USCG Northwind / USS Burton Island 1:285

Antworten
Benutzeravatar
Admiral Hornblower
Beiträge: 334
Registriert: So 25. Sep 2016, 19:29
Wohnort: Leichlingen (Rhld) / Carolinensiel

01.Burton Island.jpg
.
Das Modell
.
Eisbrecher lassen mir irgendwie keine Ruhe!

Ich habe mir 2019, in Lingen, für kleines Geld, den Bausatz gekauft. Normalerweise baue ich ja nichts was in den Bereich „graue Flotte“ gehört. Nun ja, bei einem Eisbrecher kann man ja mal eine Ausnahme machen.

Zuhause, beim näheren betrachten wurde schnell klar warum das „Ding“ nur 10 € gekostet hat. Es war gebraucht, schon angefangen, beschädigt und unvollständig. Es fehlten u.a. das Bug Geschütz, der Hubschrauber und die Wellenhosen und Schiffsschrauben. Das auch noch andere Kleinigkeiten fehlten stellte sich dann bei Baubeginn heraus.

Das Modell ist aus dem Herstellungsjahr 1982, gut sichtbar an der Außenseite des Aufbaus aufgeprägt! Die Bauanleitung versetzte mich, schlagartig, in meine Jugend, Anfang der 1970er Jahre zurück.

Erst einmal fing ich dann an, mich mit dem Vorbild zu beschäftigen.
.
.
02.  Vorlage.jpg
.
Meine Bauvorlage (gemeinfreies Bild)
.
Einige Schiffe der „Wind Klasse“ wurden von der US Navy an die US- Coast Guard übergeben. So wurde aus der „USS Burton Island“ die „USCG 283 Northwind“ mit Heimathafen Wilmington.

Ich beschloss, das Modell in der zivilen Version zu bauen.
.
26. Fertig 1.jpg
.
Das fertige Diorama
.

Dann kam es erstmal auf „die Halde“

Anfang 2021 finde ich zufällig, auf einem Spielzeugflohmarkt, noch einen Bausatz des Modells. Diesmal für 3 €. Nun ja, als Ersatzteilträger soll das reichen, auf jeden Fall war der Heli dabei.
Zwischenzeitlich hatte ich ja mit dem Bau meines Eisbrechers „Lenin“ begonnen und mir dafür Decals anfertigen lassen, da auf dem Bogen noch Platz war habe ich mir die Schriftzüge für die „Northwind“ mitbestellt. Da ich für dieses Modell

Eine sehr gute Bausatzvorstellung findet Ihr Ihr übrigens bei Schnürbodenfuxx . (Dieter)November 2020

Da ich für dieses Modell keinen Baubericht erstellen wollte hier noch ein paar Detailfotos vom Bau

Erst einmal ein paar Details des Modell:
06. Mast 3.jpg
.
Für die Takelage wurde "Uschis Gummifaden" verwendet. Die Verarbeitung ist gewöhnungsbedürftig, kommt mir aber entgegen weil ich nicht mehr in der Lage bin kleine Knoten zu knüpfen.
.
08.  Bootskran.jpg
.
Die Hebeeinrichtung des "Bootskrans" ist eine Eigenkration. Verwendet wurde Kupferdraht 0,4 mm, Maskingtape und Kettenreste aus der Grabbelkiste.
.
11. Verkehrsboot.jpg
11. Verkehrsboot.jpg (60.22 KiB) 534 mal betrachtet
.
Das Verkehrsboot
.
09. Heli.jpg
.
Der Helikopter. Die offenen Fenster wurden mit mehreren Lagen Cristal Clear verschlossen.
(Macros sind grausam..)
.
Jetzt geht´s ans Dio
.
.
12. Montagebrett mit Heli und Beiboot.jpg
.
Die Basis ist , wie immer bei mir, eine Styrodurplatte. Für den ersten Eindruck hab ich mal Heli und Verkehrsboot davorgestellt.
.
21. Wasser 1.jpg
.
Die Eis- und Wasserfläche wurde mit Maleracryl geformt und gebrusht, das Boot schon mal fixiert.
.
24. Wasser 4.jpg
.
Das "Wasser" ist eingefüllt. Geplant war eigentlich eine glatte Oberfläche. Verwendet habe ich "Still Water" von Vallejo. Dadurch, das ich zuviel von dem Material auf einmal eingefüllt hatte, betrug die Trocknungszeit etwa eine Woche. Interessanter Weise haben sich , wohl durch die Dicke des aufgetragen Materials und den (absichtlich) unebenen Untergrund "Wellen" gebildet.
.
27. Fertig 2.jpg
.
Heckansicht des fertigen Modells
.
Helikopter auf Landedeck
Helikopter auf Landedeck
10 . Heli 2.jpg (79.74 KiB) 534 mal betrachtet
.
und noch einmal der Heli auf dem Landedeck
Zuletzt geändert von Admiral Hornblower am Di 9. Aug 2022, 09:44, insgesamt 1-mal geändert.
Wer glaubt etwas zu sein hat aufgehört etwas zu werden.
Sokrates
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 3616
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Sehr schöne Umsetzung :thumbup:
Gefällt mir ausgesprochen gut :clap:

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: U-Boot Type VII/C Flakfalle in 1:350 von Flagman
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Bild
Shir Khan
Beiträge: 54
Registriert: Di 3. Aug 2021, 11:15
Wohnort: Ottweiler /Saar

Hallo Admiral :)

sieht super aus :thumbup: :thumbup: :thumbup: klasse Idee ein Eisbrecher in seinem Element zuzeigen.


