist. Und aus den gezeigten Materialien wurde das hier......:
comp_20170707_161701.jpg
comp_20170707_161701.jpg (72.95 KiB) 3071 mal betrachtet
Aus den Plastewanten wurden der Schaft der Riemen und der Schaft des Bootshaken. (Zahnstocher waren mir zu dick)

Aus dem klaren Plastezeuges (Verpackung für Kleber) wurden die Blätter für die Riemen.

Aus dem Draht wurde der kleine Anker und der Haken für den Bootshaken.

ich denke das kann man so machen. Jetzt muss das Zeuges natürlich noch mit Ölfarbe behandelt werden und dann auf den Kutter (ich glaube das Beiboot heißt so) damit.

Fortsetzung folgt.........

Gruß, Dirk. Bild
reaper2k3
Beiträge: 305
Registriert: Do 23. Okt 2014, 07:24
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Wow Dirk ich bin wie immer sehr überrascht wie du das alles so super hinbekommst. *neid*

Es ist immer wieder inspirierent, was man alles umsetzen kann.

Ich finde deine Bauberichte immer erste Klasse.

Viele Grüße

Alex 
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1841
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hallo Leute......

Alex......: Danke dir für dein Lob.

Naja...... ein richtiges Update ist das hier jetzt nicht....... aber sagen wir mal.....: eine Aktualisierung..... :mrgreen:
Die Teile auf dem folgenden Foto müssen jetzt alle verbaut werden .......und sind allesamt selbst hergestellt.........:
comp_20170711_112258.jpg
comp_20170711_112258.jpg (72.52 KiB) 3039 mal betrachtet
Im oberen Bereich zu sehen noch nicht fertige Teile (Türen, Klo´s und Niedergänge) die im Bereich des Bug bzw. der Galion angebracht werden.

Als nächstes zeige ich euch schon mal das Garn (von Morope), das ich verwenden werde. Dieses Garn ist eine edle Spende eines Befreundeten Schifflebauer.
Für das stehende Gut......:
comp_20170711_110137.jpg
comp_20170711_110137.jpg (72.84 KiB) 3039 mal betrachtet
Für das laufene Gut........:
comp_20170711_110501.jpg
comp_20170711_110501.jpg (72.2 KiB) 3039 mal betrachtet
Ich hoffe ihr könnt ungefähr erkennen, das es sich um verschiedene Taustärken handelt. Ach ja...... Rechts zu sehen die Schablonen für die Wanten.
Blöcke für die Takelage sind auch schon bestellt und werde ich euch noch zeigen. Gedanken mache ich mir noch um die Juffern...... Welche aus Holz? Fakes bauen? oder doch die aus dem Bausatz aus Plastik???
Was meint ihr dazu?

Gruß, Dirk. :thumbup: 
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1644
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Hi Dirk

Dieses Morope ist klasse. Da liegt ganz schön Geld auf Deinem Arbeitstisch :shock:
Wie sehen denn die Jungfern aus dem Bausatz aus? Bei der Grande Hermine werde ich wohl die aus dem bausatz nehmen, bin mir aber auch noch nicht sicher.....
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1856
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Wow, das ist aber ein sehr edler Spender. Das Morope Tau ist nämlich nicht nur richtig gut sondern auch richtig teuer.
Kleine Frage am Rande, weißt du das die Taue unterschiedlich geschlagen daherkommen? Links und Rechts herum geschlagen. Wenn deine Spende beides beinhaltet kannst du richtigerweise rechts geschlagen für Steuerbord.... jaja, ich hör ja schon auf.... :D
Grüße
Tom

ach so, und du weißt bestimmt das du das Tau vorm Schneiden mit einem Tröpfchen Sekundenkleber sichern musst, weil es sich sonst sofort aufdreht.
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1841
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hallo ihr beiden..........

Yuuuuuuup.... da liegt richtig Geld rum in Form von Garn...... wahrscheinlich mehr, als der Bausatz überhaupt kostet...(Ladenpreis). Das ist das erste mal, das ich mit so edlen Garn hantiere..... weil..... eigentlich ist mir das zu teuer. Deshalb bin ich für diese Spende auch um so Dankbarer.
Pat......: Wie sehen denn die Jungfern aus dem Bausatz aus?
Die kannst du dir auf Seite 4 Post 53 ansehen. Während ich unten (Fock, Groß und Besanmast) mit Juffern aus Holz arbeiten könnte, ist das aber ab den Marsen nicht mehr möglich, da zu klein (1mm). Auch das herstellen so kleiner Fakes ist dann schon Königsklasse.... und ob ich das hin bekomme.....Fraglich. Tendenz.... Plastejuffern. Aber mal sehen was geht.

Tom......:Kleine Frage am Rande, weißt du das die Taue unterschiedlich geschlagen daherkommen?
Yuuuuuup weiß ich.... ;)...... Aber habe das noch nicht genau überprüft, ob beides dabei ist.

und du weißt bestimmt das du das Tau vorm Schneiden mit einem Tröpfchen Sekundenkleber sichern musst, weil es sich sonst sofort aufdreht.
....auch das wusste ich schon. Aber trotzdem Danke für die Hinweise.... andere Kollegen wissen das ja vielleicht nicht. Alles gut. :thumbup:
Ehrlich gesagt freue ich mich schon auf das takeln.... aber noch sind ein paar kleine Baustellen zu erledigen.


