Sherman M4A1 1:72 (Revell ex. Matchbox)

Eukaryot98
Beiträge: 423
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Di 12. Feb 2019, 00:09

Vielen Dank für das Lob :thumbup:
Viel ist heute bei mir aber auch nicht passiert, ich habe das Fahrzeug lackiert und die Ketten bemalt. Die Farbe ist Hellolive von Revell.
20190201_142059.jpg
20190201_142059.jpg (119.27 KiB) 965 mal betrachtet
20190202_200227.jpg
20190202_200227.jpg (149.59 KiB) 965 mal betrachtet


Denoch freue ich mich wieder von euch zu hören. Das nächste mal kommt die Kettenmontage und die Detailbemalung (auch wenn es da weniger zutun gibt) ;)
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
German Submarine Class 212 A (Revell 1:144)
Im Bau:
Ardelt-Rheinmetall (Dragon 1:35)
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
In Vorbereitung:
Tornado ECR (Revell 1:144)
Nougat
Beiträge: 237
Registriert: So 9. Jul 2017, 02:23

Di 12. Feb 2019, 14:46

Es geht voran, bin schon gespannt wie es weiter geht :thumbup:
Nougat
Eukaryot98
Beiträge: 423
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Mi 13. Feb 2019, 14:09

Vielen Dank :thumbup:

Heute habe ich mit der ersten Detailbemalung begonnen, also eigentlich war es nur der Gummibelag, der Laufrollen und ich hab das Browing-MG angebracht, dabei aber die viel zu prominent geradene Mündungsbremse entfernt.
20190202_200246.jpg
20190202_200246.jpg (72.7 KiB) 921 mal betrachtet
20190202_201049.jpg
20190202_201049.jpg (81.34 KiB) 921 mal betrachtet
20190202_201058.jpg
20190202_201058.jpg (75.64 KiB) 921 mal betrachtet
Anschließend habe ich die Ketten noch ordentlich trocken, oder auch eher halbtrocken gemalt, damit diese so aussehen, als hätten sie schon einmal ein Feld gesehen. :D
20190202_202320.jpg
20190202_202320.jpg (118.69 KiB) 921 mal betrachtet
20190202_202339.jpg
20190202_202339.jpg (139.61 KiB) 921 mal betrachtet
Das nächste Mal werden wir dem Panzer seine Schuhe anziehen und die restlichen Details bemalen. Hoffe ich konnte wieder etwas inspirieren :lol:
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
German Submarine Class 212 A (Revell 1:144)
Im Bau:
Ardelt-Rheinmetall (Dragon 1:35)
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
In Vorbereitung:
Tornado ECR (Revell 1:144)
mdl
Beiträge: 20
Registriert: Di 12. Feb 2019, 19:08

Mi 13. Feb 2019, 14:45

@"Ich hoffe ich konnte wieder etwas inspirieren?"

Hm, ja und nein Andy aus Suhl,
die Mündungsbremse oder besser gesagt den Flammenvernichter an der Browning gab´s ja wirklich den hättest Du ja dünner schleifen können oder kleb doch eben mal einen Ring aus einem Injektionsnadelrohr auch Kanüle genannt drauf. Dann brauchst Du ja auch nicht die schwierige Aufgabe des Aufbohrens in diesem Maßstab zu versuchen. So dünne Bohrer mittig reindrehen wird nämlich nahezu unmöglich. Und für die Kanone wäre es dann auch schwierig jetzt etwas wie auf dem Anhang nachzuahmen. Lass es halt so wie es aus der Box kam es sei dir verziehen ;). Der Revellkit in der MB-Box war in der Beziehung nicht soo optimal wie Du es ja schon bei MV besprochen hast, der Original-Matchbox Bausatz jedoch auch nicht :lol:.
VG
mdl
Zuletzt geändert von mdl am Sa 16. Feb 2019, 11:01, insgesamt 5-mal geändert.
Eukaryot98
Beiträge: 423
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Mi 13. Feb 2019, 20:15

