Schnittmodell/ HMS Surprise/ Fregatte

Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Na Männer...............alles klar? :mrgreen:

Dieses Modell werde ich wohl zum Wettbewerb melden.
Könnte auch sein das ich ein anderes Modell nehme, da ich zwei im Kopf hatte.
Was mit in der Auswahl war, ist eine Stagecoach from the Wild West. :thumbup:
Durch ene mene muh ist es dieses Modell geworden. 8-)

Dann mal ran an das Zeichenbrett und das Schnittmodell entstehen lassen.Bild
Angefangen habe ich damit:
S 1.JPG
S 1.JPG (15.41 KiB) 1542 mal betrachtet
"Unsere Devise ist Surprise, wie jeder weiß!" Bild
Benutzeravatar
Admiral Hornblower
Beiträge: 255
Registriert: So 25. Sep 2016, 19:29
Wohnort: Köln / Carolinensiel

"Na Männer...alles Klar? "
" Jawohl Herr Kaleun ! "

Ich dachte das wird eine Fregatte, oder doch ein Schnitt durch "das Boot" ?

Du baust das in gewohnter Manier in Karton ? Da setzt ich mich aber schon mal in den Zuschauerraum! In Holz hab ich sowas schon des Öfteren gesehen, aber nicht in Karton.- Auf jeden Fall ne tolle Idee!
Wer glaubt etwas zu sein hat aufgehört etwas zu werden.
Sokrates
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Jawohl Herr Admiral, wird ein Kartonmodell :mrgreen:

Schön das Du hier mit schaust :thumbup:
"Unsere Devise ist Surprise, wie jeder weiß!" Bild
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1825
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Ja super Projekt..... da bin ich auch dabei. Ich kenne solche "Schnitten" als Holzbausatz..... (Victory u Constitution). Aus Karton habe ich so etwas noch nicht gesehen. bin echt gespannt und freu mich drauf.
Dir lieber Olli wünsche ich gutes gelingen und viel Spaß beim bau.

Gruß, Dirk. :thumbup:
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3548
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Da bin ich auch dabei ;)
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Ihr beide habt mir noch gefehlt :lol:

Dann wollen wir mal das Kind gemeinsam bis zum Ende geleiten.
Zur Zeit überlege ich wie breit das Teil werden soll.
Jeweils nur ein Geschütz oder zwei für jedes Deck?
Ich glaube ja das zwei Geschütze, nebeneinander, besser aussehen.
"Unsere Devise ist Surprise, wie jeder weiß!" Bild
Benutzeravatar
Toolman Toto
Beiträge: 1030
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:24
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Cool, ein Karton-Schnittmodell. Da bin ich auch sehr gespannt!
Kleiner Maßstab - große Leidenschaft!
Mein Portfolio
Benutzeravatar
KaleuNW
Beiträge: 460
Registriert: Do 8. Sep 2016, 14:38
Wohnort: Schweiz

Ich glaube ja das zwei Geschütze, nebeneinander, besser aussehen.
... das sehe ich auch so, bringt mehr Tiefe und Atmosphäre ins Modell :thumbup:

Bis demnächst in diesem Theater
Wilfred
Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.
Michel de Montaigne (1533 - 1592)
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1260
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Moin moin Oliver
habe ich das richtig Verstanden, das du die Zeichnungen
für das Modell selber anfertigst?

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Messerschmitt Me 262 A-1a in 1:48 von Tamiya
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1825
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hi Olli....
Ich stimme dir zu, zwei Kanonen sieht besser aus und würde deiner "Schnitte" mehr tiefe verleihen
Ich habe hier mal ein Foto von einer Victory Schnitte.....falls du noch nach der ein oder anderen Idee suchst. Holz "Schnitten" findest du einige im WWW als Ideengeber.
kr21319_38748.jpg
kr21319_38748.jpg (55.81 KiB) 1305 mal betrachtet

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Moin Euch,
ja wie immer kommt es bei mir aus dem Zeichenprogramm :mrgreen:
Ich habe praktisch zwei mal Spaß, einmal das Konstruieren und dann das Bauen 8-)

Hach das Leben meint es gut mit mir :thumbup:

Super das Ihr dabei seit! :clap:

Dirk das habe ich schon mal kurz angesehen.
Die Victory ist mir zu groß und ich will da nicht abkupfern :mrgreen:
"Unsere Devise ist Surprise, wie jeder weiß!" Bild
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Zur Zeit arbeite ich an der Bord-und Innenwand.
Alles was rot ist wird abgemessen und dann übertragen auf die Breite der Wände.
Dort zeichne ich auch direkt die Decks ein:
2.JPG
2.JPG (21.67 KiB) 1279 mal betrachtet
"Unsere Devise ist Surprise, wie jeder weiß!" Bild
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1260
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

:respekt: und einfach Klasse :clap: :clap: :clap:

Ich wünsche dir viel Erfolg und doppelt Spass :)
Bin gespannt auf deinen Bericht.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Messerschmitt Me 262 A-1a in 1:48 von Tamiya
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Danke Dir :clap: :clap: :clap:
"Unsere Devise ist Surprise, wie jeder weiß!" Bild
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Melde: Bordwand ist fertig, nur die grobe natürlich.
Ich passe alles später an:
5.JPG
5.JPG (16.68 KiB) 1267 mal betrachtet
"Unsere Devise ist Surprise, wie jeder weiß!" Bild
Antworten

Zurück zu „Karton-Modellbau“