Eure "Sekundär" Hobbys ?

Small-Talk und "off-topic"-Plaudereien ...
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

So 3. Apr 2016, 12:45

@Diwo58: Du kennst ihre Mails nicht.
Sorry, aber Ende der Debatte.
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 970
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

So 3. Apr 2016, 13:45

und damit back to topic:

Bis vor ein paar Jahren war ich noch im Schützenverein aktiv, KK und Luftpistole. Regelmäßiges Training und Wettkämpfe sind berufsbedingt aber z.Z. nicht drin (Wochenend- /Schichtdienst etc...). Von daher mach ich vieles, was man im Zweifel auch spontan machen kann: MTB fahren, Schwimmen, Lesen.
Benutzeravatar
Speedy88
Beiträge: 537
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:35
Wohnort: Wien

So 3. Apr 2016, 14:09

Hallo zusammen !!!

Leider sind meine Hobbys beschränkt auf zocken auf da ps3 und jetzt zusätzlich modellbau ! :)

Früher war ich gern schwimmen, sehr viel unterwegs auf Veranstaltungen, und autos allgemein ineressieren mich auch sehr !
Leider kann ich meine Hobbys nicht ner so ausleben zwecks Erkrankung !! :(

Mfg
"Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter"
In Arbeit.:Ferrari SA Aberta, Dodge Ram VTS Pickup,Tamiya Rally Mechanics Set
Comet
Beiträge: 9
Registriert: Do 11. Aug 2016, 21:39

Do 11. Aug 2016, 22:27

N'Abend,
der Modellbau ist eher Sekundärhobby, da nur im Urlaub dazu komme und unter Woche einfach nicht die Muße habe. Zudem habe ich keinen festen Platz, sondern muss immer alles ein und ausräumen bzw. aufbauen. Vorrangig betreibe ich  Flugzeugfotografie im zivilen Bereich, also sog. "Spotter". Daneben bin ich noch Vereinsvorsitzender eines Jugendvereins. 
Rainer 
Benutzeravatar
schnuerbodenfuxx
Beiträge: 641
Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:38

Do 18. Aug 2016, 17:56

Hallo zusammen,

als 74jähriger Rentner und gelernter Schiffbauer (1956 bis 1959) ist mein Hobby der Schiffsmodellbau.
Und mein Sekundärhobby ??? - wie kann es anders sein, auch der Schiffsmodellbau.
Außerdem bin ich seit zehn Jahren freier Redaktionsmitarbeiter einer Wochenzeitung, die nur im Kreis Lippe erscheint.
Ihr seht, ich habe straff zu tun.

Gruß
schnuerbodenfuxx Dieter
Ich weigere mich immer noch, die Schlechtschreibreform anzuerkennen. Deshalb: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Mast1981
Beiträge: 8
Registriert: Mo 22. Aug 2016, 18:25
Kontaktdaten:

Fr 26. Aug 2016, 11:17

Hallo zusammen,
neben dem Modellbau mit dem ich gerade wieder angefangen habe, gehe ich Wandern mit der Familie und spiele Tischtennis in einem Verein. Bei allen Aktivitäten kann ich komplett abschalten. Da ich ich der IT-Branche bin, ist abschalten für mich das A und O.
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mo 29. Aug 2016, 08:28

Mast1981 hat geschrieben:[...]Da ich ich der IT-Branche bin, ist abschalten für mich das A und O.
*unterschreib* Bei täglich 10 Stunden Kopfarbeit, ist das genau das Richtige für mich. Modellbau zum Abschalten.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Mo 5. Sep 2016, 15:20

Den Plastikmodellbauern wirft man ja manchmal vor "da bewegt sich ja nichts !"
Besonders die Funktionsmodellbauer zeigen sich da gerne mal reichlich anmaßend.
Aber auch ich bin jetzt, nach Jahrzehnten strenger Abstinenz, in diese Gilde zurückgekehrt und lenke jetzt Flugzeugmodelle fern.

