Seite 1 von 1

Ein herzliches Hallo in die Runde und hab gleich mal ein Problem...

Verfasst: Mi 15. Nov 2017, 20:59
von TitanicMaster401
Hallo miteinander!
Ich bin Daniel, Ü40 und seit meiner Jugend Plastikschiffsmodell Bauer. Dieses Hobby begleitet mich immer, auch wenn ich Jahre des nicht- bastelns dazwischen hatte. Trotzdem komme ich so auf ungefähr 40-50 gebaute Schiffe, wobei nur 3 noch „leben“.
Nun hab ich gleich ein Problem, denn, ich wollte nun endlich meinen (2.) Bausatz der Queen Mary 2 im Maßstab 1:400 starten, den ich seit 2 Jahren auf Lager habe. Ich habe feststellen müssen, das mir der Decalbogen abhanden gekommen ist! Hat da jemand eine Quelle, direkt bei revell, wo man sowas nachbestellen kann oder vielleicht hat jemand noch so einen übrig?
Ist ja sonst schon Mist, ohne. Und den Bausatz zu 100€ nochmal kaufen...nö...
So, dann hoffe ich mal...

Re: Ein herzliches Hallo in die Runde und hab gleich mal ein Problem...

Verfasst: Mi 15. Nov 2017, 22:53
von eupemuc
Hallo Daniel,
willkommen im Forum.
Dein Hauptproblem dürfte das Alter des Bausatzes sein (2004, wenn es der ist: https://www.scalemates.com/kits/111475- ... een-mary-2)
Du kannst es über das Serviceformular probieren
https://www.revell.de/service/service-f ... llbau.html
Ob da bei dem Alter noch was geht, möchte ich aber bezweifeln.
Aber ich wünsche Dir dabei viel Glück.

Re: Ein herzliches Hallo in die Runde und hab gleich mal ein Problem...

Verfasst: Do 16. Nov 2017, 06:43
von Stefan (Revell)
Bei Artikel die älter sind als 5 Jahre wird es eng. Es kann aber immer mal noch den ein oder anderen Restbestand geben. Grüße Stefan

Re: Ein herzliches Hallo in die Runde und hab gleich mal ein Problem...

Verfasst: Do 16. Nov 2017, 10:12
von TitanicMaster401
Vielen Dank für eure Antworten, es handelt sich tatsächlich um den dicken Bausatz in 1:400, ich hätte nicht gedacht, das der nicht mehr produziert wird. Aber stimmt schon, ist ja auch schon über 10 Jahre her...ich habe jetzt Revell direkt angeschrieben und jetzt schauen wir mal, was die sagen! Sonst muss ich wohl doch weiter eBay durchforsten, was bisher nix gebracht hat.
Falls es klappt, gebe ich hier Bescheid und mach ne kleine Fotostrecke vom Bau. Große Bauberichte gibts von der QM2 sicher schon genug. Ich bin auch kein Referenz-Modellbauer, wo man ein gesupertes Teil erwarten könnte. Habe nur zusätzlich Holzdeck und Fotoätzteile für meine Queen besorgt.

Re: Ein herzliches Hallo in die Runde und hab gleich mal ein Problem...

Verfasst: Do 16. Nov 2017, 11:31
von schnuerbodenfuxx
Auch von mir ein herzliches Willkommen im Club der Gleichgesinnten.
Freue mich, daß wieder einer mehr dabei ist, der Schiffsmodelle baut.
Bin gespannt auf deine Fotostrecke zur QM2.

Gruß
schnuerbodenfuxx Dieter

Re: Ein herzliches Hallo in die Runde und hab gleich mal ein Problem...

