Revell Farbe 380

Antworten
Benutzeravatar
HansW
Beiträge: 1774
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 14:03
Wohnort: Lippe

Ich suche noch die Revell Farbe Nr. 380. In Email oder/ und Aqua. Muss schon länger aus dem Programm sein!?
Revell-Bert
Beiträge: 2015
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Deckel
Deckel
IMG_05072022_190825_(800_x_752_pixel).jpg (170.17 KiB) 411 mal betrachtet
Ung-(b)erührt
Ung-(b)erührt
IMG_05072022_190846_(800_x_626_pixel).jpg (134.23 KiB) 411 mal betrachtet
Gerührt, aber nicht geschüttelt
Gerührt, aber nicht geschüttelt
IMG_05072022_190855_(528_x_800_pixel).jpg (131.44 KiB) 411 mal betrachtet
Unverdünnt
Unverdünnt
IMG_05072022_190901_(647_x_800_pixel).jpg (130.59 KiB) 411 mal betrachtet
Gruß der Bert
Benutzeravatar
HansW
Beiträge: 1774
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 14:03
Wohnort: Lippe

Danke Bert, Deine Farbe wirkt sehr hell und es fehlt die Bezeichnung RAL 8000 :?
Farbe.jpg
Revell-Bert
Beiträge: 2015
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

"FS 30266", Khaki oder RAL8000 führen auch andere Hersteller. Vielleicht kannst du in diese Richtung etwas finden.

https://www.scalemates.com/colors/revel ... atin--7306
Gruß der Bert
Benutzeravatar
HansW
Beiträge: 1774
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 14:03
Wohnort: Lippe

Vielleicht kannst du in diese Richtung etwas finden.
Das ist richtig, nur gefallen mir die Farb-Töne von den anderen Herstellern nicht so gut. Von AK z.B. ist der Ton viel zu hell. Aber ich habe Glück gehabt, das Döschen hat für meine K 750 gerade so gereicht. Nur der Ersatzkanister und der Werkzeugkoffer werden halt Panzergrau. ;)
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 2107
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Da es diese Farbe ja nicht mehr zu geben scheint, kann man dir ja leider nur Alternativen anbieten. Die zwar möglicherweise nicht zu 100% passen, aber eventuell mit ein wenig abmischen am Ende das sind, was du brauchst.
Mein Vorschlag:
https://www.modellbau-koenig.de/Farben- ... ps-42-10ml
https://www.modellbau-koenig.de/Farben- ... ps-41-10ml
Beide mit dem Hintergedanken das man final noch abmischen kann. Aber beide kommen dem schon recht nahe, was ich zumindest hier am Foto sehe.
Beide Farben siehst in Verwendung bei meinem DAK Fahrzeugen. Oft auch abgemischt, glaub der Käfer ist der einzige wo ich nicht gemischt habe.. und die Feldküche.
Zuletzt geändert von Aktvetos am Sa 9. Jul 2022, 18:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 3503
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Zur Not kann man auch selber mischen.

Revell Farben :
75% Sand (15) , 5% Ocker (88), 20% Schilfgrün (362)

Wobei ich die Idee mit Ersatzkanister und der Werkzeugkoffer in Panzergrau,
auch nicht schlecht finde :thumbup:
Um etwas mehr Farbe an das Modell zu bringen.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: He 100 in 1:48 von HiPM
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Bild
Benutzeravatar
HansW
Beiträge: 1774
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 14:03
Wohnort: Lippe

Danke für Eure Tipps. Aber die Revell Farbe hat ja noch gereicht. :) Ich bin immer wieder begeistert von der sehr hohen Qualität der älteren ( in diesem Fall über dreißig Jahre ) Revell Farbe. Sehr gut zum aufrühren, und die Deckkraft und der Seidenmatte Glanz, ein Traum. Mit den heutigen Revell Farben nicht mehr zu vergleichen. Selbst Schwarz mußte ich zweimal lackieren um eine deckende Schicht zu bekommen. Vom Glanz fange ich erst gar nicht an zu reden.
K 7.jpg
Antworten

Zurück zu „Ich suche“