Vielen Dank, es freut mich tatsächlich, dass jemand meine Kitvorstellungen bei MV liest :lol:
ja sicher hätte ich hier einiges verfeinern können, habe auch mit dem Gedanken gespielt, z.B. ein anders Rohr oder ein MG zu kaufen, aber ich dachte ich bleibe einfach mal wirklich beim Out of the Box-Bau. Das ich das MG auch anders darstellen hätte können, ist mir ehrlich gesagt gar nicht in den Sinn gekommen, naja ich finde so sieht es jetzt auch nicht ganz schlecht aus ;)
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
German Submarine Class 212 A (Revell 1:144)
Im Bau:
Ardelt-Rheinmetall (Dragon 1:35)
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
In Vorbereitung:
Tornado ECR (Revell 1:144)
mdl
Beiträge: 20
Registriert: Di 12. Feb 2019, 19:08

Do 14. Feb 2019, 08:23

Ja es geht Andy,
den wie Du richtig sagst es soll hier in erster Linie der Flair der alten Matchbox-Kits eingefangen werden. Der bestand ja zu großen Teil auch darin das Anfänger, Schüler etc. auch bald zu einem halbwegs ordentlichen Modell gelangten das auch noch schön bunt war :lol: . Und bei den AFVs waren sogar noch Dioramenplatten dabei !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
:respekt: Konnte es da noch was schöneres geben :mrgreen: , wohl kaum?
Leider war Dir (Aufgrund deines Alters.) logischerweise nicht der damalige Lieferumfang von MB bekannt und so hast Du einen neueren Nicht- Original-Lesney Kit erwischt der aus jüngeren Formen stammt aber wie bei MV erwähnt wohl nicht mal, oder gerade noch so den Standard des alten original englischen Bausatz' erreicht. Dafür hast Du ihn aber wirklich anständig und ordentlich gebaut und jetzt auch schon lackiert. Sind die Scheinwerfer an der Vorderfront jetzt eigentlich abgedeckt oder malst Du sie noch mit Silber an?
VG
mdl
Zuletzt geändert von mdl am Sa 16. Feb 2019, 13:38, insgesamt 2-mal geändert.
Eukaryot98
Beiträge: 423
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Do 14. Feb 2019, 12:30

@MDL vielen Dank für das Lob. Wie gesagt ich versuche eigentlich immer aus den vorhandenen Teilen das beste herraus zu holen, der Panzer war eigentlich auch nur ein zwischen Projekt vor der fertigstellung meiner B-17G und habe dann festgestellt bei der Nachforschung für die Review bei MV, dass dieser ja von Matchbox kam. Was dass angeht bin ich wohl einer der "deutschesten" Modellbauer überhaupt: ich schreibe gerne Reviews für die Bausätze, Bauberichte und fertige dann sogar noch ein Infoblatt für meinen Ordner an, egal wie groß oder klein das Modell am Ende ist :lol:
Zu den Scheinwerfern werde ich jetzt mit kommen:

Wie beim letzten mal erwähnt habe ich dem Panzer zunächst seine Ketten aufgezogen. Das ging wirklich ganz gut und habe dabei ja schon ein wenig erfahrung, beim Einbau von Segmentketten.
20190203_133118.jpg
20190203_133118.jpg (85.35 KiB) 847 mal betrachtet
20190203_135340.jpg
20190203_135340.jpg (80.9 KiB) 847 mal betrachtet


Als nächstes habe ich noch letzte Details bemalt: die Scheinwerfe vor Silber, den Winkelspiegel mit Nachtblau, die Sichtschlitze an der Luke mit Staubgrau und die Rücklichter (was eher andeutungen sind) mit Rot
20190203_143904.jpg
20190203_143904.jpg (82.13 KiB) 847 mal betrachtet
20190203_143852.jpg
20190203_143852.jpg (87.28 KiB) 847 mal betrachtet
Damit bin ich eigentlich auch schon am Ende des Baus angekommen und das nächste mal kommen die Decals und die Alterung :)
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
German Submarine Class 212 A (Revell 1:144)
Im Bau:
Ardelt-Rheinmetall (Dragon 1:35)
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
In Vorbereitung:
Tornado ECR (Revell 1:144)
Eukaryot98
Beiträge: 423
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Sa 16. Feb 2019, 13:39

