swyntopia

Antworten
panzerchen
Beiträge: 2411
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

He 162 von REVELL in 1:32, auf der Ausstellung in Zeiskam für 5 € ergattert !
Ich hatte sie ja schon als "richtiges" Modell gebaut, jetzt wollte ich wieder mal meine fiktive Schweinewelt Swyntopia ( im Swynversium) bereichern.

Die Schienenräder sind Abgüsse der Räder von Trumpeters K5/E Eisenbahngeschütz.
Das "Modell" ist hier, bis auf die Maskierung der Besatzung, spritzfertig.
Die Schweine der Düsendraisine sind aus mehreren Komponenten zusammengebaut.
Die Rümpfe sind 1:32 Spritzgußpiloten von REVELL, Trumpeter und Glencoe.
Die Schweineköpfe habe ich diesmal nicht selber modelliert sondern von handelsüblichen Neujahrsschweinchen aus irgendsoeinem harten Keraminmaterial ( ??? ) mit einer Micro-Trennscheibe abgetrennt.
Farblich noch ein wenig nachbehandelt.
Mit Sekundenkleber Gel lassen die Köpfe sich gut ankleben.
swyn01.jpg
swyn01.jpg (92.41 KiB) 3747 mal betrachtet
Fortsetzung folgt
Ebiwan
Beiträge: 430
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 22:03

Na da bin ich ja mal gespannt, wie der Schweinsbraten auf Selbstfahrlafette fertig aussehen wird ;) Ich besorg schonmal Knödel, Sauerkraut und süßen Senf :lol:

Gruß
Eberhard
panzerchen
Beiträge: 2411
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Schweinchenrosa über Alles, was sonst ?
Rosa und Lila sind für mich keine weltanschaulichen Statements !
Das hat rein ästhetische Gründe und die Assoziation zur Schweinchenhaut !

Wegen der fiktiven Vorgeschichte zu meiner fiktiven Schweinewelt Swyntopia wurde ich mit "das ist ja krank ! " bei einem Internetforum gesperrt !
Boooooahhhhhh ! :shock:

Eigentlich sollte ich die Waffenöffnungen des Modells verspachteln, denn wer meine Swyntopia Beiträge bisher kennengelernt hat weiß daß es in Swyntopia keine Waffen gibt, denn die Schweine als Nachfahren der Menschen sind die einzige wirklich intelligente Lebensform und wissen weshalb sie keine Waffen haben !

Fortsetzung folgt.
panzerchen
Beiträge: 2411
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Mit den Waffenöffnungen sind die Ausnehmungen für die 2 seitlichen MG gemeint, auf dem Foto sind sie durch die Räder und die "Spoiler" verdeckt.
Aber auch am realen Modell fallen sie nicht auf, deshalb lasse ich sie so.

Das "Modell" ist inzwischen gespritzt, rosa glänzend, was sonst ?
DIe Kanzel für das "Passagierabteil" stammt von der Blisterverpackung eines Sekundenklebers und ist mit Krystal Klear angeklebt.
Was aber nicht so 100 %-ig funzt.
Daher, und auch aus Gründen der Glaubwürdigkeit, verstärke ich die Klebung noch mit einigen Streben aus dünnem Polystyrol.
Sie sind bisher nur einseitig angeklebt um ihnen Gelegenheit zur Durchtrocknung zu geben.
Ich werde sie erst morgen auf der anderen Seite festkleben.

Die Schienenräder sind auf Regelspur 1435 mm ausgelegt, im Modell habe ich 41 mm Spurweite erzeugt.

EInige "ernsthafte" bzw. "seriöse" Modellbauer können sich mit diesen meinen Erzeugnissen nicht anfreunden, aber die Kinder und auch Besucher auf den Ausstellungen lieben es.
Und ich selber.
swyn02.jpg
swyn02.jpg (101.56 KiB) 3715 mal betrachtet
panzerchen
Beiträge: 2411
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Die Plastikstreifen für die Streben habe ich über Nacht gut durchtrocknen lassen.
Dann erst habe ich sie über die Klarsichtkanzel gezogen und mit dem schnell anziehenden Tamiya Kleber angeklebt.
In der Mitte habe ich sie noch mit Krystyl Klear beschmiert damit sie auch auf dem Klarsichtbereich haften.
Die Schnittflächen sollten eigentlich ebenfalls mit Farbe behandelt werden, aber hier sind sie dann doch in Materialfarbe geblieben--->Asche auf mein Haupt !
Ich habe vorne auf den "Spoilern" noch je eine Hupe und einen Scheinwerfer angebracht, die Angußfläche der Hupe muß noch nachgefärbt werden.
Ansonsten ist diese Swyndraisine fertig.
swyn03.jpg
swyn03.jpg (70.94 KiB) 3691 mal betrachtet
swyn04.jpg
swyn04.jpg (73.41 KiB) 3691 mal betrachtet
swyn05.jpg
swyn05.jpg (93.14 KiB) 3691 mal betrachtet
swyn06.jpg
swyn06.jpg (78.15 KiB) 3691 mal betrachtet
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3234
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Voll cool und witzig :) Ich kann mir ein Schmunzeln nicht verkneifen. Tolle Idee. Ist das ein Einhorn auf der Seite? Abgefahren! Das setz dem "Ding" die Krone auf. *fetter Daumen hoch*
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2096
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

