Welches Flugzeug ist das ?

Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1755
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Mi 21. Feb 2018, 14:18

Servus...

jemand eine Ahnung was das ist (wahrscheinlich ein Russe, bin aber nicht sicher)
Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG (76.31 KiB) 2424 mal betrachtet
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1336
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Mi 21. Feb 2018, 14:33

Cobra, übern.....Eupemuc, übernehmen Sie!
Eugen ist ein Spezialist für solche Fragen, er weiß es bestimmt!
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3150
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Mi 21. Feb 2018, 15:48

Ex43er hat geschrieben:Cobra, übern.....Eupemuc, übernehmen Sie!
Aber immer doch :lol:
Russisch ist schon mal richtig, Tom  :clap:
Es ist eine Ilyushin Il-4 / DB-3
http://www.flugzeuginfo.net/acdata_php/ ... il4_dt.php
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1755
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Mi 21. Feb 2018, 16:19

Ja Super, danke ! :thumbup:
und gleich die nächste..

weiß jemand eine Bezugsquelle für die Xuntong IL4 in 1/48 ?
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3150
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Mi 21. Feb 2018, 16:33

Den Hersteller kannte ich gar nicht. Aber die Box ähnelt verblüffend der von meiner Yak-28 von Bobcat.
Auf die Schnelle finde ich da nur Amazon:
https://www.amazon.com/Xuntong-DB-3F-So ... B00M0DO326
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1755
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Mi 21. Feb 2018, 16:44

tja, 45$ plus 24$ shipping ist nicht billig.
hab grad mit der Traudl telefoniert. Hermann meinte, Bobcat hätte für die den Vertrieb übernommen, aber das Ding ist nicht bei denen gelistet.
Blöd....

Sieht nämlich interessant aus. Gibt sogar was von Eduard dazu.
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1755
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Mi 21. Feb 2018, 18:35

eupemuc hat geschrieben: meiner Yak-28 von Bobcat.
hast du die schon gebaut? Wenn ja, wie lässt die sich bauen? Gibt ein Big Ed habe ich gesehen.
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3150
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Mi 21. Feb 2018, 21:36

Bin gerade dabei. Zieht sich zeitbedingt ein wenig. Aber im großen und ganzen schaut sie nicht schlecht aus. Vor allem die Gravuren können sich sehen lassen. Das Cockpit, die Fahrwerke und die Tragflächen waren schon mal recht unkompliziert. Kleiner Wermutstropfen bis jetzt: Die kleinen Lufthutzen haben alle jeweils eine Sinkstelle. Und die Firebar hat viele solche Hutzen :mrgreen: Und eine erste Trockenpassung vom Rumpf hat gezeigt, dass das etwas tricky werden könnte. Aber nichts dramatisches.
Mehr kann ich noch nicht sagen.
Und das BigEd habe ich mir auch gegönnt.
Fast wichtiger bei dem Teil: Einer aus dem Flugzeugforum hat mich mit einem Top-Walkaround versorgt.
Irgendwas um die 300 Bilder.
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1755
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Do 22. Feb 2018, 11:09

eupemuc hat geschrieben:
Mi 21. Feb 2018, 21:36
Bin gerade dabei. Zieht sich zeitbedingt ein wenig. Aber im großen und ganzen schaut sie nicht schlecht aus. Vor allem die Gravuren können sich sehen lassen. Das Cockpit, die Fahrwerke und die Tragflächen waren schon mal recht unkompliziert. Kleiner Wermutstropfen bis jetzt: Die kleinen Lufthutzen haben alle jeweils eine Sinkstelle. Und die Firebar hat viele solche Hutzen :mrgreen: Und eine erste Trockenpassung vom Rumpf hat gezeigt, dass das etwas tricky werden könnte. Aber nichts dramatisches.
Mehr kann ich noch nicht sagen.
Und das BigEd habe ich mir auch gegönnt.
Fast wichtiger bei dem Teil: Einer aus dem Flugzeugforum hat mich mit einem Top-Walkaround versorgt.
Irgendwas um die 300 Bilder.


