Tamiya 88mm Flak 36/37 1:35

Antworten
Nachtfalter
Beiträge: 15
Registriert: Fr 1. Mär 2019, 21:14

Do 7. Mär 2019, 02:59

Nun hab ich mich doch entschlossen mich an einem Baubericht zu meinem derzeitigen Projekt zu versuchen!!

Da ich das Projekt begonnen habe bevor ich mich in diesem Forum angemeldet habe fehlen ein paar Schritte in der abfolge!!

Es geht um Tamiya's 88mm Flak 36/37 in 1:35 das derzeit auch von einem weiteren User im Forum gebaut wird!

An dieser Stelle einen Gruß an Vedrfoelnir/Andi :thumbup:

Das Modell kommt mit vielen Featurs daher und beinhaltet das Geschütz, zwei Protzen, ein Motorad und einem Satz mit 9 Figuren!! Das Geschütz kann in zwei Versionen gebaut werden! Ich habe mich für die Version 37 entschieden!
Leider fehlen die Decals im Lieferumfang die Aufgund der Gesetzeslage in Deutschland hier nicht mehr mitgeliefert werden dürfen, was auch zur Folge hat das es keine Nummernschilder für das Motorad gibt!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Zum Modell gibt es noch zu sagen es muss zwar viel entgratet werden aber die Bauteile Ansich sind sehr passgenau und lassen sich gut zusammenfügen!

Die Figuren gefallen mir weniger gut da sie sehr klobig wirken und Figuren scheinbar nicht zu Tamiya's Stärken gehören! Da bin ich noch am Überlegen ob ich mir eventuell einen anderen Figurensatz beschaffe!

Das Motorad Zündapp KS750 hab ich erstmal hinten angestellt und hab mit der Lafette angefangen!


Bild

Der Zusammenbau ging nach dem entgraten und nachschleifen ziemlich mühelos von der Hand!

Bild

Nach dem Zusammenbau bekam die Lafette einen Grundanstrich mit XF-63 German-Grau matt von Tamiya! Nachdem alles gut durchgetrocknet war setzte ich mit einem fast trockenem Flachpinsel und ganz wenig Aqua Color 90 Silber von Revell ein paar Abnutzungsspuren! Als auch dieser Schritt getrocknet war übermalte ich alles nochmal mit sehr stark verdünnter Schwarzer Farbe um etwas mehr tiefe zu bekommen, hierzu nahm ich XF-1 Schwarz matt von Tamiya!

Paralell zum Bau der Lafette fing ich an schon mal die Kleinteile zu Kleben und im Wechsel mit der Lafette zu bemalen!

Bild

Bild

Bild

Bild

Da das Bemalen mit Silber besonders bei den kleinen Teilen sehr filigran war hab ich mir im Schreibwarenhandel einen Silberstift besorgt mit dem ich wesendlich genauer Arbeiten kann und einen guten Effekt abgibt!

Bild

Hier eine Bauguppe mit Grundbemalung Grau

Bild

... und hier die gleiche Baugruppe nachdem mit dem Silberstift nach gelegt wurde

Bild

Nochmal die Baugruppe von oben, dort kann man den Unteschied gut wieder erkennen!

So mehr kann ich zur Zeit nicht anbieten obwohl das Projekt schon ein Stück weiter fortgeschritten ist! Ein Update folgt in Kürze da ich erst noch Fotos machen muss und da ich quasi fast bei Null im Modellbau wieder anfange dauert es halt etwas länger!!

Gruß aus Flensburg
Torsten
Zuletzt geändert von Nachtfalter am Do 7. Mär 2019, 22:49, insgesamt 2-mal geändert.
Vedrfoelnir
Beiträge: 105
Registriert: So 2. Dez 2018, 11:35

Do 7. Mär 2019, 07:09

Hallo Torsten :D

Das sieht richtig gut aus! Die Flak wird bei dir richtig gut gealtert aussehen :thumbup:
Für die Figuren habe ich die Decals nachgekauft:
Tamiya 12625 Rangabzeichen / WWII 1:35/1:16.

Da schau ich doch mal hier zu, bin gespannt wie es bei dir weiter geht.

Grüße aus dem Rheinland
Andi
Nachtfalter
Beiträge: 15
Registriert: Fr 1. Mär 2019, 21:14

Do 7. Mär 2019, 22:46

Danke Andi, den Decalsatz für die Figuren hab ich auch hier liegen! Mir geht es eher um die Decals für die Flak und das Motorad! Leider hat Tamiya da noch nicht neues zum Modell beigelegt! Schade eigendlich!!

Update 1 vom 07.03.2019

So, heute Nachmittag hab ich mir noch mal die Zeit genommen und ein paar Fotos gemacht da ja das Projekt weiter fortgeschritten ist als ich Bildmaterial zur Verfügung hatte!

Den Anfang mache ich mit dem Rohr!

Bild

Bild

Bild


Danach die Baugruppe für die Rohrführung noch nicht ganz fertig
mit Alterung!

Bild

Bild


Testhalber die Baugruppen zusammen gefügt ob soweit alles passt

Bild

Bis jetzt lief alles hervorragend

Nun kommen wir zu den Gruppen für die Bedienelemente für die Geschützmannschaft!

Bild

Bild


Heute wurde es auch mal Zeit die Flak aufzubauen und ohne zu kleben zu montieren um zu sehen wie der gesamt Eindruck ist, ob alles bis dahin passt und wo noch verbessert werden könnte!!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Glück gehabt bis jetzt passt alles!! :clap:


So ihr Lieben, bis hierhin ist meine Flak fortgeschritten und so wie es aussieht wird zumindest das Geschütz bald schon mal fertig werden!! Je nachdem wie ich Zeit finde um weiter zu Basteln!

Gruß aus Flensburg

Torsten
Vedrfoelnir
Beiträge: 105
Registriert: So 2. Dez 2018, 11:35

Do 7. Mär 2019, 23:02

:clap: :respekt:
Sieht genial aus!
Gefällt mir wirklich sehr!
Nachtfalter
Beiträge: 15
Registriert: Fr 1. Mär 2019, 21:14

Do 7. Mär 2019, 23:24

Dankeschön Andi!! :thumbup:

Morgen und Übermorgen werde ich wohl die Zeit finden weiter zu bauen!
Ich muss erst am Sonntag wieder zur Arbeit und im Moment bin ich in Nachtschicht!!
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 419
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Fr 8. Mär 2019, 08:39

Hi Torsten Grüße aus deiner alten Heimat.
Ich kann mich da nur Andi anschließen.
Die 8.8 sieht richtig gut aus, und wirkt schön "Metallische" :thumbup:
Macht Freude so etwas zu sehen.
Bleibt spannend wie es weitergeht.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Schlachtschiff Scharnhorst in 1:350
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Mein Modellbauportfolio
Antworten

Zurück zu „Bauberichte (Militär)“