Warum soll ich schwarze Porschesitze schwarz anmalen?

Allgemeines zum Modellbau, das für alle Bereiche interessant ist oder keinem zugeordnet werden kann
Antworten
Svenchie
Beiträge: 2
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 18:50

Sa 15. Jun 2019, 18:58

Hallo,

werde heute wohl mit dem Porsche 07690 anfangen.

Habe ihn auch mit Pinsel und einigen Farben bekommen. Jetzt habe ich aber gesehen, dass das Chassis schon rot ist und die Sitze schwarz sind. In der Anleitung steht aber auch, dass man die Sitze nochmal mit der beigelegten Farbe Schwarz anmalen soll und das Chassis später nochmal in Feuerrot.

Warum das? Was bringt es mir? Ich habe nur Aquarell Farben. Sieht das Modell am Ende mit Aquarellfarben noch besser aus als die Plaste (unbemalt)?

Ich bin Anfänger.
Vedrfoelnir
Beiträge: 102
Registriert: So 2. Dez 2018, 11:35

Sa 15. Jun 2019, 19:15

Erstmal herzlich Willkommen.
Warum anmalen?-weil es besser aussieht als das Plastik in seiner Rohform.
Bei den Revellfarben muss man schauen, weil diese oft variieren in der Konsistenz und manchmal (so gut wie immer) für einen sauberen flächigen Anstrich verdünnt werden müssen.

Viel Spaß und Erfolg ;)

Grüße
Andi
Nougat
Beiträge: 237
Registriert: So 9. Jul 2017, 02:23

Sa 15. Jun 2019, 19:58

Wobei, Autokarosserien würde ich sowieso nur mit Airbrush oder Farbe aus
der Sprühdose lackieren. Mit dem Pinsel wird das nix. Sieht immer hässlich aus.
Nougat
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1333
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

So 16. Jun 2019, 14:32

Ganz einfache Antwort: Weil Plastik, leider, auch wie Plastik aussieht. Leder oder Stoff hat da eine sehr vielfältigere Oberflächen-Textur.
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
JBS
Beiträge: 122
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 17:41

So 16. Jun 2019, 18:09

Müssen mußt du gar nichts, es ist dein Modell und dein Anspruch daran wie es fertig aussehen soll.

LG
Benutzeravatar
KaleuNW
Beiträge: 299
Registriert: Do 8. Sep 2016, 14:38
Wohnort: Schweiz

So 16. Jun 2019, 22:35

Müssen mußt du gar nichts
… oder sich doch vielleicht erst mal vorstellen, wie man das unter anständigen Leuten ...
Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.
Michel de Montaigne (1533 - 1592)
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mo 17. Jun 2019, 13:24

Wenn es nicht nach "Plastik" aussehen soll, empfiehlt sich ein Anstrich / eine Lackierung.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
SharkHH
Beiträge: 811
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 12:34

Mo 17. Jun 2019, 18:45

Svenchie hat geschrieben:
Sa 15. Jun 2019, 18:58
Ich habe nur Aquarell Farben. Sieht das Modell am Ende mit Aquarellfarben noch besser aus als die Plaste (unbemalt)?
Ein Anfang ist immer gut. Ich denke mal, dass Du die wasserlöslichen Acrylfarben von Revell meinst und nicht Deine Wasserfarben aus dem Tuschkasten zum Bemalen verwenden willst. ;-)

Wenn Du am Anfang Deiner Modellbaukarriere stehst, sollte das zum Üben erstmal reichen.
Gutes Gelingen. Vielleicht startest Du einen Baubericht und lässt uns an Deinen Bemühungen teilhaben.
SharkHH
Make glueing great again.
Mein bisheriges Schaffen
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“