Baubericht Leonardo da Vinci Hydraulische Säge

Max80
Beiträge: 37
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 23:10

Sa 4. Aug 2012, 18:49

So hab heute mal angefangen das Modell zu bauen.
Habe gleich mal festgestellt das der Leim der mit in der Verpackung ist nicht das wahre ist, deswegen hab ich mir einen Holzleim aus den Baumarkt besorgt.
[attachment=3]002 (640x480).jpg[/attachment]
Mit diesen Bogen sucht man sich die ganzen Teile zusammen. Die ganzen Teile auf den Bogen sind in Orginal größe abgebildet so kann man auch schauen ob man das richtige Teil hat.
Hier hab ich mal den Oberen Teil von Modell gemacht ist auch schon geleimt:
[attachment=2]003 (640x480).jpg[/attachment]
Das ist der Untere Teil von Modell auch schon geleimt:
[attachment=1]005 (640x480).jpg[/attachment]
Hab mal das Untere und Obere Teile zusammen gesteckt das man mal sieht wie es aussieht das Modell, ist noch nicht geleimt:
[attachment=0]008 (640x480).jpg[/attachment]
Das wars fürs erste ich hoff es geht bald weiter.
Mfg Max


Dateianhänge
008 (640x480).jpg
008 (640x480).jpg (184.95 KiB) 9123 mal betrachtet
005 (640x480).jpg
005 (640x480).jpg (181.24 KiB) 9123 mal betrachtet
003 (640x480).jpg
003 (640x480).jpg (188.45 KiB) 9123 mal betrachtet
002 (640x480).jpg
002 (640x480).jpg (187.53 KiB) 9123 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Max80 am So 5. Aug 2012, 17:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2083
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Sa 4. Aug 2012, 21:11

Ich hoffe auch das es bald weiter geht. :mrgreen:
Danke für den Baubericht, jetzt kann ich mir vorstellen wie so etwas zusammen gebaut wird

Gruß
Olli
:twisted: "Wenn es blutet, können wir es töten." :twisted:
Knightsofthesky

So 5. Aug 2012, 05:24

Interessanter Baubericht aber........
Fang doch bitte nicht JEDEN Satz mit: "So jetzt...." das ist/ wird auf die Dauer eher der Sache abträglich als lesenswert.
Ich denk wer solch tolle Modelle bauen kann schaft auch das .
Gerald
Max80
Beiträge: 37
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 23:10

So 5. Aug 2012, 17:20

Ohh gar nicht aufgefallen :oops: . Danke für den Hinweis zum glück kann ich den Text noch ändern. :D
Mfg Max
Max80
Beiträge: 37
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 23:10

So 12. Aug 2012, 13:20

Endlich wieder zeit gehabt zum weitermachen. :D

Dieses Foto zeigt euch das Wasserrad:
[attachment=5]004 (640x480).jpg[/attachment]
Der Wagen. Darin wird der Baum gelegt der zersägt werden soll:
[attachment=4]005 (640x480).jpg[/attachment] Die Wasserrinne:
[attachment=3]010 (640x480).jpg[/attachment]
Das Gerüst für die Säge:
[attachment=1]009 (640x480).jpg[/attachment]
[attachment=2]008 (640x480).jpg[/attachment]
Das man sich darunter was vorstellen kann hab ich mal die Teile zusammengesteckt.
[attachment=0]013 (640x480).jpg[/attachment]
Vorne sieht man die Wasserrinne mit dem Wasserrad was als antrieb dient. In das Gerüst stehend kommt noch eine Säge rein die beweglich ist. Oben kommt noch eine Führungen rauf, damit der Wagen nach links und rechts verschoben werden kann. In den Wagen hinein kommt der Baum der gesägt werden soll.
Das wars fürs erste, ich hoffe es geht bald weiter bis dann Max :D






Dateianhänge
013 (640x480).jpg
013 (640x480).jpg (175.92 KiB) 9077 mal betrachtet
009 (640x480).jpg
009 (640x480).jpg (184.11 KiB) 9077 mal betrachtet
008 (640x480).jpg
008 (640x480).jpg (177.21 KiB) 9077 mal betrachtet
010 (640x480).jpg
010 (640x480).jpg (178.36 KiB) 9077 mal betrachtet
005 (640x480).jpg
005 (640x480).jpg (184.92 KiB) 9077 mal betrachtet
004 (640x480).jpg
004 (640x480).jpg (150.66 KiB) 9077 mal betrachtet
Max80
Beiträge: 37
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 23:10

Mi 15. Aug 2012, 20:06

Hi Jens
Hab da mal eine frage an dich, ich hoffe du kannst mir weiterhelfen :D . Und zwar bei diesen Modell ist hier nur das Wasserrad beweglich oder kann man mit Hilfe des Wasserrad auch die Säge auf und ab bewegen? Also ist das ein Mechanismus? Ich hoffe du kannst mir helfen.
Mfg Max









Benutzeravatar
Jens (ehem. Revell)
Administrator
Beiträge: 451
Registriert: Do 21. Jun 2012, 16:59
Kontaktdaten:

Mi 15. Aug 2012, 20:13

hi max,

ich kümmere mich mal drum und gebe dir Bescheid.

Grüße,
Jens
Max80
Beiträge: 37
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 23:10

Mi 15. Aug 2012, 20:18

Dank dir
Benutzeravatar
Jens (ehem. Revell)
Administrator
Beiträge: 451
Registriert: Do 21. Jun 2012, 16:59
Kontaktdaten:

Di 21. Aug 2012, 10:56

Hi Max,

also bei der Hydraulischen Säge sind die Säge, das Wasserrad und der Schlitten, der auf dem Stamm ruht, beweglich. Alle anderen Teile, die du ansprichst, waren für eine bewegliche Umsetzung in der vorgenommenen Herstellungsart zu filigran.

