FlKfz 1000, Unimog U1300L in 1:24 TLF, RW1 und Military

Revell-Bert
Beiträge: 1328
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Danke Jungs😊


Den Gedanken, den Rest zu verdünnen, habe ich auch, aber ich weiß vom Lackieren des Aufbaus, dass die Farbe dann "milchiger"/blasser aussieht.
Ich gehe daher davon aus, dass ich beim AquaColor Farbton landen würde.

Gruß der Bert
Revell-Bert
Beiträge: 1328
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Wenn ich gleich online bestellt hätte, wäre ich auf das gleiche heraus gekommen...

#46 enamel ist Fehlanzeige. Zwei Läden angefahren, Zeit & Sprit dürften das Porto aufgehoben haben, nur dass ich immer noch ohne #46 da stehe...🤣🤣🤣

Gruß der Bert
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 4395
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Das ist schon komisch, dass die Farben nciht zusammen passen.
Ich habe bisher bei meinen Arbeiten keinen Unterschied zwischen Aqua und Enamel bemerkt. Ich lackiere mit Enamel und bessere bei Bedarf mmit Aqua aus.
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
Revell-Bert
Beiträge: 1328
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Ist mir, wie schon geschrieben, auch noch nicht so gravierend untergekommen.
Ich habe sogar nachdem Aufrühren die Farbe in einen leeren Behälter umgefüllt, weil ich dachte, dass trotz des Rührens noch etwas am Boden abgesetzt ist/war.
Vielleicht liegt es einfach daran, dass meine #46 enamel deutlich älter ist.
Was mir bei diesem Farbton besonders auffällt ist, dass er unter Kunstslicht (LED z.B.) nochmal blasser wirkt, was bei anderen Farben nicht so intensiv ist.

Rechtes Radhaus mit Klarlack seidenmatt
Rechtes Radhaus mit Klarlack seidenmatt
IMG_14102021_103035_(800_x_600_pixel).jpg (129.73 KiB) 30 mal betrachtet
Naja, ich habe jetzt schon überlegt, etwas #6 beizumischen, um in die Richtung meines aktuellen NATO Olivs zu kommen.

Gruß der Bert
Antworten

Zurück zu „Bundeswehr 2021“