An dem walkaround wäre ich auch interessiert.
Jedenfalls ein sehr interessantes Flugzeug.
Würde ich auch bauen wollen.
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3150
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Do 22. Feb 2018, 16:26

Nightquest1000 hat geschrieben:An dem walkaround wäre ich auch interessiert.
Check mal heute Abend deine Mails
Ich schicke Dir mal was.
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3150
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Di 13. Mär 2018, 23:29

Cockpit Yak-28 vor Weathering. Natürlich mit tatkräftiger Unterstützung von Mr. Eduard :D
B4FDBEB5-2C07-41D3-B06F-16C0C762B90D.jpeg
B4FDBEB5-2C07-41D3-B06F-16C0C762B90D.jpeg (356.79 KiB) 2268 mal betrachtet
:roll: Auf dem Bild sehe ich gerade, dass der rote Griff am hinteren Sitz wieder aufgegangen ist.
Wird natürlich noch geändert.
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1755
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Mi 14. Mär 2018, 13:00

ja das sieht sehr gut aus. Ein echt interessantes Flugzeug. Interessanterweise ein eigentlich veralteter Entwurf. Als Yakovlev das Teil gezeichnet hat sind bei Sukhoi schon ganz andere Kaliber am Reißbrett entstanden.

Jedenfalls freue ich mich auf die YAK28. Eines der nächsten Projekte.

Grüße
Tom

ps. kannst, wenn du keinen eigen thread aufmachen willst, hier weiter posten.
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3150
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Fr 6. Apr 2018, 10:57

Kurzes Update zur Yak:
Bild

Bild

Bild
Ein bisschen genervt bin ich inzwischen schon. Aber nur ein bisschen ;) Nur die Rumpfmontage hat mich einen ganzen Abend gekostet, weil es immer an irgendeiner Stelle zwickt oder spannt. Am Vorderrumpf ist die Montage vom Bugfahrwerk und dem Cockpit etwas tricky. Spätestens, wenn man dann die zweite Rumpfhälfte draufsetzt.
Tipp: Wenn Du sie baust, dann kürze die Buchsen, die das Bugfahrwerk halten, und teste lieber zu oft als zu wenig die Passung.
Bei mir spannt der Vorderrumpf etwas. Deshalb auch die Klammern auf dem letzten Bild. Die unterstützen eine Ladung Sekundenkleber :)
Und zur Passgenauigkeit: Theoretisch gut. Aber es bleiben halt immer wieder kleine Spalte oder Löcher, die sicher vermeidbar gewesen wären (ideal für den Spachtel aus der Tube von Vallejo)
Die Triebwerke werden (nach ersten Tests) auf nicht gerade alleine unter die Tragflächen fallen. Auch da Spannung, bzw. Spalten.

Es bleibt „spannend“ :mrgreen:
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1755
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Fr 6. Apr 2018, 11:30

schade eigentlich, denn der Bausatz ist ja nun alles andere als billig.

Trotzdem freu ich mich auf das Teil. Als leichter Cold War Bomber auf jeden Fall ein interessantes Flugzeug. In der Sammlung könnte man ihr eine B58 Hustler gegenüber stellen. Auch ein schönes und sehr elegantes Flugzeug.
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3150
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Fr 6. Apr 2018, 12:34

Nightquest1000 hat geschrieben:
Fr 6. Apr 2018, 11:30
...Als leichter Cold War Bomber auf jeden Fall ein interessantes Flugzeug...
Die P ist allerdings ein Abfangjäger. Wenn Du einen Bomber bauen willst solltest Du noch etwas warten. Bobcat hat jetzt die ELOKA-Version PP rausgebracht.
https://www.scalemates.com/kits/1030597 ... p-brewer-e
Die Bomber-Version B, L, oder I erscheint sicher auch noch. Oder vorher kommt der Aufklärer R.
Noch kurz was zum Modell. Die kleinen Antennen auf dem Bug kann man eigentlich gleich entfernen und später neu machen. Die überleben die Rumpfmontage nicht. Und die dünne Antenne auf dem Rücken ist auch schon arg mitgenommen.
Und heute ist mir aufgefallen, dass sich die hinteren oberen Ecken vom Cockpit etwas durch den Rumpf durchdrücken. War erst heute daran zu sehen, dass das Plastik weiß wurde. Ist an einer Stelle, wo es nicht auffällt, aber das könnte eine Ursache für die Verspannung sein. Mal sehen, ob ich das noch korrigieren kann.
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“