Grüße,
Jens
Max80
Beiträge: 37
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 23:10

Di 21. Aug 2012, 18:04

Ok dann passt es dachte schon ich hab was falsch gemacht. Danke noch mal für deine Antwort.
Mfg Max
Max80
Beiträge: 37
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 23:10

Sa 25. Aug 2012, 18:08

Finale :D :D:. Hab heute nur ein paar Bilder gemacht da mir leider der Akku von der Kamera ausgegangen ist. :oops: :lol:
[attachment=3]001 (640x480).jpg[/attachment]
Wie ihr hier sehen könnt hab ich heute die Schiene für den Wagen gemacht und gleich mal befestigt. Wasserrad eingebaut dahinter (leider noch kein Foto kommt noch) das Gestänge für die Säge damit wird die Säge bewegt. Beim Wagen hab ich noch die Schnur befestigt. Das andere ende hab ich am Wasserradgestänge befestigt. In der Mitte des Gerüst hab ich noch die Säge befestigt. Fertig ist das Modell. :D :D :D
[attachment=2]003 (640x480).jpg[/attachment]
[attachment=1]004 (640x480).jpg[/attachment]
[attachment=0]005 (640x480).jpg[/attachment]

Fazit: Das Modell ist sehr sehr sehr gut. Ich werde mir sicher noch eines kaufen und dann einen Baubericht machen. Vielleicht etwas schade ist das man
nur einzel das Wasserrad, den Wagen, und die Säge bewegen kann. Schöner wär es gewesen z.b wenn man an dem Wasserrad dreht und damit die Säge
mitläuft. Und einige Stellen in der Bauanleitung, vor allem der Schluss war etwas unverständlich. Aber wie gesagt das Modell macht lust auf mehr. :D :D :D . Bis zum nächsten mal (natürlich bekommt ihr noch ein paar Foto von Modell)
Max


































Dateianhänge
005 (640x480).jpg
005 (640x480).jpg (190.37 KiB) 8920 mal betrachtet
004 (640x480).jpg
004 (640x480).jpg (179.73 KiB) 8920 mal betrachtet
003 (640x480).jpg
003 (640x480).jpg (168.8 KiB) 8920 mal betrachtet
001 (640x480).jpg
001 (640x480).jpg (161.19 KiB) 8920 mal betrachtet
Dragon-Master
Beiträge: 1
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 18:42

Mo 14. Jan 2013, 18:53

Hi Max,
Hi Jens,

hab zu Weihnachten auch die Säge bekommen und letzte Woche mit dem Bauen angefangen.

Das Problem das ich hab, dass bei Schritt 2 in der Anleitung offenbar ein Fehler ist. Leider wirkt sich der Fehler erst in Schritt 7 aus....
Gem. der Anleitung müssen die beiden Holme 14 mit der gezinkten Seite links (bei der Seilumlenkrolle) eingebaut werden. Gem. Deinen Bildern, hast Du die jedoch auf die rechte Seite gebaut.
Das draus resultierende Problem ist, dass ich nun den Sägebalken nicht senkrecht einbauen kann...

Max: Kannst Du mal schauen ob das in Deiner Anleitung auch falsch ist oder ob nur meine Anleitung falsch ist.
Jens / Revell: Könnt Ihr diesen Sachverhalt ebenfalls mal checken?

Unterm Strich ist das Modell damit leider kaputt, da sich die Holme nicht mehr aus den senkrechten Ständern lösen lassen ... :(
Benutzeravatar
Jens (ehem. Revell)
Administrator
Beiträge: 451
Registriert: Do 21. Jun 2012, 16:59
Kontaktdaten:

Mi 16. Jan 2013, 10:00

Hallo Dragon,

unsere Produktentwicklung setzt sich mit dir in Verbindung, dazu werde ich deine Mail-Adresse weiterleiten und wir melden uns bei dir.

Viele Grüße,
Jens
Patrick
Beiträge: 2
Registriert: So 13. Okt 2013, 18:30

So 13. Okt 2013, 18:39

Hallo jens.
Ich habe mir auch die säge gekauft und mir ist der gleiche fehler passiert wie dragon
Leider ist bei mir auch alles nach bauanleitung schon geleimt.
Ich hab mich schon gewundert warum man nicht die säge senkrecht einbauen kann und hab mir versucht hilfe in eurem forum zu suchen.
Jetzt würde ich gern wissen wie ich das problem lösen könnte.
Desweiteren hab ich noch die balista und die armbrust gekauft.
Die modelle sind echt spitze. Würde mich über weitere modelle vom genie da vinci freuen.
Weiter so revell
Gruss patrick
Benutzeravatar
Jens (ehem. Revell)
Administrator
Beiträge: 451
Registriert: Do 21. Jun 2012, 16:59
Kontaktdaten:

Mo 14. Okt 2013, 11:30

Hallo Patrick,

bitte setz dich einmal mit unserem Service wegen der Säge in Verbindung (service@revell.de).

Ja, weitere Modelle haben wir auch im Programm:
http://www.revell-shop.de/Produktgruppe ... elle-oxid/
Allerdings wird es vermutlich keine weiteren Modelle mehr geben. Also wenn du noch weitere bauen möchtest, solltest nicht mehr Jahre warten :o)

VG,
Jens
Antworten

Zurück zu „Leonardo da Vinci“