Mad Max Richtung

Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1547
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Sehr realistisch :thumbup:
Gefällt mir sehr gut.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Sd.Kfz. 222 Panzerspähwagen, in 1:35 von Tamiya
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 908
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Danke ;)

Und nun rostet er.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
ModellfreakDD
Beiträge: 519
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

Das sieht ja cool aus. Wie hast du das gemacht? Schwamm und rosttöne aufgetupft?
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 908
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Ja, genau.
Wie auch beim anderen Auto.
gelb, rot, hell, mittel und rotbraun, in dieser Reihenfolge, feucht in feucht damit die Tupfer ein wenig verlaufen. Trocknen lassen und dann noch vorsichtig,. besonders an den Kanten mit Chrome Silver getupft um "frische" Metallschäden anzudeuten, frisch abgeplatzter Lack, Rost hat noch nicht auf dem Metall angesetzt.
Haarspray ist auch schon drauf, warte gerade aktuell noch aufs trocknen von selben. Dann kommt die Farbe des Autos drauf. Dann wieder trocknen lassen und mit Wasser die Farbe vorsichtig an einigen Stellen wieder abtragen..
Wie sehr, das entscheide ich dann wenn ich dabei bin und das sehe wie es wird :D

EDIT: achja, nachdem die Tupf Orgie vorbei war und das gut angetrocknet, mit einem feinen Schleifpapier supersachte drüber gegangen um etwaige unebenheiten durch das Tupfen wieder ein wenig glatt zu bekommen. Nebeneffekt; die Farben bekommen weichere Übergänge.
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 908
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Grundfarbe gebrusht, eine Stunde antrocknen lassen und dann gleich das Chipping.
Jetzt mal anständig durch trocknen lassen.
Nächster Schritt wird sein das ich die Stellen wo ich bis auf das Plastik durch gekommen bin, ein wenig nachbessere. Und dann munter weiter drauf los altere ;)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Miss_Blitz
Beiträge: 253
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 20:39
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Dein Dio ist spektakulär.

gefällt mir richtig gut.

bin schon gespannt wie es weiter geht. Deine Ideen lassen nicht nach sehr gut :lol:

Eine frage hätte ich: die leiter, hast du die selbst gebaut? ist genial auf alle fälle.
:arrow: Hier geht´s zu meinem Modellbau-Showroom

:respekt: all Humans! :!: ! :!:
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 908
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Danke ;)

Ja, die Leiter ist selbst gemacht und bemalt/gealtert.
Hier habe ich auch beschrieben, wie ich sie gemacht habe, sollten weitere Fragen auftauchen, nur her damit ;)
viewtopic.php?p=71007#p71007
Benutzeravatar
Miss_Blitz
Beiträge: 253
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 20:39
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Cool gemacht.

danke für den link. :thumbup:
:arrow: Hier geht´s zu meinem Modellbau-Showroom

:respekt: all Humans! :!: ! :!:
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 908
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Danke ;)

Und zusammen gesetzt das ganze..
Scheibenwischer, Seitenspiegel folgen noch, kommen im Zuge des Altern´s drauf.
Ob ich hinten die Stoßstange montiere, weis ich noch nicht... Wirkt irgendwie ganz gut so, wurde verloren auf der langen Flucht. Bin mir aber noch unsicher... mal sehen :D

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
ModellfreakDD
Beiträge: 519
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

Geil :thumbup: fehlen nur noch Patronenhülsen und Blutspuren, dann ist er fertig :lol:
Revell-Bert
Beiträge: 292
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Der Bulli sieht aus, wie ein gut bespieltes Matchbox Auto, echt Klasse 👍

Was ist das für ein blaumetallic?

Gruß der Bert
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 908
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Ja, genau, Matchbox Auto, ich wusste das kommt mir bekannt vor, nur bis in die Kindheit bin ich gedanklich nicht zurück gegangen :D

Blue Metallic von Tamiya, mit ein wenig Chrome Silver von Tamiya abgemischt, aber echt nur minimal.
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3623
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Ein Fehler ist dir unterlaufen: das Dach des Wohnmobils kann nicht rosten. Es ist auf GFK hergestellt. Der komplette Aufbau :!: Werksseitig wurden die Dächer immer weiß ausgeliefert. Wenn das WoMo komplett überlackiert wurde, hätten Farbablösungen besser als Rost dazu gepasst. Weiter Grünspan oben drauf. Weil viele der WoMo nie gründlich von oben bis unten gewaschen wurden. Das Dach zu waschen ist schier unmöglich.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 908
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Ich war zu faul zum Recherchieren, ich dachte mir das es Plastik da oben ist. Immerhin liegt das Faltdach dem Bausatz bei.
Und jetzt Schande über mein Haupt, siegte nicht nur die Faulheit, nein viel schlimmer.. Hollywood Manieren machen sich breit in mir... EFFEKTE müssen her, auf Teufel komm raus :D Seid froh das dass Plastikdach nicht explodiert :D

Allerdings macht mir das gerade richtig Spaß Autos auf alt trimmen... Vielleicht bau ich als neues, zukünftiges Projekt, einen Scheunenfund, wo ich mir dann ausführlich Bildmaterial ansehe und das richtig mache ;)
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 908
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Und nu ist er alt...
Kleinigkeiten arbeite ich noch raus, wie die Logos und Schriftzüge. Aber im großen und ganzen ist mal das gröbste getan.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Antworten

Zurück zu „Fantasy“