Baubericht Tyrrell P34

Antworten
Benutzeravatar
Gastronaut
Beiträge: 642
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:35
Wohnort: Österreich / Stmk / Rottenmann

Fr 12. Dez 2014, 18:31

Hey Leute
Kalte Jahreszeit = Bastelzeit…. :mrgreen:

Hier mal ein Baubericht und einige Bilder zu meinem neuestem Projekt.

Hersteller: Fujimi
Modell: Tyrrell P34 1977 (Depailler #4)
Maßstab 1:20
Lackierung: Airbrush
Zusätzlich: PE-Teile von Studio24 Gurt-zeug und verschiedene Leitungen aus Basteldraht…

Ein großer Dank gilt meinem Kumpel, der mir diesen Bausatz geschenkt hat.MFG ;)


BildDSC_0033 by gastronaut1987, on Flickr

Der Cosworth-Motor alleine sieht schon schnell aus..

BildDSC_0036 by gastronaut1987, on Flickr

Hab den Motor mit Benzinleitungen und Zündkabeln aufgewertet. Zudem habe ich den fehlende Zündverteiler (zwischen den Luftansaugstuzen) aus Plastikplatten nachgebaut. (Maße sind von einem anderen Cosworth abgenommen und übertragen.)
Die hinteren Bremsscheiben sind PE-Teile und die Bremssättel sind ebenfalls aus dem Zubehörkit:

BildDSC_0037 by gastronaut1987, on Flickr

Die Luftansaugstutzen sind mit Alclad2 lackiert. Problem: Man sollte die Teile nicht mehr berühren nach dem Lackieren. Klarlack macht die glänzenden Teile matt...

BildDSC_0031 by gastronaut1987, on Flickr

Die Reifen die dem Bausatz beiliegen sehen einfach hammer aus... ;)

BildDSC_0030 by gastronaut1987, on Flickr

Natürlich werden diese später noch geschliffen... und die Bremsen werden auch noch ein wenig gealtert... (dazu später)

BildDSC_0027 by gastronaut1987, on Flickr

Zum einpassen der hinteren Bremssättel musste ich den halben Motor wegfräsen. Das Ergebnis sieht aber ganz annehmbar aus...

BildDSC_0044 by gastronaut1987, on Flickr

BildDSC_0043 by gastronaut1987, on Flickr

BildDSC_0045 by gastronaut1987, on Flickr

Cockpit mit Grundierung.

BildDSC_0040 by gastronaut1987, on Flickr

BildDSC_0050 by gastronaut1987, on Flickr

BildDSC_0055 by gastronaut1987, on Flickr

...der Feuerlöscher wird natürlich rot. :oops:

BildDSC_0054 by gastronaut1987, on Flickr

BildDSC_0056 by gastronaut1987, on FlickrBildDSC_0059 by gastronaut1987, on Flickr

Auch die vorderen Bremsscheiben sind mit PE-Teilen versehen.

BildDSC_0069 by gastronaut1987, on Flickr

BildDSC_0071 by gastronaut1987, on Flickr

BildDSC_0072 by gastronaut1987, on Flickr

BildDSC_0073 by gastronaut1987, on Flickr

BildDSC_0074 by gastronaut1987, on Flickr

BildDSC_0075 by gastronaut1987, on Flickr

BildDSC_0077 by gastronaut1987, on Flickr

BildDSC_0078 by gastronaut1987, on Flickr

Die Armaturentafel habe ich nachträglich noch komplett verkabelt...

...das ist der jetzige Stand. Weitere Fotos werde folgen...

MFG Stefan
Benutzeravatar
Gastronaut
Beiträge: 642
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:35
Wohnort: Österreich / Stmk / Rottenmann

Sa 3. Jan 2015, 21:26

Soooooo...
Heute feierten wir KNUT. :lol: Soll heißen das Weihnachtzeug ist weggeräumt und meine Bastelecke ist wieder frei...
Obwohl mein Baubericht nicht unbedingt auf viel Aufmerksamkeit gestoßen ist, will ich doch weitermachen.
Also viel Spaß bei den folgenden Fotos:

Hier nochmal die Verkabelung hinter dem Instrumentenpult.

