SAILING VESSEL PAMIR

Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 1241
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Bitte reparieren und fertigstellen. Es wäre viel zu schade, in diesem fortgeschrittenen Bauzustand aufzugeben.
Benutzeravatar
Admiral Hornblower
Beiträge: 310
Registriert: So 25. Sep 2016, 19:29
Wohnort: Leichlingen (Rhld) / Carolinensiel

Das schreit ja förmlich: "Bau mich zu Ende" . Die Anfänge sehen richtig gut aus. Die Art und Weise zuerst das Deck einzukleben, dann den Spalt im Kiel zu verkleben ist ja mal sehr interessant. Muss ich auch Mal ausprobieren
Wer glaubt etwas zu sein hat aufgehört etwas zu werden.
Sokrates
Bastlerchris
Beiträge: 82
Registriert: Di 7. Apr 2020, 13:53
Wohnort: Gera

Hallo Björn,

UNBEDINGT !!!!! weiterbauen. :thumbup:
Der Anfang sieht doch sehr gut aus.
Und ausserdem sind diese Segler sehr wenig hier vertreten.
Wäre schön, wenn mal einer davon fertig werden würde.
VG Christian
Benutzeravatar
KaleuNW
Beiträge: 821
Registriert: Do 8. Sep 2016, 14:38
Wohnort: Schweiz

Ahoi Björn

Ich sehe aber auch nicht den geringsten Anlass, die Flinte ins Korn, also Schiff in Tonne zu werfen. Die paar kaputten Kleinigkeiten sollten doch für einen erfahrenen Werftleiter zu reparieren sein :!:

Als erfahrener Modell Kap Hoornier, siehe viewtopic.php?p=49905#p49905, wünsche ich dir für den Weiterbau Zuversicht und für später ein gelungenes Modell in der Vitrine :thumbup:

Aus der Werft
Wilfred
Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.
Michel de Montaigne (1533 - 1592)

Kaleu’s Portfolio :arrow: viewtopic.php?f=275&t=7639
Benutzeravatar
Malle
Beiträge: 44
Registriert: Do 26. Jul 2012, 21:41
Wohnort: Berlin

Hallo zusammen,

ich war ja schon fast überzeugt das Schiff weiterzubauen bis Wilfred seinen Link gepostet hat,
@Wilfred: Ich hoffe doch, dass das erste Foto eine Fotomontage ist und die Pamier nicht wirklich nur so groß wie deine Handfläche ist???

Spaß bei Seite, ich ziehe den Hut vor Leuten, die für so was die nötige Geduld aufweisen.

Ich habe mir heute, nach dem ich eine Nacht gut geschlafen habe, die Zerstörung noch mal genauer beleuchtet. Sie hält sich wirklich in Grenzen. Dann habe ich gesehen, dass ich die Masten schon zusammengebaut hatte und habe eine Stellprobe gemacht. Jetzt sieht es schon wie ein echtes Schiff aus und ich denke ich werde es weiter bauen. Mag kommen was wolle!
50_pamir.jpg
50_pamir.jpg (271.97 KiB) 70 mal betrachtet
Es grüßt Björn aus Berlin
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 2918
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Ha!lo Björn,
schaut doch schon sehr gut aus :thumbup: die
Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg beim weiteren bau.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Focke Wulf Fw 190 D-9, in 1:48 von Revell
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Bastlerchris
Beiträge: 82
Registriert: Di 7. Apr 2020, 13:53
Wohnort: Gera

Hallo Björn,

:clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap:

Bauen! Bauen! Bauen!

Juhu :P
VG Christian
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“