Share your dream

Benutzeravatar
LwInfanterist
Beiträge: 107
Registriert: Mi 31. Okt 2012, 19:47
Wohnort: Franken

So 7. Dez 2014, 11:28

Hallo,

vielleicht bin ich mit meinen 45+ Jahren zu alt dafür. Aber ich habe gerade erstmals "Share your dream" auf www.revell.de angesehen - und finde das recht wirr.

Frage an Revell: Nutzt ihr das in der Form überhaupt als Ideenpool?
Es ist ja - sorry - ziemlich viel Mist drin, der sicher nie realisiert wird.

VG
Peter
Projekt (1/72):
Fliegerhorst: z.B. Towergebäude, Flightplatte mit und ohne Beleuchtung, Zuggefechtsstand der Sicherungstruppe, Patrouillenweg am Rande des Fliegerhorstes, Alarmposten, Zwisola-Stellung
Ebiwan
Beiträge: 442
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 22:03

So 7. Dez 2014, 13:19

LwInfanterist hat geschrieben: ...................... - sorry - ziemlich viel Mist drin, ...........................
Hallo Peter,

des Einen Mist ist des Anderen Dünger, kommt immer auf das Auge des Betrachters an. Ich find´s gut, auch wenn meine Traummodelle mangels Masseninteresse vermutlich nie realisiert werden. Für Revell ist es Werbung (kann nie schaden) und eine Möglichkeit zu erkennen, welche Modelle genügend Interessenten haben könnten, um ein wirtschaftlicher Erfolg zu sein.

Gruß
Eberhard
Benutzeravatar
LwInfanterist
Beiträge: 107
Registriert: Mi 31. Okt 2012, 19:47
Wohnort: Franken

So 7. Dez 2014, 14:00

Hi Eberhard,

OK, agree. Das war natürlich meine persönliche Sicht. Gibt auch Leute, die finden meine Themen Mist.
Aber "Share your dream" finde ich einfach suspekt.

Wenn ich das recht sehe, wünschen sich die meisten User (50.671 votes) ein Modell der PZL I-22 Iryda. (?????) Spitzenreiter?

Zumindest die Zahlen der Votes sind vielleicht doch mit Vorsicht zu genießen.

Wenn ich morgen schweißgebadet aufwache und sage "Ich muss die PZL irgendwas bauen" - dann nehme ich alle Skepsis zurück.

VG
Peter
Projekt (1/72):
Fliegerhorst: z.B. Towergebäude, Flightplatte mit und ohne Beleuchtung, Zuggefechtsstand der Sicherungstruppe, Patrouillenweg am Rande des Fliegerhorstes, Alarmposten, Zwisola-Stellung
Ebiwan
Beiträge: 442
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 22:03

So 7. Dez 2014, 14:30

Hallo Peter,

das an den Votes manipuliert wurde (wird?) war den Verantwortlichen von Revell auch aufgefallen, da gab es auch einen offiziellen Porst hier (ich glaub von Stefan), dass man da was ändern will (keine Ahnung ob schon geschehen oder nicht).

Wenn Du Morgen schweißgebadet aufwachst und unbedingt die PZL 22 bauen musst, empfehle ich Dir meinen Psychiater, der behandelt auch ohne Termin und 6 Monate Wartezeit 8-)

Gruß
Eberhard
Benutzeravatar
viktor
Beiträge: 1380
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

So 7. Dez 2014, 14:33

Servus,

die Votes werden für die Realiesierung nur zweitrangig betrachtet! Also theoretisch kann auch ein Modell mit nur einer Stimme realisiert werden.
Produktmanager betrachten alle Vorschläge, auf Umsetzbarkeit, Wirtschaftlichkeit, evtl. Auflagen/Lizenzen usw usw usw...

Also Kopf nicht hengen lassen, vorschlagen und abwarten.

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1388
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Mo 8. Dez 2014, 06:42

Hallo, ja zur Ideen Plattform ist bereits alles gesagt/geschrieben. Unsere Produktmanager nutzen die Plattform recht häufig wie auch hier das Forum um Ideen zu sammeln. Die Planung sind meisten immer ein Jahr im Vorraus. Im Moment sind die Kollegen bereits an den ersten Themen für 2016 dran.
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
IchBaueAuchModelle
Beiträge: 3204
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mo 8. Dez 2014, 08:31

Wird / wurde in diesem Thread ausfühlich durchgekaut: viewtopic.php?f=110&t=375&p=19127#p19127.... Wenn ich Dich, Stefan, mal zitieren darf:
Stefan (Revell) hat geschrieben:[...]
Durch viele Stimmen fällt eine Idee zwar stärker in den Fokus. Dieses hat jedoch keine Auswirkung ob eine Idee auch umgesetzt wird. Ich kann hier wirklich versprechen das unsere Produktmanager die Website oft nutzen um Trends etc. aufzuspüren und sich jede Idee egal ob 10.000 oder 1 Stimme ansehen. Daher haben wir auch vor kurzen, das ganze auf eine Monats Abstimmung umgestellt um das alles besser filtern zu können.

