Modellwünsche

Benutzeravatar
Dierk3er
Beiträge: 348
Registriert: Di 20. Nov 2012, 00:14
Wohnort: NRW

Di 19. Jan 2016, 10:37

stephan100 hat geschrieben: ich hätte da passend zum aktuellen Thema Star Wars auch einen Modellwunsch. Die Wiederauflage vom AT-AT Walker mit der Nummer 06662 wäre eine Super Sache.
Dragon bringt einen AT-AT in 1:35 dieses Jahr heraus (übrigens auch nochmal in 1:144.)
;)

Bild
Bild
"Das Leben ist zu kurz für schlechte Bausätze!"
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1387
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Mi 20. Jan 2016, 06:50

Schönes Ding,

warum aber immer diese unterschiedlichen Maßstäbe??? Oder haben die noch andere StarWars Modelle in 35?

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
stephan100
Beiträge: 36
Registriert: Sa 13. Okt 2012, 08:36

Mi 20. Jan 2016, 10:04

Hallo,

Danke Dirk für Deine Info! Wird bestimmt ein Super Teil! Vor Allem in dem Maßstab!!
Bin ja gespannt, ob der AT-AT dann auch in Deutschland erhältlich ist!!

Gruß,
Stephan
Axt
Beiträge: 1057
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

Mi 20. Jan 2016, 20:06

stephan100 hat geschrieben:Bin ja gespannt, ob der AT-AT dann auch in Deutschland erhältlich ist!!
Ich fürchte, leider nicht. Aus Lizenz rechtlichen Gründen wird es in Deutschland nur Star-Wars-Spielzeug geben. Schade eigentlich.
Benutzeravatar
Jasrik
Beiträge: 62
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 17:52

Do 21. Jan 2016, 19:24

Mit nem kleinen Verweis auf DIESES Posting wäre vielleicht mal ein Modell eines NSU Prinz nett.
bye bye
Jasrik
"Wir hören nicht auf zu spielen weil wir alt werden, wir werden alt, weil wir aufhören zu spielen"
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1336
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Fr 22. Jan 2016, 01:30

Kuckste in die Bucht; REVELL NSU
Dort sind verschiedene anzutreffen.
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
marcel87
Beiträge: 3
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 16:15

Fr 22. Jan 2016, 19:46

Mein Modellwunsch wäre der Le mans Sieger der Porsche LMP1 zum nachbauen grösse egal das wäre echt super wenn sowas möglich wäre
Benutzeravatar
Jasrik
Beiträge: 62
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 17:52

Sa 23. Jan 2016, 09:43

Ex43er hat geschrieben:Kuckste in die Bucht; REVELL NSU
Ich hab mal auf ebay unter "Revell NSU" gesucht, aber nur Fertigmodelle gefunden und keine Bausätze.

Und was bitte meinst Du mit "Bucht". Hab echt absolut keine Ahnung.
bye bye
Jasrik
"Wir hören nicht auf zu spielen weil wir alt werden, wir werden alt, weil wir aufhören zu spielen"
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1336
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Sa 23. Jan 2016, 09:59

Jasrik hat geschrieben: Und was bitte meinst Du mit "Bucht". Hab echt absolut keine Ahnung.
Bucht=ebay
Wie ich schon sagte gibt es die Fertigmodelle in 1:18. Die einzig mir bekannten Kits sind die des NSU TT( mit dicken Kotflügelverbreiterungen) und des Wankelspiders in 1:43 von der nicht mehr existierenden Firma METAL 43.
https://www.scalemates.com/kits/971709- ... -55-nsu-tt
https://www.scalemates.com/kits/971730- ... kel-spider
Die beiden waren z B über Spielwaren Danhausen erhältlich. Ob man heute noch einen Bausatz findet weiß ich natürlich auch nicht.
Sehr dicke Backen
Sehr dicke Backen
IMG_20160123_123921.jpg (58.63 KiB) 4551 mal betrachtet
Der TT ist nach m M eher ein TTS und sieht auch sehr nach Wettbewerbsfahrzeug aus. Über die Qualität der METAL43-Bausätze kann ich nichts sagen, einzelne sollen aber von Andre Marie Ruf modelliert sein.
...und der Wankelspider
...und der Wankelspider
IMG_20160123_123909.jpg (54.73 KiB) 4551 mal betrachtet
Den Spider nur der Vollständigkeit halber
Peter
Nachtrag:
Habe gerade mal bei ebay nachgeschaut:
http://www.ebay.de/itm/Schuco-1-43-NSU- ... SwqYBWmls6
Es gab also noch ein 43er Fertigmodell. Und auch ein 24er
http://www.ebay.de/itm/1-24-Leo-Models- ... Sw5ZBWMcpG
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Sa 23. Jan 2016, 23:41