Verfasst: Do 16. Nov 2017, 15:05
von TitanicMaster401
Danke, hab echt einen Faible für Schiffe, natürlich Titanic, damit fing bei mir alles an. Da ich leider nur sporadisch Zeit für mein liebes Hobby finde, ist vor kurzem erst meine 4. Titanic im Maßstab 1:350 von Revell fertig geworden. Ja, richtig, ist noch ein alter Original Revell Bausatz von 1980 gewesen.
Da könnt ihr dann auch ungefähr mein Level sehen, ich bin zufrieden und hab Spaß dran. Eins noch: ich bevorzuge alles mit dem Pinsel zu streichen, werde mit Airbrush nicht warm...
So hier mal ein Büld
Bild

Bild

Den Bausatz habe ich vor Jahren günstig bei eBay gekauft und wurde zwar stümperhaft angefangen, war aber noch vollständig. Die klobige Reling des Originalbaukastens hab ich gegen eine fotogeätzte getauscht. Die Leitern der Schornsteine habe ich nicht angebracht, die waren mir auch zu klobig, da kommt vielleicht noch mal was adäquates hin. Achja, vorne der kleine Ankermast, den musste ich aus Resten basteln, da das Originalteil irgendwie verschwunden war...

Grüße
Daniel ;-)

Re: Ein herzliches Hallo in die Runde und hab gleich mal ein Problem...

Verfasst: Do 16. Nov 2017, 15:27
von schnuerbodenfuxx
Hallo Daniel,

das gleiche Modell aus dem Revell-Bausatz von 1981 habe ich auch gebaut und dazu: unter zu Wasser - Bauberichte einen doch recht umfangreichen Bericht hier ins Forum gestellt - mit allen Schwächen, die der bei ebay für rund 20 Euro ersteigerte Bausatz mit sich gebracht hat. Da hat sich mal einer dran versucht, und dann verzweifelt aufgegeben. Die Reling habe ich mit dem Ätzsatz von Toms Modelworks, den ich in den USA gekauft habe, ebenfalls neu gemacht, weil die Reling aus dem Bausatz absolut nicht zu gebrauchen war.
Übrigens: Ich streiche auch nur mit dem Pinsel.

Gruß
schnuerbodenfuxx Dieter

Re: Ein herzliches Hallo in die Runde und hab gleich mal ein Problem...

Verfasst: Mi 22. Nov 2017, 12:13
von TitanicMaster
Hallo nochmal!

Heute ist der Beginn des Baus der Queen Mary 2 und da werde ich wohl einen kleinen Baubericht erstellen. Grundlage ist der Bausatz 1:400 von Revell mit Fotoätzteilen von GMM und dem Holzdeck von Artwoxmodel. 
Zu meinem Anliegen mit dem Decalbogen habe ich noch keine Rückmeldung bekommen, zumindest ist meine Anfrage bei Revell eingegangen und ich wurde nach meiner Adresse gefragt. Ob das ein gutes Zeichen ist?  :D
Ferner hatte ich ein Problem bei der Anmeldung hier, irgendwie habe ich mein Passwort nicht mehr zusammenbekommen, und die Anfrage nach Passwort zurücksetzen hat x-mal nicht geklappt, deswegen habe ich kurzerhand einen neuen Account erstellt. 
Ein Admin könnte also den "TitanicMaster401" löschen und dann ist gut.  :D

@schnuerbodenfuxx: habe mir deinen Bericht der Titanic angeschaut, sehr schön gemacht!  :respekt:  

Re: Ein herzliches Hallo in die Runde und hab gleich mal ein Problem...

Verfasst: Di 5. Dez 2017, 09:38
von TitanicMaster
Stefan (Revell) hat geschrieben:
Do 16. Nov 2017, 06:43
Bei Artikel die älter sind als 5 Jahre wird es eng. Es kann aber immer mal noch den ein oder anderen Restbestand geben. Grüße Stefan
Hallo Stefan!

Wie in meinem Baubericht schon erwähnt, hat Revell mir die fehlenden Decals anstandslos zugeschickt! Hammergeil, so wird das was! Ich bedanke mich hier noch mal ganz doll, vielleicht kannst das an die zuständigen Kollegen weitergeben, wenn du die Möglichkeit hast... ;-)
Herzliche Grüße!