KLASSE :lol: :lol: :lol:
"Unsere Devise ist Surprise, wie jeder weiß!" Bild
panzerchen
Beiträge: 2411
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Das fiktive Swynversium und seine friedlichen Bewohner Swyntopias hatte ich mir schon vor fast 10 Jahren ausgedacht.
Wie oben schon erwähnt hatte mir die ebenfalls rein fiktive Vorgeschichte zur Entwicklung der Schweine als alleinige wirklich intelligente Lebensform den Zorn einer Forumsleitung eingebracht, mit der Folge meines Ausschlusses. :roll:

Als notorischer Militärmodellbauer muß ich mich immer wieder mal, wenn ich mal wieder ein Swyntopia"modell" baue, dazu zwingen keine Waffen zu verbauen !
Alte Gewohnheiten kleben lange an Einem fest ! :mrgreen:

Naja, nach einem Päuschen werde ich ein schon vor Jahren angefangenes entmilitarisiertes SU 100 endlich fertigstellen und hier vorstellen.

Als Pausenfüller mag der swyntopische Fluggatti dienen der hier den Piloten einer "hornet" irritiert:
hornet08a.jpg
hornet08a.jpg (49.2 KiB) 3666 mal betrachtet
Nebenbei bemerkt:
die hornet ist ein uraltes FROG Modell 1:72.
Vor über 35 Jahren gebaut.

Und: der Fluggatti ist eine Fälschung !
Aber eine meiner bevorzugten !
Axt
Beiträge: 1035
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

panzerchen hat geschrieben:Als notorischer Militärmodellbauer muß ich mich immer wieder mal, wenn ich mal wieder ein Swyntopia"modell" baue, dazu zwingen keine Waffen zu verbauen !
Na ja, zumindest keine konventionellen Waffen. Ich sehe aber ein größeres Potenzial in der Biologischen Kriegsführung. (Stichwort Maul- und Klauenseuche, Schweinegrippe...) Wenn man aus religiösen Gründen keine Schweine mag, könnte es ebenfalls als Provokation deuten...

Unabhängig von den angesprochenen kleineren Baumängeln stört mich doch der unbearbeitete Bereich der Flügelwurzel im Gesamterscheinungsbild doch erheblich. Wenn man so einen Umbau wagt sollte es nicht sofort als Flugzeugbausatz ohne Flügel mit Rädern so schnell identifiziert werden können.

Es ist bestimmt nicht jedermanns Geschmack, allerdings sollte man die künstlerische Freiheit tolerieren. Meine Tochter hatte von ihrem Malen nach-Zahlen noch einige Farben über, so habe ich auch zwei (halbfertige) Shermans in Pink-Camo... :oops:
panzerchen
Beiträge: 2411
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Zuerst einmal muß ich klarstellen daß ich immer noch wesentlich mehr "richtige" Modelle baue als Scherze.
( Aber anders rum wäre es auch völlig legitim ! )
Der Bereich der Flügelwurzeln ist sogar besonders intensiv bearbeitet worden--> sägen, feilen und schaben.
Aber das Krystal Klear ist durch die Klarsichtfolie störend erkennbar.
Ich hatte schon überlegt, diese Bereiche noch mit Plastikstreifen abzudecken....
Aber nee, allzu sehr verkünstele ich mich nicht bei meinen Spaßmodellen.
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3234
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

panzerchen hat geschrieben:Wie oben schon erwähnt hatte mir die ebenfalls rein fiktive Vorgeschichte zur Entwicklung der Schweine als alleinige wirklich intelligente Lebensform den Zorn einer Forumsleitung eingebracht, mit der Folge meines Ausschlusses. :roll:
Wirklich? Unglaublich :o Das ist echt intollerant. Ich finde das eine superwitzige Idee. Nicht nur, weil es eine einmalige Aktion (bzw. nur ein Modell) ist, sondern viel mehr umfasst - und das mit Konzept :D !
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Antworten

Zurück zu „Fantasy“