Stimmt: der vorgebliche TT zeigt das typische Erscheinungsbild des TTS.
Den außenliegenden Ölkühler unten an der Front hatte der TT nicht, er hatte überhaupt keinen denn er war grundsätzlich ein Straßenfahrzeug für den Alltagsgebrauch, und der Motor war zahmer.
Nun ja, die Motorhaube konnte jeder Fahrer aufstellen wenn er denn Lust dazu verspürte, es gehörte aber nicht zum TT.
Jeder Hansel der sich damals zum Rennfahrer berufen fühlte stellte die Motorhauben seines Autochens mit Heckmotor auf.
Das war einfach nur Zeitgeist und in den seltendsten Fällen zielführend.

Und auch diese übermäßig breiten Reifen auf dem ebenso übermäßig tiefergelegten Fahrwerk gab es beim TT nicht.
Genausowenig wie die dicken Kotflügelverbreiterungen.
Die Doppelscheinwerfer ? Da bin ich mir nicht mehr sicher......

Randbemerkung:
Auch für den Rennbetrieb waren diese übermäßig breiten Reifen kontraproduktiv.
Dazu waren die TTS viel zu schwach motorisiert, die breiten Reifen prodizierten viel zu viel Widerstand !
Viel wichtiger war eine saubere Fahrwerksabstimmung ( Federn, Dämpfer, Kinematik, Luftdruck ) bei rel. schmalen Reifen mit geringem Widerstand.
Ich sauge mir das nicht aus den Fingern, das ist eine Feststellung des damaligen Meisters Ammerschläger der Fahrwerksversuchsingenieur bei NSU war und mein Nachbar im Büro.
Was lernt man daraus ?
Viel hilft nicht immer viel !
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1336
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

So 24. Jan 2016, 00:30

Als Rundstreckenfahrzeug ist er wohl nicht geeignet, eher schon als Slalom- bzw Bergrennwagen. Außerdem wurde er m W für diese Zwecke noch in den 80 bis frühen 90ern benutzt. Da machen die breiteren Reifen schon mehr Sinn. Allerdings wohl nicht so breit wie bei manchen "Tuning" fahrzeugen die man auf diversen Ausstellungen damals zu sehen bekam (z B Motorshow Essen).
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
MoonLoon
Beiträge: 213
Registriert: So 19. Jul 2015, 11:36

Di 2. Feb 2016, 22:56

Hallo Revell Team,

Schön wäre es, den aktuellen Generationswechsel bei Airbus / Boeing bei den 1/144 Bausätzen nach zu vollziehen, bei der
Airbus A320neo
Boeing 737MAX
in den diversen Variationen (A319neo, A320neo, A321neo, B737-8MAX, B737-7MAX)

Vielleicht auch die kleinen Varianten (A319neo, B737-7MAX) mit Ihren Business Jet - Ausführungen in 1/72.

Viel Grüße,

---o-0-o---
MoonLoon
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1520
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Mi 3. Feb 2016, 17:07

Wenn ich mal einen Wunsch äußern dürfte..... (außer Segelschiffe.. :mrgreen: ).........

Wo sind eigentlich die ganzen tollen Motorrad-Bausätze hin??????? Kann mich noch gut an die "Police Harley Davidson" erinnern... war eines meiner Lieblingsmodelle..... und würde ich sogar heute noch kaufen und bauen... wenn es sie denn noch geben würde.

Also....: Ich wünsche mir Motorradmodelle!!!!!!!!! Insbesondere natürlich die Harley...... ;)
Benutzeravatar
Jasrik
Beiträge: 62
Registriert: Mo 26. Nov 2012, 17:52

Do 4. Feb 2016, 08:45

Gibts Motorräder mit Segeln? :lol:
bye bye
Jasrik
"Wir hören nicht auf zu spielen weil wir alt werden, wir werden alt, weil wir aufhören zu spielen"
grosskranfan
Beiträge: 301
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 13:58

Do 19. Mai 2016, 21:37

Als Fan von allem rund um das Thema Schwerlast wünsche ich mir sehr:
eine Schwerlastzugmaschine mit passendem Schwerlasttrailer
ein Kran - ab 500t klasse aufwärts.

Beide natürlich im gleichen maßstab.

Wird aber vermutlich immer ein Traum bleiben...
Antworten

Zurück zu „Modellbau“