H.M.S. Prince 1670, Airfix 1/180 (09254)

Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 656
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Moin Dirk,
danke für die Info.
Hatte ich mir schon fast gedacht, das es für meinen Bereich wohl nicht funktioniert mit dem
Rumpfhalter- Schade.

Zu deiner Prince, Sie gefällt mir bis jetzt richtig gut.
Hin und weg bin ich vom Heckspiegel :thumbup: .
Tolle Arbeit, weiter so.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt:
Heinkel 111 H-6 1:48 von Revell
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hallo Leute.....

@Jan..: Danke dir für dein Lob.

Es geht etwas weiter bei der Prince......
Der Heckspiegel ist fertig bemalt, aber die Bemalung für den Rumpf zieht sich noch etwas. daher erst mal noch keine neuen Fotos vom Rumpf.

Zwischendurch bin ich mit dem Deck angefangen. Die Bearbeitung des zusammenhängenden Decks wird schwierig, deshalb machte ich aus dem......:
comp_20191119_114738.jpg
comp_20191119_114738.jpg (72.01 KiB) 897 mal betrachtet


....das hier..... :shock: ....:
comp_20191119_114801.jpg
comp_20191119_114801.jpg (67.89 KiB) 897 mal betrachtet


Jetzt heißt es Plankenfugen und Plankenstöße einritzen, Nagelung bohren, Maserung einschleifen. Die ersten beiden Deckteile sind schon mal soweit..:..:
comp_20191120_130214.jpg
comp_20191120_130214.jpg (70.35 KiB) 897 mal betrachtet


Weiter wollte ich ja Grätings und anderes Abformen..... gesagt getan....:
comp_20191119_092402.jpg
comp_20191119_092402.jpg (71.4 KiB) 897 mal betrachtet


Wobei mich das Knetsilikon doch überraschte. Nach dem Abgießen ist keines der kleinen "Pickelchen" beim lösen abgerissen. Übrigens.... hatte ich normales Knetgummi um die Form gemacht. Dadurch sind die Ränder natürlich unsauber..... was aber nicht schlimm ist, da ich die Grätings noch passend schneiden muss......:
comp_20191120_082005.jpg
comp_20191120_082005.jpg (69.86 KiB) 897 mal betrachtet


Hier ein Foto, wo die Grätings mal hin sollen......:
comp_20191120_130259.jpg
comp_20191120_130259.jpg (69.84 KiB) 897 mal betrachtet


Rumpfbemalung und Deckbearbeitung wird sich auch noch weiter hinziehen. Ich halte euch auf dem laufenden.

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1602
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Das aufteilen der Decks ist eine gute Idee. Ich bin etwas überrascht, dass Aifix kaum Grätings auf den Decks vorsieht. Ist noch speziell. Du machst Dir hier einen ziemlichen Aufwand. Ich habe mir für solche Fälle Ätzteilgitter gekauft. Gibt es von verschiedenen Hersteller und in verschiedenen Grössen. Da schneide ich dann einfach die Grätings raus....

Achte beim Ritzen der Decksplanken darauf, dass bei Englischen Schiffen schon sehr früh die 3 Butt-Shift angewendet wurde. Später, etwa bei der HMS Victory, wurde sogar ein 4 Butt shift verwendet.

Bild
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hallo Pat....

Vielen Dank für deine Ausführungen zu dem Butt Shift. Ich muss zu meiner Schande gestehen, das den Begriff bis jetzt noch nie gehört habe. Bis jetzt kannte ich nur..... "Butt Head". :mrgreen: ...... (Beavis and Butt Head at MTV)
Man lernt eben nie aus.....
Die Schwierigkeit.... irgendwie muss ich die Spanten auf das kleine Modell übertragen.... damit ich weiß, wo ich die Nagelungen dann setzen muss.... Weiß nur noch nicht wie....?
Mal sehen......

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hi Leute.......

Langsam.... aber doch stetig geht es mit der Prince weiter. In den letzten Tagen habe ich das Unterwasserschiff Weiß bepinselt und habe auch schon die schwarzen Bereiche bemalt. Sieht recht Bunt aus.....:
comp_20191128_094600.jpg
comp_20191128_094600.jpg (69.5 KiB) 754 mal betrachtet


In den Trocknungsphasen werkel ich weiter an den Decks...... Plankenfugen, Plankenstöße und Nagelung einbringen. Wenn ich mit einem Decksegment fertig bin, trage ich einen Hauch graue Farbe auf, um eventuellen Grad zu sehen......:
comp_20191128_094633.jpg
comp_20191128_094633.jpg (70.92 KiB) 754 mal betrachtet


Die abgeformten Grätings habe ich auch schon in das mittlere Deck gebracht.....:
comp_20191128_094704.jpg
comp_20191128_094704.jpg (70.84 KiB) 754 mal betrachtet


da ich noch nicht alle Deckteile fertig habe, geht es weiter damit....:
comp_20191128_094835.jpg
comp_20191128_094835.jpg (70.72 KiB) 754 mal betrachtet
Am Rumpf wird es mit Goldfarbe weiter gehen. Aber das gibt es dann erst im nächsten Update.