Bis denne....... Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1644
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Nightquest1000 hat geschrieben: Links und Rechts herum geschlagen. Wenn deine Spende beides beinhaltet kannst du richtigerweise rechts geschlagen für Steuerbord.... jaja, ich hör ja schon auf.... :D
Das mit dem Steuer- und Backbord ist wohl wieder einer dieser Behauptungen die ins Reich der Mythen und Legenden gehört. Vermutlich hat sich mal ein Modellbauer überlegt wieso es S- und Z- Geschlagene Taue gibt (Z= Rechts / S= Links Geschlagen) und dann diese für ihn logische, aber falsche Schlussfolgerung gezogen. Auf welcher Seite Taue zum Einsatz kommen hat nichts damit zu tun. S- und Z- Taue findet man auf beiden Seiten des Schiffes (siehe zB. HMS Victory) Der Schlag hat ausschliesslich mit dem Zweck der Leine zu tun. Das heisst, Z-Schlag Taue werden zB. für Webleinen und vieles weitere verwendet, S-Schlag Taue für Lotleinen etc. Nebst geschlagenen Leinen gibt es auch noch "gedrehte" die zum bekleiden der Spleissen verwendet werden/wurden und "geflochtene" Flaschenzugleinen, Flaggenleinen usw... Wenn man im Modellbau wirklich auf solche Details Rücksicht nehmen möchte, sollte meiner Meinung nach eher darauf achten ob eine Leine Kreuz oder Gleichschlag hat. Das ist physikalisch sehr viel entscheidender als S- oder Z- Schlag.
Wer sich für diese Thematik interessiert, dem kann ich das Buch "Handbuch für die Schiffsführung - zweiter Band" empfehlen.
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1841
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hallo Leute......

Weiter im Text.......
....also erst mal den Kutter bestückt......:
comp_20170712_111619.jpg
comp_20170712_111619.jpg (71.96 KiB) 3010 mal betrachtet
......muss jetzt noch vertäut werden.





.....dann die Nagelbänke platziert.......:
comp_20170712_112215.jpg
comp_20170712_112215.jpg (72.16 KiB) 3010 mal betrachtet
....Vorne.....


comp_20170712_112225.jpg
comp_20170712_112225.jpg (72.58 KiB) 3010 mal betrachtet
.....mitte.....


comp_20170712_112230.jpg
comp_20170712_112230.jpg (69.41 KiB) 3010 mal betrachtet
......hinten.......

...... noch ein paar Kleinigkeiten machen und es kann getakelt werden.
Fortsetzung folgt........
Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1856
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Das kann sich absolut sehen lassen !

Sehr sehr gut ! :clap:

Grüße
Tom
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1644
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Klasse. Das sieht wirklich echt beeindruckend aus!!!  :thumbup:
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1841
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hallo Leute....... Bild

Erst mal Danke für euer Lob.

Vollzug kann ich bei der Galion melden Bild  . Die letzten selbstgedengelten Kleinteile sind verbaut. Das Schott hat Türen erhalten, weil das so offen nicht gefallen hat. Die Nagelbänke sind dran, Zwei kleine Klo´s sind dazu gekommen und die Gräting ist auch überarbeitet (falsches Loch zu und an Zwei anderen Stellen geöffnet. So sieht das aus..........:
comp_20170717_142236.jpg
comp_20170717_142236.jpg (72.94 KiB) 2981 mal betrachtet
comp_20170717_142255.jpg
comp_20170717_142255.jpg (71.12 KiB) 2981 mal betrachtet
Tja...... viel besser bekomme ich das nicht hin. Und jetzt.......Sprietzurringe dran..... dann...... die ultimative Takelung... Bild  ... beginnend mit dem Stehenden Gut.

Es geht voran..... obwohl...... jetzt geht es erst richtig los...  Bild  ..... Stehendes Gut.......Segel herstellen...... Flaggen herstellen..... laufendes Gut..... (und mache ich die Zier....äääääh.... wie heißen die Dinger?.... dieses Tuch um die Marsen eben???). Gibt noch ´ne Menge zu tun. Ich halte euch auf dem laufenden.

Gruß, Dirk. Bild
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1856
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Sauber....
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 863
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Das Deck ist so schön.
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3607
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Ich bin von deinen realistischen Darstellungen immer wieder begeistert. Für mich ein Genuss zuzuschauen.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1841
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hi Männers........ Bild

Und wieder mal ein Dankeschön für eure Wohlwollenden Meinungen.

Es wurde...... Entgratet, bemalt, geöldraket, gespachtelt, geschliffen, gefeilt, getüftelt, experimentiert, usw. Was hinterlässt das???...... DRECK Bild Also bevor ich jetzt den Takelmarathon beginne, muss erst mal ein bisschen aufgeräumt werden....... was vollendet wurde.Bild

Großkampfwerftanlage.... aufgeräumt.......:
comp_20170718_094035.jpg
comp_20170718_094035.jpg (72.51 KiB) 2952 mal betrachtet


Diese beiden Schiffchen gilt es zu takeln........:
comp_20170718_091720.jpg
comp_20170718_091720.jpg (72.88 KiB) 2952 mal betrachtet


Die Wasa Werft......:
comp_20170718_094108.jpg
comp_20170718_094108.jpg (71.74 KiB) 2952 mal betrachtet


Die La Sirene Werft.....:
comp_20170718_094055.jpg
comp_20170718_094055.jpg (72.93 KiB) 2952 mal betrachtet
Lasset die (Takel)-Spiele beginnen. :mrgreen:


Gruß, Dirk. Bild
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“