Short Sunderland Mk. II (Special Hobby 1:72)

Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 1909
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Die letzten Teile sind nun erstmal angebracht wurden. Antennen werden aber erst nach dem Lackieren an den Flieger gehen
IMG_20220912_194700_copy_1026x768.jpg
Leider musste ich den Rumpf noch einmal öffnen. Ganz schlimme Arbeit, hier wird es wohl nach dem Lackieren nochmal nacharbeit geben :roll:
IMG_20220912_215142_copy_1024x766.jpg
Dann gab's ein Problem mit den Masken. Der Lieferant schickte mir die falschen für die Italeri die natürlich nicht passen. Dafür hat man mir sogar die neuen ganz passenden von Artscale geschickt.
IMG_20220913_173003_copy_768x1026.jpg
So noch Mal kurz ein paar Bilder vor der ersten Farbdusche
IMG_20220913_172956_copy_768x1026.jpg
IMG_20220913_173000_copy_768x1026.jpg
IMG_20220913_172952_copy_768x1026.jpg
Ja dann Mal sehen welche Probleme sich beim Lackieren Ergeben und dann wird nachgearbeitet
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 1909
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Gestern war es endlich so weit, der erste Anstrich hat begonnen. Leider waren einige Übergänge, insbesondere am Rumpfrücken noch nicht richtig sauber geworden
IMG_20220914_190323_copy_1026x768.jpg
Dazu habe ich dann gestern Abend nochmal richtig geschliffen und aufpolierten, bzw gespachtelt
IMG_20220914_190329_copy_1026x768.jpg
Heute beim zweiten Farbanstrich unter schlechten Licht Bedingungen, weil die Lampe kauppt gegangen ist, war ich aber sehr zufrieden, es lief wie geschmiert
IMG_20220914_190334_copy_768x1026.jpg
Klar gibt's noch immer stellen die einer Nachbehandlung bedürfen, aber das hat man immer und ich streiche die dann ja auch immer mit Pinsel
IMG_20220914_190345_copy_1026x768.jpg
Aber insgesamt bin ich zufrieden und kann nun getrost in die Endmontage starten, anschließend das Weathering und dann die Fertigstellung
IMG_20220914_190356_copy_768x1026.jpg
So weit also bis hier her, es wird langsam aber sicher ;)
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
ModellfreakDD
Beiträge: 1563
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

:clap:
panzerchen
Beiträge: 2373
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Welche Farben ( Oberseite ) sind das ?
Extra dark seagrey und dark slate grey ?
Auf dem Foto kommen sie tatsächlich sehr blaß daher.
Auch Auswirkung der unzureichenden Beleuchtung ?
-
Nahezu alle Hersteller geben in ihren Bemalungsanleitungen "Kupfer" für die Auspuffsammelringe an.
Das ist aber falsch.
Die bestanden aus Edelstahl und waren allenfalls leicht angelaufen.
Meistens hatten sie eine leichten gelblichen Stich, so wie helles Stroh etwa.
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 3606
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Hi Andy,
sehr schöner Fortschritt :thumbup:
Gefällt mir ausgesprochen gut.
Ist auch ein echer Klopper von Modellflugzeug :clap:
Und ein überaus interessantes Flugzeug.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: U Boot Typ VII D Minenleger in 1:350 von AFV Club
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Bild
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 1909
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Genau es handelt sich um die AK 3rd Generation Farben mit den beiden Fahrtönen. Ich nehme an es wird auch beides Treffen, im Original ist es auch dunkler, aber ich war hier gezwungen mit Blitz zu fotografieren, deshalb gehe ich von aus, dass das Blasser ist. Ich habe auch den Typ befolgt mit den Kühlerringen und hab hier das Kupfer nochmal mit Eise-Kuofer Gemisch übermalt
IMG_20220917_174709_copy_1024x766.jpg
Ich habe auch die Unterseite weiter bebaut, also die Radar-Antennen und die Hilfs-Schwimmer angebracht
IMG_20220917_174716_copy_1024x766.jpg
Habe die Kühlerringe auch innerlich mit der Kupferfarbe bemalt und mit der Korrektur und Detailbemalung begonnen
IMG_20220917_174726_copy_1024x766.jpg
Der Blick ins fordere, das wird man wohl so nicht mehr groß sehen. Aber der Bericht zeigt ja die inneren Werte ;)
IMG_20220917_174740_copy_1024x766.jpg
Heute ging es schon sehr weiter, ich mach gerade eine kurze Pause, aber es sieht so aus als das die Decals noch heute auf den Flieger kommen könnten
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 1909
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Nach dem Abendbrot wurde leider gestern dann doch nichts mehr, aber ich bin sehr weit gekommen.
IMG_20220918_182802_copy_768x1026.jpg
So sind unteranderem die Antennen an Heck verbaut
IMG_20220918_182809_copy_1026x768.jpg
Sowie die vorderen Antennen
IMG_20220918_182823_copy_1026x768.jpg
Ich habe mich letztlich für das Trägergestellt entschieden, was auch Bereits verbaut wurde
IMG_20220918_182841_copy_1026x768.jpg
Die Probleller wurden mit Schwarz bemalt
IMG_20220918_183000_copy_768x1026.jpg
Auch
Der Auspuff bzw die vier Stück davon sind entsprechend gemacht wurden
IMG_20220918_182830_copy_1026x768.jpg
Hier nochmal der Blick auf die Motoren rechts
IMG_20220918_182845_copy_1026x768.jpg
.