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hallo Freunde der Modellbaukunst.....

Hier mal ein kleines Lebenszeichen von der Prince Werft. Im Moment komme ich ziemlich langsam voran. Da ich derzeit "Rückenlädiert" bin, sind die Bausessions eher kurz. So bin ich beim Rumpf mit Goldfarbe angefangen und habe leider ein paar mal daneben geschmiert...... :? ..... was ich dann noch Nacharbeiten darf... :shock: ... "Rücken" und exakt malen..... schlechte Idee.......:
comp_20191203_174802.jpg
comp_20191203_174802.jpg (71.05 KiB) 664 mal betrachtet


Auch bei den Decks bin weiter gekommen. Bis auf das größere Segment sind alle Deckteile fertig. Beim großen habe ich kontrollweise Farbe auf die Grätings gegeben und Plankenfugen sind auch schon eingeritzt......:
comp_20191203_175248.jpg
comp_20191203_175248.jpg (70.27 KiB) 664 mal betrachtet


Während ich so vor mich hin malte erinnerte ich mich, das bei den Seitentaschen kleine Ornamente fehlen (im unteren Bereich). Also habe ich einen Versuch gestartet...."Abformen von Kleinsteilen". Allerdings nicht von der Prince, sondern Probehalber von der Sovereign of the Seas (Airfix). Abformen mit Knetsilikon....:
comp_20191203_174027.jpg
comp_20191203_174027.jpg (69.86 KiB) 664 mal betrachtet


Möglichst dünn ausgießen..... und...... die Ausbeute......:
comp_20191203_174046.jpg
comp_20191203_174046.jpg (69.9 KiB) 664 mal betrachtet


Auf den folgenden Fotos sind die kleinen Teile im Makro. Ich denke, das könnte so gehen....( die kleinen Löwen finde ich gut :thumbup: ).......:
comp_20191203_174122.jpg
comp_20191203_174122.jpg (70.88 KiB) 664 mal betrachtet

comp_20191203_174729.jpg
comp_20191203_174729.jpg (70.96 KiB) 664 mal betrachtet
Ob ich davon was gebrauchen kann??? Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht was für Motive die richtigen für die Seitentaschen und auch die Galion sind. Hat mal einer ein Foto oder einen Link, wo das deutlich zu erkennen ist?

......Fortsetzung folgt......

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1602
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Hoi Dirk

Es scheint als hättest Du ein neues Hobby: Abgiessen :-)
Sehr schön wie sauber Dir diese Abgüsse gelungen sind. Ich denke dass der Coat of Arms nur am Spiegel und allenfalls am Galion angebracht war. Das "CR" (Charles Roy) wie auch die Löwen (für England) kannst Du vermutlich überall anbringen. Ich kenne mich mit englischen Schiffen nicht so gut aus, aber ich denke das die Prince bei weitem nicht so pompös dekoriert war wie die Sovereign of the seas....
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hallo Leute.....

Hi Pat....Danke dir für deine Ausführungen. Stimmt.... zwar war die Prince recht ordentlich verziert, kann aber mit der "Sovy" nicht mithalten. ;)

Es geht derzeit eher schleppend voran auf der Prince Werft...... im Moment ist viel Privatleben angesagt... der ganze Papa bzw. Opi ist gefragt...

Deswegen habe ich auch nur eine der Rumpfhälften fertig bemalt.....:
comp_20191210_101111.jpg
comp_20191210_101111.jpg (70.29 KiB) 566 mal betrachtet


Zwischendurch kam ein Paket von einem befreundeten Modellbauer mit tollen Teilen... : :thumbup: ....:
comp_20191210_101306.jpg
comp_20191210_101306.jpg (68.83 KiB) 566 mal betrachtet
Bordwandverstärkungen und Lafettenfakes...... :mrgreen:



Dann habe ich zwei der Bordwandverstärkungen eingebaut. Diese habe ich nach dem kleben zusätzlich gespachtel, um keinen kleinen Spalt zwischen Bordwand und Verstärkung zu erhalten..... was später beim Öldraken zu Problemen führen könnte.... Guckst du....:
comp_20191210_101134.jpg
comp_20191210_101134.jpg (70.65 KiB) 566 mal betrachtet
Weiter geht es so nach und nach mit dem bemalen der zweiten Rumpfhälfte. Ich halte euch auf dem laufenden.

