Zeigt Eure Projekte......

Allgemeines zum Modellbau, das für alle Bereiche interessant ist oder keinem zugeordnet werden kann
Revell-Bert
Beiträge: 1119
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Das ist gar nicht selten.
Manchmal sieht man keine Bilder auf/mit dem Handy, Mal nicht im Edge, dafür im Firefox und umgekehrt.
Warum? Keine Ahnung...

Gruß der Bert
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 1504
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

eydumpfbacke hat geschrieben: Do 17. Jun 2021, 17:46 Jetzt kann ich ein Bild sehen.

Verstehen muss man das nicht, oder?
Weil es jetzt hier direkt als Dateianhang eingebunden ist. Die Bilder davor waren von extern eingebunden.
Wesley
Beiträge: 15
Registriert: Do 27. Mai 2021, 13:02

Letzte Teile coloriert..
Kazon_3.jpg
live long and prosper
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 1139
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Nach zwei satten Farbschichten steht jetzt der kritische Teil an: das Abkleben der Zierleisten. Um das Unterkriechen des Silber unter das Klebeband zu vermeiden, werde ich erstmals die Kante mit Schwarz oder Klarlack pinseln. Ich hoffe, die Farbe kommt später beim Abziehen des Klebebands nicht mit.


500K_05.jpg
500K_05.jpg (105.32 KiB) 356 mal betrachtet
500K_06.jpg
500K_06.jpg (108.86 KiB) 356 mal betrachtet
500K_07.jpg
500K_07.jpg (102.01 KiB) 356 mal betrachtet
500K_08.jpg
500K_08.jpg (102.03 KiB) 356 mal betrachtet
Das Foto aus einem Bildband zeigt das Vorbild. Es war das Coupé, das Mercedes 1935 an seinen Rennfahrer Rudolph Carracciola ausgeliefert hat. Das Fahrzeug wurde dann 1936 an einen italienischen Grafen verkauft, 1953 von einem kalifornischen Sammler erworben und von ihm in die USA überführt. Danach wechselte das Fahrzeug noch zweimal den Besitzer, um dann 1965 - 1967 von einem Enthusiasten in Los Angeles umfassend restauriert zu werden. (Text von Jo-Han).


500K_09.jpg
500K_09.jpg (90.24 KiB) 356 mal betrachtet
Benutzeravatar
HansW
Beiträge: 1022
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 14:03
Wohnort: Lippe

Klasse :respekt: :respekt: :respekt:
Revell-Bert
Beiträge: 1119
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Alternativ silberne Decal-Streifen, anstelle zu lackieren?
Wie beim Käfer?

Gruß der Bert
Wesley
Beiträge: 15
Registriert: Do 27. Mai 2021, 13:02

wird ein richtig schönes Modell :clap:
live long and prosper
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 4275
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Anstatt Decals greife ich zu BMF. Die schneide ich immer in dünne Streifen und bringe die dann an. Besser bekommt man Chrom nicht "einfach" hin. Mir ist hier der Aufwand des Abklebens und händeln mit Alclad schlicht zu aufwändig.
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
Wesley
Beiträge: 15
Registriert: Do 27. Mai 2021, 13:02

BMF ? (Bleistift mit Farbe, Bundesfinanzministerium? :lol: )
live long and prosper
Baka
Beiträge: 41
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 20:50

Ich denke er meint "Bare Metal Foil"

Den Wagen find ich auch sehr schoen. Diese alten Fahrzeuge haben einfach was Stilvoll elegantes.
Gruß Baka
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 4275
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Sorry. Ja. Ich meine Bare Metal Foil.
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
3vil5quirrel
Beiträge: 8
Registriert: So 27. Jun 2021, 20:40

O ha...
Wenn ich hier die Bilder so sehe traue ich mich als Anfänger ja gar nicht was zu zeigen :o
Aber hier mal mein erstes Projekt. Die panzer müssen noch gealtert werden und es ist absolut nicht massstabsgetreu.
Mir gefällt es bisher trotzdem.
Für Kritik oder Anregungen habe ich immer ein offenes Ohr :D
Dateianhänge
20210704_165010_copy_1612x726.jpg
:lol: Was nicht passt wird passend gemacht :lol:
Benutzeravatar
dimo1991
Beiträge: 259
Registriert: Di 17. Sep 2019, 10:33
Wohnort: Neunkirchen / Saar

Sieht doch gut aus :thumbup: . Nach der Alterung wird es noch besser sein. Übrigens: Wir waren alle mal Anfänger, also keine Scheu was zu zeigen. Schlimmstenfalls gibt's hilfreiche Tipps.
Der Handwerker, der’s allzu gut will machen, verdirbt aus Ehrgeiz die Geschicklichkeit. (Shakespeare)
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 1504
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Also ich war nie Anfänger. Ich war blutiger Anfänger :D
Ja, ist doch ok. Wenn du dich schon an Alterung ran traust, holt das nochmal was raus.
Die Bodenplatte wirkt "gepinselt", wie wenn du Gips, dicke Farbe oder sowas einfach auf eine komplett Ebene Fläche gepinselt hättest.
Ein Tipp hier, hol dir eine Styrodur Platte aus dem Baumarkt, damit lässt sich eine menge machen. Und wichtiger, schöne Oberflächen, schnell und einfach modellieren. Einfach rein schnitzen, feilen, sägen, aber auch ein Feuerzeug ist eine Option. Dann eine dünnflüssige Wasser/Gips(Spachtelmasse)/Holzleim/Farbe Mischung drüber und fertig ist das ganze im groben.
3vil5quirrel
Beiträge: 8
Registriert: So 27. Jun 2021, 20:40

Das mit der styrodurplatte werd ich beim nächsten mal auf jeden Fall probieren :)
:lol: Was nicht passt wird passend gemacht :lol:
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“