Insgesamt sind die 3rd Generation AK-Farben sehr gut zu Handhaben und auch eine Bemalung mit Pinsel machen die super mit, Farbvariationen gibt es kaum, es trocknet alles gleich aus
IMG_20220918_182850_copy_1026x768.jpg
Wie gesagt kommen heute endlich die Decals an den Flieger
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 1909
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

So in den letzten Tagen sind zunächst die Decals dran gekommen.
IMG_20220920_231859_copy_1024x766.jpg
Anschließend die Schicht Glanzlack
IMG_20220920_231931_copy_1024x766.jpg
Nun fehlten noch die seitlichen Antennen, die habe ich gestern Abend noch angebracht
IMG_20220920_231950_copy_766x1024.jpg
Bevor die Alterung kommt, zeig ich noch ein paar kleine Bilder
.
IMG_20220920_232000_copy_1024x766.jpg
IMG_20220920_231912_copy_1024x766.jpg
IMG_20220920_231916_copy_1024x766.jpg
IMG_20220920_231921_copy_1024x766.jpg
IMG_20220920_231859_copy_1024x766.jpg
IMG_20220920_231903_copy_1024x766.jpg
Ja das war's erstmal, nun der letzte Schritt: eine angemessene Alterung
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
JBS
Beiträge: 242
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 17:41

Beeindruckend ind man könnte ihn tatsächlich mit dem Italerie Bausatz verwechsel so ähnlich sehen sich die Spritzlinge.
Dämpf doch bitte noch die Abgassammler an den Motoren noch mit etwas Tamiya Smoke ab.
Ich weis nicht woher diese Unsitte stammt die immer in Kupfer darzustellen denn das waren sowahr nicht.
Es handelt sich um ein mach wenigen Betriebsstunden "ausgeglühtes" Metall.

LG
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 1909
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Daher hatte ich dasit.dem Kupfer auch noch geändert. Das ist jetzt Eisen mit zwei Tropfen Kupfer versehen. Dadurch wirkt esim real schon anders. Ja die Details werde ich sowieso noch ein wenig Bearbeiten, das ist klar :thumbup:
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 3606
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Hi Andy,
sehr schöner Bau :thumbup:
Besonders stark finde ich die Lackierung mit den
sehr sanften Übergängen :clap: :clap: :clap:

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: U Boot Typ VII D Minenleger in 1:350 von AFV Club
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Bild
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 1909
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Hallo Jan,

vielen Dank.
IMG_20220922_230327_copy_1024x766.jpg
Ich habe die Alterung begonnen. Mal sehen wie es heute nach einem Tag trocknen aussieht. Ich hab Mal mit Blitz und mit ohne Fotografiet
IMG_20220922_230323_copy_1024x766.jpg
IMG_20220922_230411_copy_1024x766.jpg
Ich habe auch mit gezogenen Gussästen bereits die Verspannung gemacht. Besonders an den Hilfsschwimmern find ich richtig gut.
IMG_20220922_230402_copy_1024x766.jpg
IMG_20220922_230356_copy_1024x766.jpg
IMG_20220922_230426_copy_1024x766.jpg
IMG_20220922_230423_copy_1024x766.jpg
Heute darf der Klarlack zur Versiegelung noch Ran, dann werde ich die Masken abziehen und fertig... Endlich ist dieses Projekt doch sehr erfolgreich, wenn man die Probleme bedenkt, vom Tisch. Und ich freu mich wirklich wieder Mal was neues zu starten
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
panzerchen
Beiträge: 2373
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Ja, die "Drähte" sind gut gelungen.
Wenn die Masken fallen wird sie wohlin voller Pracht ( Gammelpracht ) dastehen.
Ich freue mich schon drauf.
Ich drücke die Daumen daß beim Entmasken nicht noch eines der vielen kleinen Spitzen abbricht.
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“