Hallo aus der Schweiz

Neue User stellen sich vor
Antworten
Tomcatz
Beiträge: 6
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 06:52

Fr 23. Aug 2019, 16:52

Hallo liebe Forengemeinde

Ich heisse Denis, bin 37 Jahre alt und komme aus der Region Zürich. Im folgenden meine Modellbauerkarriere:

Als Kind bis ca. 14 Jahre habe ich den einen oder anderen Bausatz zusammengepappt- sprichwörtlich. Einerseits wollte ich ein Modell bauen, andererseits hatte ich zu wenig Geduld und wusste nicht so recht was ich wollte. In (negativer) Erinnerung blieben mir die Decals...

Dann geschah bis vor einigen Monaten bei diesem Thema- nichts! Mir fehlte die Zeit und die Lebensumstände passten auch nicht so wirklich. Dann im April rauschte ich knapp an einem Burnout vorbei. Ich musste mein Pensum krankheitshalber auf 60% reduzieren, jetzt bin ich bei 70%. Dazu sollte ich mich einem Hobby widmen um wieder einen Ausgleich zur Arbeit zu bekommen. Da war klar: endlich habe ich Zeit für MODELLBAU.

Inzwischen wurde ich zu einem pingeligen Perfektionisten und ich brauche Herausforderungen. Also bestellte ich mir den Bausatz Boeing 747-8 "new Livery" der Lufthansa und stieg gleich mit Level 5 ein. Letzte Woche konnte ich das Modell bis auf das Weathering fertigstellen und ich muss sagen: Es ist super geworden! 8-)
Während des Baus habe ich mich mit entsprechenden Hilfsmitteln und Werkzeugen ausgerüstet, viel gelesen und ausprobiert. Eigenschaften im Airbrushen, spachteln, malen etc. konnte ich erlernen und sehr erfolgreich anwenden. Und sogar mit den Decals kam ich super zurecht :mrgreen:

Die Zukunft habe ich ebenfalls geplant. Im Herbst werde ich die 50 year Edition der Saturn 5 beginnen. Bis dahin kommen ein paar kleinere Projekte (A320, Tupolev 154 und eine Illyushin Il 62) um weitere Fertigkeiten anzueignen. Ein weiteres Grossprojekt wird die Antonov AN 225 sein.
Damit die Modelle nicht auf blankem Glas in der Vitrine stehen, werde ich Flugfeldszenen nachbauen. So entsteht derzeit ein Diorama eines Terminalteils welches ich im Massstab 1:144 konstruiere und dann mittels 3D Drucker ausdrucken werde.

So, das wurde jetzt doch ziemlich lang :mrgreen: Ich freue mich auf gute Diskussionen und werde sicher auch mit der einen oder anderen Frage an euch herantreten.

Edit:
Hier einige Bilder meines ersten Projektes. Nicht verwirren lassen, steht noch auf den Montageböcken

https://ibb.co/6BNPRr4
https://ibb.co/4pMSzqG
https://ibb.co/c1hfS2S
https://ibb.co/BZTdWLN

Viele Grüsse
Denis
Zuletzt geändert von Tomcatz am Fr 23. Aug 2019, 18:03, insgesamt 1-mal geändert.
Fertige Projekte: Boeing 747-8 Lufthansa new Livery
Im Bau: A320 Airberlin, IL 62M Aeroflot
Im Lager: A320 Edelweiss Air, Tu 154-M
Geplant: Saturn V 50 years Edition, An 225, DC 4 Balair

Der Winter kann kommen, bin bereit
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 437
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Fr 23. Aug 2019, 17:29

Hi Denis,
Herzlich willkommen im Forum.
Viel Spaß und Erfolg bei deinen Modellbau Projekten.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Schlachtschiff Scharnhorst in 1:350
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Mein Modellbauportfolio
eydumpfbacke
Beiträge: 903
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Sa 24. Aug 2019, 11:57