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 656
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Moin Dirk,
schick, schick :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Gut schaut's bis jetzt aus.
Und super das du noch Bordwandverstärkungen und Lafettenfakes,
dazubekommen hast.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt:
Heinkel 111 H-6 1:48 von Revell
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hey Jan Danke für dein Lob....

Die Prince.... ich habe mal den Heckspiegel drangeklemmt..... jetzt weis ich wieder, warum mich dieses Modell als Kind so begeisterte. Vier mal Prince mit etwas anderer Beleuchtung......:
comp_20191211_120047.jpg
comp_20191211_120047.jpg (71.47 KiB) 508 mal betrachtet

comp_20191211_120113.jpg
comp_20191211_120113.jpg (71.66 KiB) 508 mal betrachtet

comp_20191211_120138.jpg
comp_20191211_120138.jpg (70.23 KiB) 508 mal betrachtet

comp_20191211_120153.jpg
comp_20191211_120153.jpg (71.25 KiB) 508 mal betrachtet
Ist sie nicht eine Schönheit? (Wenn auch nocht ohne Ölfarbe). :thumbup: Ich kann mich auf jeden Fall kaum Sattsehen.....
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1832
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Wunderbar !

sag mal Dirk, vielleicht bin ich ja blöd, aber von was für Bordwandverstärkungen redet ihr dauernd ?

Grüße
Tom
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1602
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Hoi Tom

Es geht wohl um das aufdicken der Bordwand. Zu sehen in den Stückpforten.
Dirk, eigentlich spielt es gar keine Rolle, ob eine Naht zwischen Aussenhaut und der aufgedickten Innenwand zu sehen ist...
Ich bin von Deinen Bauvortschritten fasziniert. Wenn ich nicht selbst noch so viele Bauprojekte am laufen hätte, würde ich am liebsten auch gleich mit der Prince anfangen (und von Dir gnadenlos alles kopieren :mrgreen: )....
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hi Tom......:
Wie es Pat schon schrieb..... die Bordwand wird aufgedoppelt. Bei den unteren beiden Gundecks ist die Bordwand zu dünn. So klebe ich einen Rahmen um die einzelnen Stückpforten. Wie das aussehen sollte sieht man schön an der Original Victory. Ich habe da mal ein paar Fotoausschnitte....:
Rote Stückpforten....jpg
Rote Stückpforten....jpg (31.79 KiB) 463 mal betrachtet




Stückpforten Victory.jpg
Stückpforten Victory.jpg (32.11 KiB) 463 mal betrachtet
Wie ich das genau bei der Prince mache, werde ich aber noch Thematisieren.


Hi Pat.....:
Apropo Abkupfern... mache ich auch gerne.... guck mal bei meiner Santa Maria nach.... manches kommt dir bestimmt bekannt vor :mrgreen:

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hallo Leute......

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber im Moment habe mich Weihnachtsvorbereitungen voll im Griff. Außerdem scheint so ziemlich jeder in meiner Familie was von mir zu wollen.... dütt und dat.
Darunter leidet derzeit meine Modellbautätigkeit.
aber nichts desto trotz finde ich hier und da Zeit zumindest etwas zu bauen bzw. malen.
So ist es mir gelungen, die zweite Seite des Rumpf fertig zu bemalen......:
comp_20191217_101702.jpg
comp_20191217_101702.jpg (71.55 KiB) 376 mal betrachtet


Mittlerweile habe ich die "Fake-Bordwandverstärkungen" geputzt und kann sie so nach und nach im inneren der Rumpfhälften platzieren.....:
comp_20191217_101723.jpg
comp_20191217_101723.jpg (70.75 KiB) 376 mal betrachtet
26 Stück für eine Seite...



Einen eingebaut... so wird das mal aussehen......:
comp_20191217_101743.jpg
comp_20191217_101743.jpg (71.7 KiB) 376 mal betrachtet


Einbau und Bemalung werden etwas dauern..... ja und dann......danach..... ist Hochzeit... :mrgreen:

Fortsetzung folgt.....Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1832
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

bin gespannt wie die nach dem Ölen aussieht....
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“