Sd.Kfz. 184 Elefant, 1:35 by Revell

Axt
Beiträge: 1057
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

Mo 22. Mai 2017, 14:19

Cattpot hat geschrieben: Ich verstehe nicht ganz warum dies ein Level 4 Bausatz ist..
Die Skill-Angaben beziehen sich auf die Anzahl der Bauteile und nicht darauf, wie "kompliziert" ein Bausatz ist. Siehe Punkt 13: https://www.revell.de/service/faqs.html
Es sieht so aus, als ob die Achsen drehbar gestaltet sind. Wenn du mit dem Panzer nicht "spielen" und ihn über den Teppich schieben willst, hättest du die Achsen auch einfach einkleben können.  ;)
Trockenmalen ist nicht so schwer, wie es sich liest. Nicht alles kann man mit einem Stift machen.
Benutzeravatar
Cattpot
Beiträge: 33
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 15:21
Wohnort: Wien - AUT

Mi 31. Mai 2017, 15:38

Sooo,
ich habe nun den Panzer zusammengebaut und die diversen Kleinteile angebracht.
Die zwei Hälften auf ein Ganzes zu bringen war eine Spielerei.  :lol:

Seitenansicht_web.jpg
Seitenansicht_web.jpg (144.94 KiB) 2934 mal betrachtet
Frontansicht_web.jpg
Frontansicht_web.jpg (132.69 KiB) 2934 mal betrachtet

Danach wurde mit einem etwas hellerem Ton der Panzer eingefärbt.

Front_lackiert_web.jpg
Front_lackiert_web.jpg (148.79 KiB) 2934 mal betrachtet

Als nächstes muss ich bei den Reifen noch die schwarze Lauffläche pinseln und diese danach zusammenkleben.

lackierung2_web.jpg
lackierung2_web.jpg (147.36 KiB) 2934 mal betrachtet

Danach kann ich die Reifen montieren und die Kette aufziehen. Die Kette habe ich mit einem Schokobraun eingefärbt. 
Ich hoffe mit der Alterung und dem Graphitstift sieht das dann gut aus.

Jetzt kommt dann das gefürchtete Tarnschema. Ich versuche es so wie auf der Box hinzubekommen.
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1387
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Mi 31. Mai 2017, 15:54

Viel Erfolg weiterhin, sieht bis jetzt ganz gut aus.
Das Tarnschema auf der Verpackung ist sicher nicht einfach. Freue mich auf weitere Vortschritte.

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Do 1. Jun 2017, 13:11

Dito! Sieht schon mal ganz schick aus :thumbup:
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Mo 5. Jun 2017, 13:18

ACHTUNG:
Die Porsches hatten KEINE Gummireifen !
Die Laufringe bestanden aus STAHL !
Folglich sind sie mit "Eisen" zu bemalen.
( Auch hier leistet der Graphitstift gute Dienste. )

Technischer Hintergrund:
Diese Laufrollen besaßen eine Felgenfederung ( und Dämpfung ), sie sollte den knappen Gummi sparen.
Benutzeravatar
Speedy88
Beiträge: 537
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:35
Wohnort: Wien

Di 6. Jun 2017, 00:42

Na schaut ja bis jetzt ganz gut aus :!: Für das Tarnschema würde ich dir empfehlen Blutak oder Tesastripes mit dem kann man recht gut solche Muster erstellen :!:

mfg
"Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter"
In Arbeit.:Ferrari SA Aberta, Dodge Ram VTS Pickup,Tamiya Rally Mechanics Set
Benutzeravatar
Cattpot
Beiträge: 33
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 15:21
Wohnort: Wien - AUT

Mi 7. Jun 2017, 10:05

Hallo Leute!

Habe die Räder jetzt mit dem Graphitstift bearbeitet. Das war eine ganz schöne Sauerei.  :lol:

Räder_web.jpg
Räder_web.jpg (133.97 KiB) 2887 mal betrachtet

Die Ketten wurden ebenso auf den Laufflächen mit dem Stift bearbeitet...
Linke Kette noch ohne.

Ketten1_web.jpg
Ketten1_web.jpg (144.78 KiB) 2887 mal betrachtet

Und danach wurde noch alles verbaut. Heute werde ich das Tarnmuster auftragen. 
Das Washing kommt nach einer Schicht Klarlack darauf oder? (Farbe -> Klarlack? -> Washing -> Klarlack -> Decals - Klarlack)

lackiert_web.jpg
lackiert_web.jpg (123.15 KiB) 2887 mal betrachtet

LG
Tobi
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Mi 7. Jun 2017, 23:19

Siehst DU, der Graphitstift ist doch recht nützlich, und die damit behandelten Laufrollen und Ketten wirken doch gleich metallischer.
Mit dem Graphitstift fahre ich zum Abschluß immer noch über die Ecken und Kanten wo beim Original die Farbe zuerst abgewetzt sein kann, besonders bei Dunkelgrau wirkt das ziemlich martialisch.

