Spraylack

Allgemeines zum Modellbau, das für alle Bereiche interessant ist oder keinem zugeordnet werden kann
Antworten
badwolf
Beiträge: 1
Registriert: Do 6. Sep 2018, 17:44

Do 6. Sep 2018, 17:49

Hallo, bin neu hier und gleich ein paar Fragen
Möchte einen Ford Mustang 1:24 umlackieren. Habe da den Spraylack 100 ml im Auge. Reicht da eine Dose oder müsste ich da mehr von bestellen? Das Auto ist aus Metall und orange mit schwarzer Motorhaube. Auto soll Silber werden. Sollte ich vorher grundieren? Habe gelesen, dass der Spray von Revell eine gute Deckkraft hat.
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3125
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Fr 7. Sep 2018, 11:31

Willkommen im Forum!
Ich hoffe, Du möchtest weiter oder mehr hier im Forum aktiv sein. Dann wäre eine Vorstellung nicht verkehrt ;)


Eine 100ml Spraydose sollte locker reichen. Natürlich hängt es von deinen Fähigkeiten ab.
Die Frage zum Grundieren mag ich mal so antworten: ich würde es tun. Heller Lack auf dunklen bringt immer Probleme mit sich. Vor allem an Kanten und Sicken. Das sieht man dann sofort.
Vorher den Lack mindestens mit Nassschleifpapier abschleifen um auch eine schöne glatte Oberfläche zu bekommen.
Auf der anderen Seite musst Du auch feststellen, was da für Farbe drauf ist. Wurde der schon mal lackiert oder ist es (wie bei Zinkgussdruckmodellen üblich) ein "eingebrannter" Lack. Beim Zweiteren sollte es mit dem Überlackieren problemlos funktionieren. Wenn da schon mal mit irgendwelchen anderen Lacken gearbeitet wurde, besteht immer ein Risiko, das sich spätere Schichten nicht vertragen. Möchte man da auf Nummer sicher gehen, muss der Lack komplett runter oder man benutzt sogenannte Sperrgrundierung (das nutzt man hauptsächlich, wenn ich zB echte US-Fahrzeuge umlackiere). Ich meine anhand des Abreiben mit Verdünnung kann man feststellen, ob es Kunstharz- oder Acrylbasis ist. Wasserbasierende Lacke sind da nicht so problematisch. Reibt sich die Farbe ab oder nicht. Was dann was ist, ist mir entfallen...
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“