Fragen zur Revell Website

Allgemeines zum Modellbau, das für alle Bereiche interessant ist oder keinem zugeordnet werden kann
Antworten
Border62
Beiträge: 6
Registriert: So 16. Okt 2016, 18:54

Di 14. Mai 2019, 20:45

Hallo zusammen,

ich habe 'mal zwei Fragen zu der Revell Website:

1.
Die Rubrik "Unsere Top Seller" finde ich sehr interessant. Meine Frage ist, mit welchen Kriterien die aktuellen Verkaufsbestseller dort ausgegeben werden. Ist das eine punktaktuelle Wiedergabe der aktuellen Verkaufszahlen der jeweiligen Produkte? Oder ist das eine Zeitraum bezogene Auswertung (Tag, Woche, Monat, etc.)? Vielleicht sollte das dazugeschrieben werden.

2.
Wenn man unter -> Kategorien -> Produkte schaut, findet sich dort ein Eintrag / eine Auswahl "Revell USA". Was ist das Besondere dieser Produktkategorie? Und wie unterscheidet die sich von der Kategorie "Modellbau", die ja in der gleichen Auswahl angeboten wird und doch eigentlich alle Revell-Modellprodukte ausweist? Sind das andere Modelle als diejenigen, die ich in der Kategorie "Produkte" finde? Was ist der Hintergrund dieser Kategorie? Vielleicht wäre da auch ein kleiner Begleittext hilfreich?

Würde mich über eine Auskunft zu den Fragen sehr freuen.
Ansonsten, toller und informativer Webauftritt.

Mit freundlichen Grüßen
Benutzeravatar
LXD
Beiträge: 1040
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Di 14. Mai 2019, 21:39

Hallo Border62,

zu Punkt 1 kann ich nichts sagen, eventuell unser Admin Stefan. Zu 2.: wie der Name schon sagt, sind hier Modellbausätze der (ehemaligen) US-amerikanischen Firma Revell Inc. zu finden, während alle übrigen Produkte von der deutschen Revell GmbH stammen (abgesehen von den Produkten der aktuellen Partner wie BanDai, Hobby Boss etc.). Für die genaue Firmen-Historie am Besten mal bei Wikipedia nachlesen.

LG
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 669
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Di 14. Mai 2019, 21:47

@LXD
Revell Inc. USA gibt es nicht mehr. Ich nehme an, es handelt sich um Bausätze, die Revell Deutschland beim Konkurs von Hobicco, der Konzernmutter, übernommen hat und jetzt wieder auf den Markt bringt.
Benutzeravatar
LXD
Beiträge: 1040
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Di 14. Mai 2019, 21:47

Stimmt, da war ja was ;). Mir war irgendwie völlig entgangen, dass mit dem Ende von Hobicco auch Revell USA von der Bildfläche verschwand. Danke für die Berichtigung, habs oben korrigiert.
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1388
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Mi 15. Mai 2019, 06:48

Hallo,

zu
1. die Listen werden automatisch anhand der Verkäufe erstellt.
2. das ist das Revell US Sortiment welches man nun auch bei uns in Deutschland bekommt. Ja Du hast Recht. Es möchte eigentlich auch in die Kategorie Modellbau. Das prüfe ich die Tage.

Grüße Stefan
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
IchBaueAuchModelle
Beiträge: 3200
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mi 15. Mai 2019, 08:42

In der Regel stammen einige Revell USA Bausätze noch aus den Monogramformen. Gingen dann bei der Fusion in Revell-Monogram über, was heute Revell ist.

In den USA wurden auch viele umgepackte "deutsche" Bausätze in den (für mich schöneren) Stülpkartons anstatt den "Schüttelkarton" angeboten (Golf, Käfer etc). Man erkennt das an der Bausatznummer. Deutschland zB 07060 in den USA hätte die Corvette dann 85-7060. Diese sind aber nicht in dieser Rubrik ;)

Ich sehe aber, dass die die ehemals USA-Modelle eine andere Nummern für den deutschen Markt haben. Meist nur eine 1 vorangestellt.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“