Herzlich Willkommen, Denis,

Viel Spass hier und
...schöner Flieger :thumbup:
Es grüßt der Reinhart
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 1001
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Sa 24. Aug 2019, 17:09

Hallo Denis,

auch von mir herzlich willkommen und viel Spaß im Forum!
Benutzeravatar
The Chaos
Beiträge: 345
Registriert: Do 23. Aug 2018, 09:06
Wohnort: Berlin

So 25. Aug 2019, 07:59

Herzlich willkommen und viel Spaß hier
Eine Menge zu Zeit im bau.
Sci Fi Modellbauer
Liebe Grüße
Chris
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3120
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

So 25. Aug 2019, 09:58

Willkommen!
Das hört sich alles mal gut an! Wenn Du immer Flugfelder dazu baust, Brauchst Du für die An-225 viel Platz :lol: Bei mir schwirrt sie momentan in der Warteschleife. Tragflächen fehlen noch wie die Lackierung. Ist ein Brummer.

Viel Spaß und Erfolg wünsche ich
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
KaleuNW
Beiträge: 326
Registriert: Do 8. Sep 2016, 14:38
Wohnort: Schweiz

Mi 28. Aug 2019, 19:47

Modellbau, ein wundervolles Hobby zum Abschalten :thumbup: :thumbup:

An die Saturn V erinnere ich mich sehr gut, habe ich sie doch damals als Geschenk erhalten und gebaut.
Sie war immer wieder ein viel bewundertes Demonstrationsobjekt für die Erstlandung auf dem Mond.

Denis, herzlich willkommen im Forum :D

Von den Gestaden des Vierwaldstättersees
Wilfred
Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.
Michel de Montaigne (1533 - 1592)
Modelist
Beiträge: 13
Registriert: So 25. Aug 2019, 18:27
Wohnort: Hamberge

Mi 28. Aug 2019, 21:20

Hallo Denis,
willkommen im Club.
Ein tolles Modell vom guten alten Jumbo. Super gebaut, Chapeau! :respekt:
Mit welchen Farbkombinationen willst Du das Weathering machen? Habe selber neben der Nieten-Boeing 727 noch den A320 Air Berlin in der Mache. Beide von Revell. Hab bis dato nur Militärflugzeuge gebaut. Ich bin mir daher noch nicht richtig schlüssig, wie ich die Zivil-Vögel dezent "weathere".
Schlechtem Kleber geht man schnell auf den Leim
Tomcatz
Beiträge: 6
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 06:52

Mi 4. Sep 2019, 16:31

Hallo zusammen

Danke für euer Feedback, freue mich sehr :clap:
Ich habe mir von Tamiya Weathering Sets gekauft mit den Richtungen "Rost, Russ, Öl, angelaufenes Metall" und noch etwas mehr. Dieses sieht aus wie ein Schminkpad und kann mittels Pinsel und Schaumstofftupfer aufgebracht werden. Ich habe es allerdings noch nicht an meinem Jumbo ausprobiert da ich ihn nicht verschandeln möchte :mrgreen:

Den A320 von Air Berlin habe ich erstmal zur Seite gelegt da mich die Qualität doch etwas ernüchtert hat. Aber werde ihn natürlich trotzdem bauen.
Derzeit baue ich die Il-62 M von Zvezda in den alten Farben der Aeroflot. Da werde ich mich austoben was das Weathering angeht, ich möchte einen richtig schönen "Ost Gammel" (sorry für den Ausdruck) auftragen. Die Tu-154 M von Zvezda wartet ebenfalls schon auf mich.