Gruß

Jörg
P.M.C Saar Hauptsach gudd gess.
Benutzeravatar
Admiral Hornblower
Beiträge: 334
Registriert: So 25. Sep 2016, 19:29
Wohnort: Leichlingen (Rhld) / Carolinensiel

@shir Kahn


Bist Du beim PMC Saar? Habt ihr nicht im Oktober eine Ausstellung in Merchweiler? Wir hatten am WE unsere Ausstellung in Köln und haben über "Merchweiler" gesprochen.
Evtl. Komme ich als Gast, nicht als Aussteller
Wer glaubt etwas zu sein hat aufgehört etwas zu werden.
Sokrates
Shir Khan
Beiträge: 54
Registriert: Di 3. Aug 2021, 11:15
Wohnort: Ottweiler /Saar

Guten Abend Admiral, :)

ja stimmt alles, wir vom P.M.C Saar freuen uns schon auf unsere Ausstellung die zuletzt 2019 war. Wir sind soweit ich weis mit unserer Halle fast komplett ausgebucht und haben kaum noch Tische. Wenn du wirklich kommen solltest würde ich es toll finden wenn wir uns kennlernen
würden. Wir haben über viele Jahre ein gutes kameradliches Verhältnis zum PMC Köln.


Grüß

Jörg
P.M.C Saar Hauptsach gudd gess.
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 4841
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: SU
Kontaktdaten:

WennDu jetzt noch die Bilder schön einbindest und in einer guten Reihenfolge prasentierst, ist das eine Runde Sache ;)!
Sehr realistisch schreibe ich da nur. Toll.
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Admiral Hornblower
Beiträge: 334
Registriert: So 25. Sep 2016, 19:29
Wohnort: Leichlingen (Rhld) / Carolinensiel

IchBaueAuchModelle hat geschrieben: Di 9. Aug 2022, 07:36 WennDu jetzt noch die Bilder schön einbindest und in einer guten Reihenfolge prasentierst, ist das eine Runde Sache ;)!
Sehr realistisch schreibe ich da nur. Toll.
Ich habe es geändert, Du hattest recht.....aber manchmal braucht man schon mal einen "kleinen Tritt....."
Wer glaubt etwas zu sein hat aufgehört etwas zu werden.
Sokrates
Benutzeravatar
ModellfreakDD
Beiträge: 1573
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

Gefällt mir ausgesprochen gut :thumbup:
Revell-Bert
Beiträge: 2121
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Insgesamt klasse geworden.
Makros sind immer... Aber man hat auch seine Grenzen der Fähigkeiten. Ich finde es toll.
Besonders gut, wenn auch von dir so nicht gewollt, finde ich das klare Wasser mit den leichten Wellen, die einen richtigen guten Effekt für's Gesamtbild machen :thumbup:
Gruß der Bert
Benutzeravatar
KaleuNW
Beiträge: 970
Registriert: Do 8. Sep 2016, 14:38
Wohnort: Schweiz

Normalerweise baue ich ja nichts was in den Bereich „graue Flotte“ gehört. Nun ja, bei einem Eisbrecher kann man ja mal eine Ausnahme machen.
Herr Admiral

Die Ausnahme ist dir bestens gelungen und die Dioramengestaltung bereichert die Aussagekraft des Dargestellten enorm. Modelle, die auch noch eine Geschichte erzählen, steigern das Interesse ohne Zweifel! Wobei ich anmerken darf, dein Modell mit der grauen Flotte weinig mehr zu tun hat. In der heutigen Modellwelt bald eine Ausnahme, gibt es doch wenige zivile Modelle im Angebot, dafür eine riesige Schwemme von Kriegsmaterial jeglicher Art, besonders im Bereich des Panzerbaus. Das fiel mir kürzlich beim Betrachten einer Berichterstattung zur World Model Expo in Veldhoven wieder einmal mehr auf. Gerne zitiere ich ein Antwort des Autors auf meine entsprechende, kritische Frage hin, die mir sehr zu denken gibt:
Es fällt vielleicht schwer das zu glauben, aber es gab tatsächlich dort zu 85% Panzer und Figuren zu sehen, dann noch 10% Flugzeuge und der Rest waren Autos, Schiffe und so weiter. Wenn es nicht da ist, kann ich es nicht photographieren

Umso mehr schätze ich deinen Beitrag. Gerne mehr davon :D
Wilfred


Siehe auch unter
https://www.bing.com/search?q=World+mod ... S1&PC=APMC
Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.
Michel de Montaigne (1533 - 1592)

Kaleu’s Portfolio :arrow: viewtopic.php?f=275&t=7639
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 4841
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: SU
Kontaktdaten:

Admiral Hornblower hat geschrieben: Di 9. Aug 2022, 09:47 Ich habe es geändert, Du hattest recht.....aber manchmal braucht man schon mal einen "kleinen Tritt....."
Danke dir. Meistens korrigiere ich das. Hier war ich mir jedoch nicht sicher, wie Du es haben wollen würdest. Ob die Bilder vom Bau vornan oder danach kommen.
So ist es richtig gut!
Mir gefällt das Ganze sowieso :respekt:
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 2207
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

:respekt: Toll gebautes Modell! Die Wassergestaltung ist aber ebenfalls klasse, auch wenn du schreibst, dass die die Oberfläche egentlich anders geplant war :thumbup:
LG Alex
Antworten

Zurück zu „Galerie“