Guten Abend an alle

Neue User stellen sich vor
Antworten
JohnnyW
Beiträge: 0
Registriert: Fr 20. Nov 2020, 19:16

Hoi wollt mich auch kurz ma vorstellen.

Mein Name ist Florian (Flo reicht), bin 36 und komme aus dem schönen Süden Deutschlands.
Ich hatte mir vor über einem Jahr das StarTrek Doppel Pack zum 50. Jubiläum gekauft. Seither stand es nur rum. Vor drei Tagen war es dann soweit und ich habe irgendwie Lust bekommen dieses Projekt anzugehen.

Meine Erfahrungen = Null :lol:
Ich hoffe sehr das ich durch Euch hier, Spass an meinem "vielleicht" neuen Hobby finde bzw. die Lust nicht gleich wieder verliere.

Habe mir vorgestern diverses Revell Werkzeug besorgt, die Anleitung sorgfältig gelesen und einfach mal angefangen... Wenn ich hier aber so einige Themen durchlese, merke ich das ich schon einiges falsch gemacht habe. Zu Beginn habe ich gleich mal die email Farben nicht verdünnt :clap:
Hoffe in Zukunft auf coole Gespräche und einige Tipps.

Schönes Weekend Euch allen

PS: Was ich glaub gleich am zweiten Modell ändern werde. Ich möchte in Zukunft mit Airbrush arbeiten.
Auch da hab ich keinerlei Erfahrung und mir ist bewusst das dieses Hobby viel Zeit und Erfahrung braucht aber in Bezug auf sauberes Arbeiten und Ergebnis ist das sicher schöner als mit Pinsel.
Revell-Bert
Beiträge: 379
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Willkommen!

Fehler sind da, um nicht ein weiteres Mal gemacht zu werden 😉

Gruß der Bert
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1867
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Hi Florian,
herzlich willkommen im Forum.
Ich wünsche Dir viel Spaß hier.
Auf netten Austausch im Forum.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Focke Wulf 189 A2 in 1:48 von Great Wall Hobby
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
Phylax Lüdicke
Beiträge: 587
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 14:27
Wohnort: Mannheim

Moin! Moin! Und herzlich willkommen an Bord, Flo. :thumbup: :)
Gruß von Bord und immer 'ne handbreit Wasser unterm Kiel!

Holger
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 1119
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

huhu und Willkommen.
Fehler passieren immer. Zuerst aus Unwissenheit, danach aus Unaufmerksamkeit, gehört zum Modellbau dazu :D
Brummi
Beiträge: 213
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 17:54

Schön, dass du hierher gefunden hast! :thumbup:
Herzlich Willkommen!

Gruß
Christian
Benutzeravatar
KaleuNW
Beiträge: 534
Registriert: Do 8. Sep 2016, 14:38
Wohnort: Schweiz

Hallo Flo

Gönn dir die Zeit, Erfahrungen zu machen. :arrow: :!:
Sei nicht enttäuscht, wenn das Resultat nicht auf Anhieb so ausschaut, wie du dir das vorgestellt hast.
Versuche nicht mit dem ersten Modell ein Kunstwerk zu schaffen, das kann nur in die Hose gehen.
Die Enttäuschung ist dann oft so gross, dass viele den Modellbau sofort wieder aufgeben.

Betrachte die ersten Modelle als Übungsstücke, es darf also etwas schief gehen. Verschiedene Möglichkeiten austesten, das bringt dich weiter. Nach deinem Misserfolg mit den Enamail Farben auf bessere Resultate mit der Airbrush zu hoffen, ist meines Erachtens trügerisch. Ich finde eine gekonnte Pinselbemalung immer noch eine der besten Grundlagen, um mit der Farbgebung klar zukommen. Aber nur zu, für gute Bemalungen braucht man beide Techniken.

Ich hoffe, du bleibst dabei, dann sei herzlich willkommen in diesem Forum :thumbup:

Aus derWerft
Wilfred
Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.
Michel de Montaigne (1533 - 1592)

Kaleu’s Portfolio :arrow: viewtopic.php?f=275&t=7639
eydumpfbacke
Beiträge: 1317
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Herzlich Willkommen, Flo.

Warum war das ein Fehler, die Farbe nicht zu verdünnen?
Habe ich bei meinen ersten Modellen auch nicht gemacht, sondern einfach drauf los gepinselt.

Gut, das ist inzwischen fast 50 Jahre her, aber was soll's.

Am besten zeigst du was du machst, dann können wir dir auch Tipps geben und helfen.

Und: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Wir haben alle mal angefangen und mehr oder weniger Fehler gemacht.

Lass dich nicht entmutigen, das wird schon...
Es grüßt der Reinhart
JohnnyW
Beiträge: 0
Registriert: Fr 20. Nov 2020, 19:16

Danke Euch allen für die freundliche Aufnahme.
Wo kann ich mein Projekt am besten vorstellen, um Euch Teilhaben zu lassen bzw. mir Tipps zu holen ? Im Syfy Bereich und dort unter Projekten ?
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1867
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Hi Florian,
jupp bei SciFi liegst du da richtig.
Wenn du noch am bauen bist, leg doch ein Thema dort unter Bauberichte an.
Falls du fertig bist stell es einfach unter Galerie rein.

Bezüglich Bilder im Forum hochladen:
max 600kb pro Bild. Hochladen kannst du, sobald dein Status von derzeit
blau auf grün wechselt.
Das passiert nach 5 zählbaren Beiträgen im Forum.
Posts im Cafe und in der Vorstellungsrunde zählen jedoch nicht mit.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Focke Wulf 189 A2 in 1:48 von Great Wall Hobby
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Antworten

Zurück zu „Vorstellungsrunde“