Nach der Komplettlackierung wird der Klarlack aufgetragen, um das Silbern der Abziehbilder zu unterbinden.
Nach meiner Erfahrung reicht es aus, sich dabei auf den Bereich der Abziehbilder zu beschränken.
Nach dem Anbringen der Abziehbilder kann man den Klarlack auf das gesamte Modell aufbringen, "Waschen" geht auf Glanzlack besser da es dort nicht so leicht Flecken gibt wie bei Waschen auf matter Oberfläche.
Das Altern erfolgt sinnvollerweise immer NACH dem Anbringen der Abziehbilder !

Ich verwende übrigens keinen Klarlack sondern W5 Parkettversiegeler vom LIDL.
Andere Marken funzen freilich genauso.
Benutzeravatar
Speedy88
Beiträge: 537
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:35
Wohnort: Wien

Do 8. Jun 2017, 01:47

hallo :!:

schaut richtig gut aus mit dem Graphiti Stift ist das dieser Molotow Liquid Chrome ? vor dem Decal nimmst du dann ein glänzend klarlack oder Matten und nach dem du das Decal aufgetragen hast welchen Klarlack gibst du dann drauf :?: Verdünnst du den klarlack vorher :?:

mfg
"Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter"
In Arbeit.:Ferrari SA Aberta, Dodge Ram VTS Pickup,Tamiya Rally Mechanics Set
Benutzeravatar
Cattpot
Beiträge: 33
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 15:21
Wohnort: Wien - AUT

Do 8. Jun 2017, 08:19

Danke vielmals Panzerchen!

Bin gespannt wie er dann aussieht nach dem Wash  :lol:

@Speedy88
Danke dir!
Ein ganz normaler Graphitstift mit ca 1cmØ vom Schreibwarenhandel um 2€.

lg
Benutzeravatar
Cattpot
Beiträge: 33
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 15:21
Wohnort: Wien - AUT

Di 13. Jun 2017, 11:44

Update!

Wie man sehen kann bin ich noch nicht ganz warm geworden mit der Airbrush..  :roll:
Habe probiert das Tarnschema der Bauanleitung nachzuahmen.

Anleitung_web.jpg
Anleitung_web.jpg (101.47 KiB) 2840 mal betrachtet

Hier sieht man den Panzer nach ein paar Sprüher matten Klarlack (Acryl Klarlack Matt aus der Dose) auf den Flächen wo die Decals hinkommen.
Mein Plan für heute wird das Aufbringen der Decals und der Kleinteile sein und danach eine Schicht Klarlack und wenn er gut durchgetrocknet ist werde ich mich mit dem Washing probieren (Ölfarben).
Desweiteren wird die Kette noch aufgezogen  :lol:

links_hinten_web.jpg
links_hinten_web.jpg (133.46 KiB) 2840 mal betrachtet
vorne_web.jpg
vorne_web.jpg (141.85 KiB) 2840 mal betrachtet
links_vorne_web.jpg
links_vorne_web.jpg (146.85 KiB) 2840 mal betrachtet

Schönen Tag euch noch  :)
lg
Tobi
Benutzeravatar
Cattpot
Beiträge: 33
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 15:21
Wohnort: Wien - AUT

Mo 19. Jun 2017, 09:52

So hier mein wsl letztes Update  :D

Habe in der Zwischenzeit mein nun erstes Modell fertig.
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass mein Washing viel zu schnell eingetrocknet ist bevor ich es ein bisschen wegwischen konnte? Naja aber ich bin mit meinem Ergebnis relativ zufrieden.
Habe Duke Braun genommen mit viel Terpentinessenz zum Verdünnen.

 Anbei die ersten zwei Bilder vorm Washing.

panzer_roh_web.jpg
panzer_roh_web.jpg (125.73 KiB) 2767 mal betrachtet
panzer_roh2_web.jpg
panzer_roh2_web.jpg (112.35 KiB) 2767 mal betrachtet

Ich hoffe nach einer Woche wenn die Ölfarbe getrocknet ist verliert er ein bisschen den speckig Look und ich kann noch ein paar Lackschäden simulieren..

panzer_washed_web.jpg
panzer_washed_web.jpg (136.67 KiB) 2767 mal betrachtet
panzer_washed2_web.jpg
panzer_washed2_web.jpg (142.49 KiB) 2767 mal betrachtet

Lg und eine sonnige Woche!
Antworten

Zurück zu „Bauberichte (Militär)“