Grüsse
Denis
Fertige Projekte: Boeing 747-8 Lufthansa new Livery
Im Bau: A320 Airberlin, IL 62M Aeroflot
Im Lager: A320 Edelweiss Air, Tu 154-M
Geplant: Saturn V 50 years Edition, An 225, DC 4 Balair

Der Winter kann kommen, bin bereit
Modelist
Beiträge: 13
Registriert: So 25. Aug 2019, 18:27
Wohnort: Hamberge

Do 5. Sep 2019, 17:56

Tomcatz hat geschrieben:
Mi 4. Sep 2019, 16:31
Den A320 von Air Berlin habe ich erstmal zur Seite gelegt da mich die Qualität doch etwas ernüchtert hat. Aber werde ihn natürlich trotzdem bauen.
Leider musste ich auch feststellen, dass die A320 Modelle von Revell nicht so das Gelbe vom Ei sind :thumbdown: .Habe schon überlegt, den Bausatz lediglich als Decal-Spender zu nutzen und dann den Vogel von Zvezda zu nehmen.
Schlechtem Kleber geht man schnell auf den Leim
Tomcatz
Beiträge: 6
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 06:52

Do 5. Sep 2019, 21:26

Ja, die Qualität der Spritzteile von Zvezda ist schon toll. Keine Grate oder schlecht gegossene Teile.
Zur Verteidigung von Revell möchte ich aber auch sagen, dass die B747-8 sehr sauber gegossen war- einzige Ausnahme: Die Fan Blades des Triebwerke, diese musste ich nachbestellen.
Ich werde mal schauen wie ich den A320 hinbekomme🤔 Ernüchternd ist die Passgenauigkeit des Cockpitfensters. Aber das scheint ein bekanntes Problem zu sein wie ich gelesen habe. Challange acceptet😬
Fertige Projekte: Boeing 747-8 Lufthansa new Livery
Im Bau: A320 Airberlin, IL 62M Aeroflot
Im Lager: A320 Edelweiss Air, Tu 154-M
Geplant: Saturn V 50 years Edition, An 225, DC 4 Balair

Der Winter kann kommen, bin bereit
Modelist
Beiträge: 13
Registriert: So 25. Aug 2019, 18:27
Wohnort: Hamberge

Fr 6. Sep 2019, 15:55

Ha, genau dasselbe ist mir auch mit der 747-8F UPS passiert. Die Fan-Blades unvollständig gegossen. Hatte schon das Gefühl, eine Montagscharge erwischt zu haben. Nicht böse sein, aber zum Glück war ich wohl nicht allein mit dem Problem auf der Welt. Nachbesellt, Qualität etwas besser.
Schlechtem Kleber geht man schnell auf den Leim
Tomcatz
Beiträge: 6
Registriert: Fr 23. Aug 2019, 06:52

Fr 6. Sep 2019, 16:30

Ich habe meinem Händler ein paar Fotos geschickt, dieser hat mir umgehend den ganzen Gussastbogen nochmals zugeschickt auf Garantie. Dann konnte ich aus 8 Blades 4 einigermassen passable Fan‘s zusammenbauen. Ist aber auch so ein tolles Detail am Modell👍
Fertige Projekte: Boeing 747-8 Lufthansa new Livery
Im Bau: A320 Airberlin, IL 62M Aeroflot
Im Lager: A320 Edelweiss Air, Tu 154-M
Geplant: Saturn V 50 years Edition, An 225, DC 4 Balair

Der Winter kann kommen, bin bereit
Modelist
Beiträge: 13
Registriert: So 25. Aug 2019, 18:27
Wohnort: Hamberge

Fr 6. Sep 2019, 18:04

Stimmt, sieht schon rattenscharf aus. Hatte aus lauter Frust, bevor ich bei Revell Abt X vorstellig wurde, mir die Teile aus Resin besorgt. Sehen richtig gut aus, ..... aaaber: die abzutrennen ist vergleichbar mit: ich treibe den Teufel mit dem Satan aus :evil: . Dazu braucht man schon echt den Doktor-Titel im Abtrennen. :geek:
Schlechtem Kleber geht man schnell auf den Leim
Bonshand
Beiträge: 20
Registriert: So 19. Mai 2019, 23:14

Di 1. Okt 2019, 22:36

Schönen Gruß aus Frankfurt :clap:
Antworten

Zurück zu „Vorstellungsrunde“