Washing !

Antworten
Benutzeravatar
Speedy88
Beiträge: 535
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:35
Wohnort: Wien

Hallo alle zusammen :!:

Habe heute mal wieder sachen bekommen wie Mechaniker set figuren und Werkzeug. Ich wollte mich msl informieren wie Washing funktioniert bei figuren und Motoren :?:
"Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter"
In Arbeit.:Ferrari SA Aberta, Dodge Ram VTS Pickup,Tamiya Rally Mechanics Set
Truckie
Beiträge: 51
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 10:54

Hallo Speedy88,
im Prinzip wie bei allen Modellen.Eine sehr dünne sehr dunkle Farbe wird in alle möglichen Kanten und Vertiefungen laufen gelassen.Das betont die Kanten und Vertiefungen und verstärkt die räumliche Tiefenwirkung.Wenn du willst kannst du das ganze Verblenden.
Nochmal mein Tip an Dich-besorg dir ein billiges oder altes Modell an dem du neue Techniken versuchst-das minimiert den Frust und schafft Sicherheit.

Viele Grüsse Truckie
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2402
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Hi Speedy,
hier hab ich mal gezeigt wie ich es mit dem Wash mache bei Figuren.

viewtopic.php?f=58&t=49

Hier habe ich gezeigt wie ich die Ölfarbe mische und was daraus werden kann, mußt runter scrollen

viewtopic.php?f=55&t=55
grosskranfan
Beiträge: 327
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 13:58

Kann mir mal jemand erklären, warum viele von euch für Washings "Öl"farben nehmen?
In meinem diesbezüglich Laienhaften verständnis würde ich ja behaupten, ich könnte ebensogut meine Acrylfarben dafür verwenden - stark verdünnt natürlich.

Volker
Axt
Beiträge: 1135
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

grosskranfan hat geschrieben:Kann mir mal jemand erklären, warum viele von euch für Washings "Öl"farben nehmen?
Kann man nicht erklären, man muss dabei gewesen sein! ;)
Ich versuche es trotzdem...
Acrylfarben trocknen schneller als Ölfarben. Das gilt auch bei Washings. Bei Washes mit Acryls kannst du einen kleinen Bereich vorbereiten und musst dann zügig mit dem Verblenden anfangen (die Farbübergänge weich kriegen).
Bei Ölwashings kannst du das ganze Modell vorbereiten, duschen, kochen, essen und dann weiter machen. Das ganze Modell wird trotzdem insgesamt homogener.
fliegerchen
Beiträge: 11
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 23:12

vereinfacht ausgedrückt:
die mit Wasser verdünnten Acrylfarben hinterlassen beim Trocknen häßliche Wasserränder.
Benutzeravatar
Speedy88
Beiträge: 535
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:35
Wohnort: Wien

Hallo :!:

Wollte fragen wo ich gute Öl farben bekomme ? Sind die Washing farben auch auf Öl basis ?
"Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter"
In Arbeit.:Ferrari SA Aberta, Dodge Ram VTS Pickup,Tamiya Rally Mechanics Set
fliegerchen
Beiträge: 11
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 23:12

Gute Ölfarben gibt es im Künstlerbedarfshandel, z.B. von Schmincke.
Die billigen Ölfarben vom Supermarkt sind nur bedingt brauchbar, die Pigmente sind nach meiner Beobachtung zu grob, geradezu körnig.

Aber man benötigt eigentlich nur 2 Tuben-->ein dunkles Braun und ein ebenso dunkles Blau wie z.B. Indigo.
Die mischt man etwa halbe-halbe und erhält so ein prima geeignetes "buntschwarz" !
Das ist viel lebendiger als ein simples Schwarz !
Benutzeravatar
Speedy88
Beiträge: 535
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:35
Wohnort: Wien

@fliegerchen hmm... leider kenn ich da nichts in wien weiss nur das bei uns in Libro gibt pagro discont oder irgendein Baumarkt :?
"Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter"
In Arbeit.:Ferrari SA Aberta, Dodge Ram VTS Pickup,Tamiya Rally Mechanics Set
Benutzeravatar
Speedy88
Beiträge: 535
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:35
Wohnort: Wien

Aber aus was bestehen dann die Washing farben :?:
"Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter"
In Arbeit.:Ferrari SA Aberta, Dodge Ram VTS Pickup,Tamiya Rally Mechanics Set
Axt
Beiträge: 1135
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

https://de.wikipedia.org/wiki/Washing

Ein Wash ist stark verdünnte Farbe, mehr nicht. Es gibt welche auf Acrylbasis, z.B. Vallejo oder welche auf Enamelbasis z.B. von AK Interactive. Dann kann man die noch selber machen, auch z.B. mit Öl- oder Pastelfarben.

Ich weiß nicht, wo es in Wien Ölfarben gibt, aber ich denke, da gibt es nicht nur Kaffee und Schnitzel! ;) Schau mal im Schreibwarenladen oder Bastelshop nach. Ich habe letztens auch gute Ölfarbe im Baumarkt gesehen.
grosskranfan
Beiträge: 327
Registriert: Mo 24. Aug 2015, 13:58

fliegerchen hat geschrieben:vereinfacht ausgedrückt:
die mit Wasser verdünnten Acrylfarben hinterlassen beim Trocknen häßliche Wasserränder.
Naja, man muss ja nicht mit Wasser verdünnen ;)
Mammut13
Beiträge: 48
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 08:33

Also ich benutze die washes von Citadel, wobei die dort shades heißen. Citadel washes sind auch auf wasserbasis, aber man hatt bei Citadel die möglichkeit aus den anderen farben des Citadelfarbsystems zu washes machen . Weil Citadel sein Basisträgermittel ohne Pigmente als 12 ml Topf anbietet
Bald im Bau: 07501 Mercedes-Benz UNIMOG U1300L TLF 8/18
Fast fertig Revell GFLF Simba 8x8 07514
Benutzeravatar
Kafens
Beiträge: 647
Registriert: Do 23. Aug 2012, 16:07

Ich verwende Washings von AK Interactive.
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“