Fakt ist und das sollte jeder nachvollziehen können ist folgendes: Idee gut, Werkzeug und Marketing Kosten finanzierbar und dann… Lizenzkosten zu hoch oder einfach keine bekommen. Diesen Fall hatten wir schon mehrfach. Entweder wollen das einige nicht verstehen oder können das nicht verstehen, dass wir dann auch nichts daran ändern können.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
LwInfanterist
Beiträge: 107
Registriert: Mi 31. Okt 2012, 19:47
Wohnort: Franken

Mo 8. Dez 2014, 19:24

Hallo an alle!

Vielen Dank für die Antworten. Als nur sporadischer Besucher des Forums waren die Infos größtenteils neu für mich.
Dann bin ich ja mal gespannt, was von "Share your dream" realisiert wird.

Hoffentlich nicht nur die PZL irgendwas.

Gruß an alle
Peter
Projekt (1/72):
Fliegerhorst: z.B. Towergebäude, Flightplatte mit und ohne Beleuchtung, Zuggefechtsstand der Sicherungstruppe, Patrouillenweg am Rande des Fliegerhorstes, Alarmposten, Zwisola-Stellung
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1584
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Di 9. Dez 2014, 14:44

Hallo.....
Ich bring mich dann mal auch hier ein.
Habe mich bei "Share your dream" einfach mal angemeldet und auch gleich Vorschläge gemacht. Ist auf jeden Fall besser, als rumzumeckern warum es das ein- oder andere Modell nicht (mehr) gibt. Natürlich weiß ich, das nicht jeder Vorschlag Berücksichtigung finden kann... wäre auch unmöglich. Aber Versuch macht klug... nicht wahr.
Gruß, der Dirk.
Benutzeravatar
WLcomet
Beiträge: 24
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:11

Sa 31. Jan 2015, 19:52

Hallo zusammen
Ist es eigentlich aufwändig, neue Decals zu produzieren, wenn die Formen schon vorhanden sind? Denn wenn nicht, würde z.B. mein Vorschlag einer 787 von Qatar Airways ziemlich bald umgesetzt werden, trotz den wenigen Votes.
LwInfanterist hat geschrieben:Wenn ich das recht sehe, wünschen sich die meisten User (50.671 votes) ein Modell der PZL I-22 Iryda.
Gibt es überhaupt so viele User auf der Plattform?

MfG
Dario
Dateianhänge
Diese Zahlen zum Beispiel erscheinen mir ziemlich unrealistisch.
Diese Zahlen zum Beispiel erscheinen mir ziemlich unrealistisch.
fail.png (233.73 KiB) 3988 mal betrachtet
Grüsse aus der Schweiz
Dario
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1388
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Mo 2. Feb 2015, 08:14

Wie gesagt, die Anzahl der Votes gibt eine Richtung vor, ist aber nicht ausschlaggebend.

Decals zu produzieren ist relativ einfach. Ich kann jedoch ausschließen das "Stand heute" wir zu 10000000% keine Decals oder sonstige Produkte mit diesem Schriftzug produzieren werden. Warum nicht? Keine Lizenz. Ich würde auch jeden davon abraten ohne Lizenz entsprechende Decals zu produzieren.

Grüße
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1584
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Mo 2. Feb 2015, 13:33

Lizenz-Probleme ist vieler (vielleicht-) Modelle Tot.... glaube ich.... :?:
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1388
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Mo 2. Feb 2015, 13:38

Richtig. Es ist ja nicht so das wir nicht wollen. Entweder gibt es keine Lizenz oder die Kosten sind so hoch das es sich nicht rechnet.
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
Benutzeravatar
WLcomet
Beiträge: 24
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:11

Mo 2. Feb 2015, 19:59

Kann ich natürlich verstehen.
Grüsse aus der Schweiz
Dario
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1340
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Mo 2. Feb 2015, 22:43

Diwo58 hat geschrieben:Lizenz-Probleme ist vieler (vielleicht-) Modelle Tot.... glaube ich.... :?:
...nicht vielleicht...sind wäre wohl richtig.
Es ist m M nach ein beschämendendes Beispiel wie manche Weltkonzerne/Global Player/Hüter der Marktwirtschaft/Blüten des Unternehmertums (nicht zutreffendes kann jeder wie er will streichen) die letzten Groschen an Profit aus einem Markt rausquetschen. Die Modellhersteller sind gezwungen das Spiel mitzuspielen, sonst gibt es eben den gerade angesagten Sport- od F1-Wagen oder Riesenflieger bei einem anderen zu kaufen. Die Leidtragenden sind wie immer die Endverbraucher die den Aktionären eine schöne Bilanz bescheren.
Peter
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
Antworten

Zurück zu „Modellbau“