Heute habe ich die Decals angebracht. Da man den Sherman ja immer als Amerikaner sieht, habe ich mich entschieden aus der Reihe zu tanzen und ein Fahrzeug de 5. französischen Panzerdivision zu machen. Die Decals sind eigentlich wirklich schön dargestellt, ich kann hier nur wenig Meckern.
20190203_150059.jpg
20190203_150059.jpg (104.86 KiB) 806 mal betrachtet
20190203_151403.jpg
20190203_151403.jpg (91.16 KiB) 806 mal betrachtet
20190203_151415.jpg
20190203_151415.jpg (80.39 KiB) 806 mal betrachtet
Das wars auch schon wieder. Jetzt wird der Kerl noch ein kleinwenig gealtert. ;)
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
German Submarine Class 212 A (Revell 1:144)
Im Bau:
Ardelt-Rheinmetall (Dragon 1:35)
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
In Vorbereitung:
Tornado ECR (Revell 1:144)
Eukaryot98
Beiträge: 423
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Di 19. Feb 2019, 15:20

Gestern habe ich nun das kleine Projekt vorerst beendet, aber der Reihe nach. Zunächst habe ich den Panzer ein wash verpasst, anschließend habe ich ein paar leichte Chippingeffekte an den Panzer angebracht und abschließend mit braunen Pigmentstaub ein dreckiges Aussehen verpasst. Da ich weiß wie unsere Traktoren im Spätsommer bis Herbst aussehen, habe ich hier auch dafür gesorgt, dass der Panzer ordentlich verdreckt ist, denn der Erdstaub kommt in jede Ecke.
Nun aber genug erzählt, viel Spaß mit den Bildern:
20190203_225003.jpg
20190203_225003.jpg (83.11 KiB) 739 mal betrachtet
20190203_225009.jpg
20190203_225009.jpg (73.39 KiB) 739 mal betrachtet
20190203_225021.jpg
20190203_225021.jpg (69.71 KiB) 739 mal betrachtet
20190203_225028.jpg
20190203_225028.jpg (84.33 KiB) 739 mal betrachtet
20190203_225038.jpg
20190203_225038.jpg (67.78 KiB) 739 mal betrachtet


Ein Paar Matchbox wiederauflagen, habe ich noch vielleicht wird es ja noch ein oder zwei Bauberichte hierzu geben.
Ich bin wirklich gespannt wie euch der Panzer gefällt. Mir persönlich gefällt er wirklich gut :)
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
German Submarine Class 212 A (Revell 1:144)
Im Bau:
Ardelt-Rheinmetall (Dragon 1:35)
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
In Vorbereitung:
Tornado ECR (Revell 1:144)
Benutzeravatar
Atze
Beiträge: 239
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 12:37

Di 19. Feb 2019, 18:34

Ja mir gefällt er auch!
gruß axel
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 970
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Di 19. Feb 2019, 22:30

Gefällt mir sehr gut! :respekt: :thumbup: Was mir nur auffällt (weil du die Scheinwerfer schon mal erwähnt hattest): irgendwie sieht es auf dem dritten Bild so aus, als wären sie wieder unbemalt, möglicherweise durch die Alterungsmaßnahmen entstanden?
Eukaryot98
Beiträge: 423
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Mi 20. Feb 2019, 11:47

Vielen Dank, freut mich zu hören :thumbup:
@LXD also ich habe jetzt sogar nochmal am Modell nachschauen Müssen :lol:
Die Scheinwerfer sind noch silbern. Ich denke das liegt auch daran, dass die fläche sehr klein ist und das Bild recht dunkel, weshalb es so wirkt
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
German Submarine Class 212 A (Revell 1:144)
Im Bau:
Ardelt-Rheinmetall (Dragon 1:35)
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
In Vorbereitung:
Tornado ECR (Revell 1:144)
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 392
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Mi 20. Feb 2019, 19:32

Gefällt mir :thumbup:
Tolle Arbeit bei dem kleinen Maßstab :clap:

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Schleswig Holstein in 1:350
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Mein Modellbauportfolio
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 970
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Mi 20. Feb 2019, 19:44

@Andy: alles klar :thumbup: Machst du noch eine Base oder so dazu?
Eukaryot98
Beiträge: 423
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Do 21. Feb 2019, 00:11

Vielen Dank :thumbup:

@Alex: Ja meine ganzen 1:72er und 1:76er bekommen eine kleine Vingette. Daher auch meine Frage in deinem Beitrag :D
Allerdings bekommt zunächst erstmal der Fennek eine kleine Base ;)
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
German Submarine Class 212 A (Revell 1:144)
Im Bau:
Ardelt-Rheinmetall (Dragon 1:35)
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
In Vorbereitung:
Tornado ECR (Revell 1:144)
Antworten

Zurück zu „Matchbox Groupbuild 2019“