BildDSC_0086 by gastronaut1987, on Flickr

Die seitlichen Kühler gefallen mir so gar nicht... :?

BildDSC_0087 by gastronaut1987, on Flickr

...also Säge raus und:

BildDSC_0088 by gastronaut1987, on Flickr

BildDSC_0089 by gastronaut1987, on Flickr

PE-Teile einpassen...

BildDSC_0090 by gastronaut1987, on Flickr

...neu Lackieren:

BildDSC_0091 by gastronaut1987, on Flickr

Sitzgurte wurden angepasst und die Leitungen zum Ölkühler mit Schrumpfschläuchen verbunden.

BildDSC_0092 by gastronaut1987, on Flickr


Die Reifen wurden an der Lauffläche leicht abgeschliffen und das GOOD-YEAR wurde mittels Schablone auflackiert.

BildDSC_0093 by gastronaut1987, on Flickr

Das ganze 6x... ;)

BildDSC_0094 by gastronaut1987, on Flickr

Zuletzt habe ich noch den Motor mit dem Cockpit verbunden. Die schwarzen Kühler sind zum jetzigen Zeitpunkt nur Probe montiert.

BildDSC_0095 by gastronaut1987, on Flickr

BildDSC_0096 by gastronaut1987, on Flickr
Benutzeravatar
Modellbau-Didi
Beiträge: 106
Registriert: Di 25. Nov 2014, 23:02

Sa 3. Jan 2015, 21:53

Hallo Stefan,

Das ist ja wirklich ein super Ergebnis. So möchte ich das auch irgendwann mal können.
Das Teil sieht einfach nur geil aus.
Schöne Grüße
Dieter


Im Bau: RENAULT 16
In Planung: noch offen
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1333
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Sa 3. Jan 2015, 23:19

Hallo Stefan,
ein schönes Stück F1-Geschichte. Er erinnert mich auch an die Zeit vor PE und den ganzen Zurüstteilen. Leider sind die Wettbewerbsfahrzeuge hier etwas unterrepräsentiert, ist schade aber scheinbar nicht zu ändern. Trotzdem weiter so, bin gespannt wie es weitergeht. Ist der Bausatz nur in der Depailler-Version vorgesehen oder gibt es noch weitere Decals?
Peter
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
Benutzeravatar
Speeedy
Beiträge: 39
Registriert: Fr 2. Jan 2015, 11:46
Wohnort: Völklingen

So 4. Jan 2015, 15:20

Hey Stefan!

Respekt vor der Wahnsinnsarbeit die du dir machst, sieht einfach nur genial aus.

Daumen hoch!!!

Viele Grüße,

Daniel
Benutzeravatar
Gastronaut
Beiträge: 642
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:35
Wohnort: Österreich / Stmk / Rottenmann

So 4. Jan 2015, 16:32

Hey leute!
Danke für die positve rückmeldung. Für mich persönlich ist das ja eigentlich gar keine Arbeit...gg
Dem Baustatz liegen nur die Depailler Decals bei. Somit wird die Qual der Wahl ausgeschlossen.
Benutzeravatar
Gastronaut
Beiträge: 642
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:35
Wohnort: Österreich / Stmk / Rottenmann

Di 20. Jan 2015, 22:53

Hallo Freunde...