Hier meine 2 EIgenbauschaumwaffeln, aus DEPRON Platten, STYRODUR Platten vom Baumarkt, Schaschlikstäben aus Holz und den berühmten Rührstäbchen vom Mäcdoof gebaut.
Mit Hilfe von ZACKI Sekundenkleber und Heißkleber.
Und tws. vorne mit Küchenschwamm gepolstert.

Angetrieben werden sie durch je einen rel. kleinen preisgünstigen bürstenlosen Elektromotor samt zugehörigem Regler ( 10 bzw. 18 A ).
Zur Energieversorgung dienen rel. kleine  LiPO-Akkus mit 2 bzw. 3 Zellen, 650 und 1000 mAh.
Die Servos sind mit 5 bzw. 8 Gramm sehr leicht.

Einen Schönheitswettbewerb werden sie freilich nicht gewinnen, denn ich habe sie nach harten bis brutalen Landungen immer wieder Zusammengeflickt und stufenweise verstärkt.
Doppeldödel.jpg
Doppeldödel.jpg (110.59 KiB) 3979 mal betrachtet
Benutzeravatar
Toolman Toto
Beiträge: 1002
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:24
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Di 6. Sep 2016, 08:16

Das ist ja cool. Besonders, dass es sich um Eigenbauten handelt! Klasse!
Kleiner Maßstab - große Leidenschaft!
Krefelder-Modellbauforum - Ausstellung am Niederrhein - Infos? Klick auf https://www.krefelder-modellbauforum.eu/
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Di 6. Sep 2016, 12:35

Eigenbau ist cool!
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
schnuerbodenfuxx
Beiträge: 641
Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:38

Di 6. Sep 2016, 17:36

Hi, panzerchen

ich habe bisher getreu deinem Namen geglaubt, daß du nur Panzer baust. Flieger ist mir neu. Aber die sehen richtig geil aus.
Und noch ne Frage: Fliegen die auch wirklich ?

lg
schnuerbodenfuxx Dieter
Ich weigere mich immer noch, die Schlechtschreibreform anzuerkennen. Deshalb: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
MoonLoon
Beiträge: 213
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

Di 6. Sep 2016, 20:16

Hallo panzerchen,

Genau so lassen, nix verschlimmbessern. So sehen sie klasse aus :clap:
Hast Du davon ein Video im Flug?
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Di 6. Sep 2016, 22:55

Ja sie fliegen.
Ein bißchen holperig, aber das liegt mehr an mir denn ich stehe noch ziemlich am Anfang.
Besonders der Doppeldödel fliegt ziemlich langsam wegen seiner sehr niedrigen Flächenbelastung, so um die 10 gr / qdm.
Genau dafür habe ich ihn ja gebaut.
Das Tragflächenprofil ist ein ganz simples hohles Dachprofil, mit der Dachkante bei 1/3 der Profiltiefe.
Die hohlen Profile haben einen recht hohen Auftriebsbeiwert.
Aber selbst eine platte Platte erzeugt ziemlich viel Auftrieb wenn sie nur ausreichend stark angestellt ist.

Zusätzlich verfüge ich noch über 2 gekaufte Schaumwaffeln, jede so etwa 1 Pfund schwer-->den Funman von Multiplex, und eine Sea Vixen von Wumtec.
Beide fliege ich jetzt mit Querruder, und hin und wieder spektakulären "Erdungen".  :P :cry:
.
Videos kann ich nicht machen, ich habe keine Ausrüstung ( und werde auch nicht mehr anfangen obwohl es mich in den Fingern juckt ).
Benutzeravatar
Kafens
Beiträge: 657
Registriert: Do 23. Aug 2012, 16:07

Mi 7. Sep 2016, 16:06

Ja ja, die Modellfliegerei war früher auch ein Hobby von mir
und zwar alles Elektro-, Benzin- und Segelflug. Unten einige meiner Modelle.

BildBildBildBild
Bild
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Do 8. Sep 2016, 21:59

Und, fliegst DU jetzt nicht mehr ???

Könntest Du sagen was für Modelle DU gezeigt hast ?
Antworten

Zurück zu „Café“