Graf Spee 1/350 Academy

Antworten
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 437
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Sa 26. Jan 2019, 19:21

Hallöle an alle Interessierten,
Ein paar Bilder von der Graf Spee 1/350 von Academy.
Sie kommt in 330 Einzelteile daher, der Bau lief problemlos.
Keine Schwierigkeiten bei der Passgenauigkeit von Einzelteilen.
Details könnten etwas besser bzw. genauer sein, zb. Ist die 3,7cm Flak viel zu gross.
Habe ich jedoch als ausschließlicher out of Box Bauer, zwangsläufig so gelassen.
Schön ist jedoch, zb. daß die Rohre der 28cm Kanonen eine Bohrung haben, und die Rohre einzelnd beweglich gelagert sind.

Für alle die auch eine Graf Spee 1/350 ins Auge gefasst haben, würde ich zum Trumpeter Model raten.
Dieses ist bei etwa gleichem Preis, in Sachen Details wesentlich genauer als das Academy.


2019-09-03 18.38.24.jpg
2019-09-03 18.38.24.jpg (249.73 KiB) 140 mal betrachtet
2019-09-03 18.38.40.jpg
2019-09-03 18.38.40.jpg (247.33 KiB) 140 mal betrachtet
2019-09-03 18.38.50.jpg
2019-09-03 18.38.50.jpg (295.23 KiB) 140 mal betrachtet
2019-09-03 18.39.22.jpg
2019-09-03 18.39.22.jpg (249.95 KiB) 140 mal betrachtet
2019-09-03 18.40.11.jpg
2019-09-03 18.40.11.jpg (276.54 KiB) 140 mal betrachtet
2019-09-03 18.40.21.jpg
2019-09-03 18.40.21.jpg (339.75 KiB) 140 mal betrachtet
2019-09-03 18.40.27.jpg
2019-09-03 18.40.27.jpg (353.39 KiB) 140 mal betrachtet
2019-09-03 18.41.35.jpg
2019-09-03 18.41.35.jpg (323.61 KiB) 140 mal betrachtet
2019-09-03 18.42.38.jpg
2019-09-03 18.42.38.jpg (303.4 KiB) 140 mal betrachtet
2019-09-03 18.42.56.jpg
2019-09-03 18.42.56.jpg (311.42 KiB) 140 mal betrachtet


MfG
Jan
Zuletzt geändert von Simitian am Di 3. Sep 2019, 18:53, insgesamt 3-mal geändert.
Derzeitiges Projekt: Schlachtschiff Scharnhorst in 1:350
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Mein Modellbauportfolio
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 481
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Sa 26. Jan 2019, 19:30

Sehr schön gefällt mir gut, zumal die Panzerkreuzer der Kriegmarine ja schon fast exoten sind ;)
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
Im Bau:
SU-122 last Production (Miniart 1:35)
P-51D Mustang (Revell 1:72)
In Vorbereitung:
Aero C-3A (KP 1:72)
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 437
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Mo 28. Jan 2019, 19:29

Hi Andy und danke,
Die Deutschlandklasse ist bei einigen Herstellern im Angebot. Habe da leider zum Falschen gegriffen.
Worauf ich nun warte, ist eine bezahlbare Gneisenau oder Scharnhorst in 1/350.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Schlachtschiff Scharnhorst in 1:350
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Mein Modellbauportfolio
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 481
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Di 29. Jan 2019, 00:09

Gerne doch,
ja die Deutschlandklasse gibt es auch in den verschiedene Maßstäben, aber sie ist dennoch exotischer als z.B. die Bismarck oder die Prinz Eugen usw. Najagut noch exotischer ist die Schleswig-Holstein ;)
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
PzKpw II Ausf. F (Revell 1:76)
Im Bau:
SU-122 last Production (Miniart 1:35)
P-51D Mustang (Revell 1:72)
In Vorbereitung:
Aero C-3A (KP 1:72)
Benutzeravatar
schnuerbodenfuxx
Beiträge: 654
Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:38

Fr 22. Feb 2019, 11:01

Hi Jan,

eigentlich ist die Graf Spee ja ein sehr schönes Modell. Aber ich habe da noch zwei Anmerkungen:
Die im Bausatz vorhandene Reling wirkt auf den Bildern doch etwas grob. Ich hätte da auf Messing- oder Neusilber-Ätzteile zurückgegriffen, die gibt es überall. z.B. bei BJ Modellbau
Und der dicke "Zwirn" der Takelung wirkt auch etwas zu grob. Das stört den Gesamteindruck deines an sich sehr schönen Modells.

Das soll keinesfalls eine Kritik an deiner Arbeit sein, sondern nur ein Hinweis, daß du beim nächsten Modell etwas besser machen kannst. Du hast deine Graf Spee gebaut, und dir gefällt sie.

Gruß
schuerbodenfuxx Dieter
Ich weigere mich immer noch, die Schlechtschreibreform anzuerkennen. Deshalb: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 437
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Fr 22. Feb 2019, 11:52

Hi Dieter, erstmal schön das du wieder da bist :)

Du hast vollkommen recht, die Reling ist sehr grob.Jedoch sind bisher PE-Teile für mich ein graus.
Wobei ich mich beim Aktuellen Modell an PE's grade rantraue.
Und bei meinem nächsten Schiff, was ich mir ausgesucht habe, werden die Relings aus PE-Teilen sein.
Geht auch nicht anders weil die gleich dabei ist. Und ohne Reling ob grob oder fein, wirkt es in dem Maßstab nun mal gar nicht.

Jupp das mit dem Garn gefällt mir auch nicht so recht. Da werde ich irgendwann nochmal ran gehen und es verbessern. Sobald ich mein derzeitiges Modell fertig habe. Denn neue Modelle fange ich erst wohl wieder aus Zeitlichen Gründen im Herbst an.

PS: Kostruktive Kritik/Hinweise finde ich immer gut :thumbup: , besser als ein unehrliches "Toll gemacht" :thumbdown: .

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Schlachtschiff Scharnhorst in 1:350
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Mein Modellbauportfolio
Antworten

Zurück zu „Galerie“