Weiter gehts mit meinem Tyrrell:

Zunächst habe ich die Halterung vom hinteren Spoiler aus PE-Teilen (schon wieder ;) ) gebaut und lackiert:

BildTyrrell (40) by gastronaut1987, on Flickr

Auch der Spoiler selbst wurde links und rechts mit Photoätzteilen versehen:

BildTyrrell (37) by gastronaut1987, on Flickr

BildTyrrell (38) by gastronaut1987, on Flickr

Danach wurden alle Teile grundiert:

BildTyrrell (41) by gastronaut1987, on Flickr

Die Anbauteile wurden schon mal mit Tyrrell-Blau von Zero Paints lackiert. (Hier fehlt noch der Klarlack)

BildTyrrell (45) by gastronaut1987, on Flickr

BildTyrrell (47) by gastronaut1987, on Flickr

BildTyrrell (46) by gastronaut1987, on Flickr

BildTyrrell (42) by gastronaut1987, on Flickr

BildTyrrell (43) by gastronaut1987, on Flickr

BildTyrrell (44) by gastronaut1987, on Flickr

Nun wurden alle Decals platziert. Die Kopfstütze und der Front-Spoiler wurden mit Schwarz abgesetzt, diverse PE-Teile angeklebt und die Scheibe am Cockpit wurde auch montiert.
Danach wurde alles mit Klarlack versiegelt.

BildTyrrell (48) by gastronaut1987, on Flickr

BildTyrrell (52) by gastronaut1987, on Flickr

BildTyrrell (51) by gastronaut1987, on Flickr

BildTyrrell (49) by gastronaut1987, on Flickr

BildTyrrell (53) by gastronaut1987, on Flickr

Soweit bin ich also fertig mit dem Modell.
Hochzeit wird dann in einem separaten Thread gefeiert... :D

MFG Stefan
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1333
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Di 20. Jan 2015, 23:38

Schön daß man auch mal die weiß-blaue Variante sieht
Daumen hoch.jpg
Daumen hoch.jpg (6.34 KiB) 3765 mal betrachtet
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
Benutzeravatar
Gastronaut
Beiträge: 642
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:35
Wohnort: Österreich / Stmk / Rottenmann

Mi 21. Jan 2015, 08:31

Ich hoffe es stört nicht das ich im Moment keine Revell Modelle baue. Es wird sicherlich bald auch von diesem Hersteller wieder etwas auf meinem Basteltisch landen. Aber in Zukunft werde ich wohl noch ein bisschen beim Thema F1 der 60er u. 70er bleiben. (in diesem Fall Rot-Weiß…gg (Ferrari u.Lotus))

Meiner Meinung nach ist die von mir gebaute Karosserievariante die schönere. Gibt man im Google den Namen Tyrrell P34 ein sieht man, dass damals mehrere Varianten gebaut wurden. Ev. liegt es auch daran dass ich das Modell mit Sicherheit länger als 100stunden betrachtet habe…gg Ich finde die geschlossene Karosserie und die breitere Spur der Vorderachsen stimmiger als die Vorgänger Versionen. Aber über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.
Mfg Stefan
Benutzeravatar
Toolman Toto
Beiträge: 1002
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:24
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Mi 21. Jan 2015, 10:42

Super Teil und sieht bis jetzt richtig gut aus.

Das ist auch eines der wenigen Modelle an das ich mich erinnern kann, welches ich als Kind mal hatte - allerdings als Metall-Fertigmodell.

Da schwelge ich doch glatt in alten Erinnerungen..... :D
Kleiner Maßstab - große Leidenschaft!
Krefelder-Modellbauforum - Ausstellung am Niederrhein - Infos? Klick auf https://www.krefelder-modellbauforum.eu/
Benutzeravatar
Gastronaut
Beiträge: 642
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:35
Wohnort: Österreich / Stmk / Rottenmann

Mi 21. Jan 2015, 11:37

Leider sind die schönsten F-1 Autos vor meiner zeit gefahren...
Ich bin Baujahr 87... ;) Würde es heutzutage noch solche Konstruktive Ausschweifungen geben wäre die F-1 sicherlich auch für mich interessanter!

Mfg Stefan
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1333
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Mi 21. Jan 2015, 17:27

Gastronaut hat geschrieben:Leider sind die schönsten F-1 Autos vor meiner zeit gefahren...
...und einige der schönsten waren m M die Lotus 78 + 79 in der JPS-Lackierung 8-) 8-) 8-)
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
Antworten

Zurück zu „Bauberichte (Zivil)“