Tarnbemalung von Flugzeugen

Antworten
eisdrache12345

Do 19. Okt 2017, 16:48

Hallo liebe Gemeinde,

ich hoffe ihr könnt mir bei der Frage helfen. Ich würde gerne an einem Modell (Spad XIII C-1) die Tarnbemalung anbringen.
Leider besitze ich kein Airbrush. Lässt sich die Bemalung auch mit einen Pinsel anbringen? Wenn ja wie? Oder ist Airbrush
zwingend notwendig?

Könnt ihr mir helfen?

LG eisdrache
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 635
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Do 19. Okt 2017, 17:22

Die Aqua Color Farben von Revell lassen sich gut mit dem Pinsel verarbeiten. Mit klaren Begrenzungen lassen sich die Farben sogar freihändig aufbringen ohne abkleben zu müssen. Ich habe das jetzt mit einer Ju 88 gemacht und ein gutes Ergebnis erzielt. Die Farben müssen gut verdünnt werden, am besten mit Aqua Color Mix, das ist besser als Wasser.
Benutzeravatar
Shyraz
Beiträge: 157
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 20:27

Do 19. Okt 2017, 17:41

Ja das geht und mit paul-muc ´s Anmerkung bist du da gut beraten.

Dennoch ist es eine schmale Gradwanderung insbesondere dann, wenn du mit Abklebe-Techniken arbeitest, weil:

Prinzipiell gilt, dass das Streichbild schöner wird, je besser du verdünst. Als ich noch gepinselt habe, hab ich die Verdünnung (Aqua Color Mix) so gewählt, dass der dritte Anstrich deckend war. Dadurch minimierst du die Pinselschlieren, läufst aber umso mehr Gefahr, dass sich die Farbe unter das Abgedeckte zieht, was nach dem Trocknen Korrekturarbeiten nötig macht. 

Trocknen lassen ist dann auch das nächste, gute und richtige Stichwort. Immer erst weitermachen, wenn eine Schicht trocken ist.
Das nächste Wunder liegt nur ein Atom von dir entfernt.
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“