Mad Max Richtung

Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 908
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Grundlage, 56er Chevy
Kein Baubericht, eher eine lose Bildersammlung. Denke das ist einfacher als ellenlange Texte zu tippen die keinen interessieren und Bilder sagen ja bekanntlich mehr als 1000 Worte.
Ist mein erstes Auto überhaupt das ich baue, ist auch ein mehr ein Test für mich selbst. Fehler zu finden die man beim Bau macht, Was man wann wie am besten vorher lackiert, verspachtelt, schleift, wo man Teile unnötig bemalt obwohl sie nach fertig Stellung nie sichtbar sind. Ist halt doch nicht etwas das ich ständig baue, da haut man schon mal paar Patzer rein :)
In weiterer Folge kommt da noch ein kleines Dio dazu.
Kleiner Zwischenstand:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Zuletzt geändert von Aktvetos am So 23. Feb 2020, 20:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Rafael Berlin
Beiträge: 486
Registriert: Do 9. Aug 2018, 19:20
Wohnort: Berlin

Gefällt mir richtig gut, du solltest häufiger Autos bauen!!

Und hey, egal welche Patzer du machst, dann sieht das Ding halt noch angeranzter aus :lol:

Haarspray Technik?

Grüße aus Berlin
Rafael
e ^ (i π) + 1 = 0
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 908
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Danke :D
Und sind halt so Patzer die mir bei "meinen" Standard Vorlieben an Modellen nicht passieren, z.B. den Überrollbügel verkehrt rum rein zu kleben... aber gut. Auch sieht man nicht das der Feuerlöscher ein "Loch'" hat das normal durch den Sitz verdeckt worden wäre. Sieht eh kaum was vom Innenraum.
Der Motor sitzt auch leicht schief... ohne Karosserie hat der kerzengerade gewirkt.. oder die Karosserie ist schief, da fehlen mir echt die Erfahrungswerte.. Aber genau dafür hab ich das gebaut, damit ich mal sehe in welche Richtung es geht :D

Ja ist mit Haarspray gemacht. Schien mir für den Fall richtig, um wirklich auch feinste chippings zu bekommen.
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 908
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Update:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Revell-Bert
Beiträge: 292
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

... 'mal was anderes!

Finde ich gut!!! :thumbup:
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 908
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

So, ich denke ich bin soweit fertig. Wahrscheinlich fallen mir wie bei jedem Modell nachträglich irgendwo Kleinigkeiten auf die ich nachbessere, aber das sind Sachen die dann keine neuen Fotos wert sein werden.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1547
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Hi,
mal erfrischend was anderes.
Gefällt mir richtig gut :thumbup:
Nicht zu viel oder zu wenig abgerockt, ganau richtig :clap:

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Sd.Kfz. 222 Panzerspähwagen, in 1:35 von Tamiya
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 908
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Und weiter geht es, Richtung Diorama :)
Auf dem Baseballschläger war ein Stacheldraht drauf aus Plastik, den hab ich erstmal runter gefeilt und mir einen eigenen gemacht.
Fotos sind vor dem grundieren, damit man die Details noch unverfälscht sehen kann. Lediglich die Oberfläche wurde ein wenig behandelt, die wenigen Spalten und Supportstellen begradigt und verschliffen.
Die Totenköpfe wurden schon bemalt, das ging ja recht schnell.


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Aktvetos am Sa 29. Feb 2020, 18:46, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 908
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

so und die ersten schritte sind getan. Erste Schatten gesetzt und somit auch grundiert.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 908
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Die ersten Farben und Verwitterungen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 908
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Kleines Update, auch wenn es keinen interessieren zu scheint.
Hose und Stiefel bin ich soweit fertig. Bei Hut, Umhang und Jacke bin ich mir noch nicht sicher.. hab ein wenig Bammel zu übertreiben.. Gesicht und Haare(was so gar nicht meines ist zu bemalen) muss ich noch weiter ran...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Revell-Bert
Beiträge: 292
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Klasse Arbeit!!!
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3623
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Was sind das für Figuren?
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 908
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

modern armies in miniatures
Vorbild ist eindeutig Walking Dead.
Mein "Mad Max" ist z.B. Carl, der Sohn von Rick, im erwachsenen Alter.
Bild
Und die Zombies sind halt Beiwerk, wobei auch die Tochter von Carol dabei ist, die in der zweiten Staffel ja zum Zombie wird, ist oben zu sehen, sogar mit dem Teddy den sie auch in der Folge bei sich trägt. Kurz um, da gibt es einiges und in verschiedenen Maßstäben.
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3623
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Der Polizist hat mich auch direkt an Rick erinnert.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Antworten

Zurück zu „Fantasy“