Vantablack - Das schwärzeste Schwarz aller Zeiten!

grosskranfan
Beiträge: 327
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 13:58

Axt hat geschrieben:Revell hat sogar Schwarzgrün... :?
RAL 6012 ;) Ist von schwarz so weit entfernt, wie Juniors Rutscherauto von einem echten PKW ;)
Gleiches gilt allerdings auch für RAL 6015 (schwarzoliv) und RAL 7021 (schwarzgrau) ;)
Axt
Beiträge: 1135
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

Na ja, in Schwarzgrün ist schon etwas Schwarz drin, vermute ich ganz stark... Ich weiß ja nicht, was du für ein Auto hast, aber ist es unten offen? ;)

Aber alleine die RAL Nummern helfen da nicht weiter, Vantablack ist wohl auch RAL 9005.
panzerchen
Beiträge: 2402
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Ich kann es nicht lassen, das Thema ist zu ergiebig ! 8-)
Neue Produkte, warum also nicht neue Gedankengänge ?

Das video läßt sich ja nicht darüber aus in welcher Weise diese "Farbe" aufgetragen wird.
Mit Pinsel, Bürste, Walze oder gesprüht wie traditionelle Pigmentfarben ?
Oder Tinten ?
Oder getaucht ?
Oder wird das Zeugs aufgedampft oder etwas in der Art und Weise ?
Oder wird da hochtechnisiert ein selbstorganisierendes Wachstum einer autonomen Struktur angeregt ???

Wenn es sich wirklich um eine "Farbe" ( z.B. zum Pinseln ) in unserem gewohnten Wortgebrauch handelt, was passiert damit wenn es verdünnt wird ????
Gibt es dann Interferenzen und neue Effekte entstehen ????
Und was wenn man es konzentriert als Paste in Tuben anbietet ????
Konzentrierte Löcher in der Tube ?
Löcherige Löcher ?????
Loch im Loch ?
Das Loch an sich ?

( Um die Bodenständigen und geradlinig Denkenden hier nicht allzu sehr zu belasten werde ich mich jetzt mit meinen diesbezüglichen Äußerungen vorübergehend etwas zurücknehmen. 8-) )
Axt
Beiträge: 1135
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

panzerchen hat geschrieben:Das video läßt sich ja nicht darüber aus in welcher Weise diese "Farbe" aufgetragen wird.
Doch, ab 2:50min wird es gezeigt. Wird zuerst auf die Oberfläche gesprüht und kommt dann 10min in einen Plasma Reaktor. Das schränkt die Anwendung doch arg ein, noch.

Ich stelle mir das so ungefähr wie Eisenbahngras vor. Statisch aufgeladen stehen sie im Idealfall senkrecht ab, nur halt viel kleiner und schwarz. Die Oberfläche muss für diesen Effekt wohl deckend lackiert werden.

Ja, panzerchen, man muss nie wieder bohren, kannst deine Bohrer wegschmeißen... :lol: Ist doch löcherlich... :P ;)
grosskranfan
Beiträge: 327
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 13:58

Axt hat geschrieben:
panzerchen hat geschrieben: Ja, panzerchen, man muss nie wieder bohren, kannst deine Bohrer wegschmeißen... :lol: Ist doch löcherlich... :P ;)
Hat was von "Paulchen Panther": rollt einen schwarzen runden Teppich aus, sieht aus wie ein Loch auf dem Weg - Verfolgendes männchen fällt in das loch Paulchen rollt es wieder auf und geht gemütlich weiter ;)
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“