Neuheiten 2019

Aktuelles rund um die Revell GmbH
Benutzeravatar
Onkel Markus
Beiträge: 284
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 08:32
Wohnort: östliches Sauerland

Di 1. Jan 2019, 18:38

ModellfreakDD hat geschrieben:
Di 1. Jan 2019, 12:12
Das Typ VII U-Boot in der Platinum Edition klingt verlockend
Verlockend ja, aber da ich ohnehin noch den verpackten "Normalo"-Bausatz in 1:72 hier habe, werde ich der Verlockung wohl standhalten. Der Preis wird ja dann auch wahrscheinlich im dreistelligen Bereich liegen, oder?
Traven
Beiträge: 74
Registriert: Di 11. Sep 2018, 15:04

Do 3. Jan 2019, 20:16

Nochmal zu den Begleittexten in den Bauanleitungen. Ich persönlich finde es schade, dass diese nicht mehr gedruckt werden, denn ich habe diese immer gelesen. Klar kann ich mich im Internet zu den Originalen schlau machen. Angenehmer und einfache finde ich allerdings wenn ich direkt zum Bausatz in der Bauanleitung Informationen bekomme.
Benutzeravatar
Heisenberg
Beiträge: 30
Registriert: Sa 22. Dez 2018, 12:28

Di 8. Jan 2019, 10:05

Chevy Chevelle ist schon mal ein must have für mich. :mrgreen:

Was ist denn an der Corvette anders im Vergleich zum bisherigen Bausatz? Wenn es eine nicht vorlackierte und vordekorierte Version mit allen Decals ist, dann könnte die auch interessant sein. Dass beim bisherigen Bausatz die Embleme aufgedruckt sind und nicht zusätzlich als Decal beiliegen ist großer Mist. Das hat man bei der Variante von Revell USA (Foose) besser gelöst.
Grüße

Philipp

"It gets mean when the light goes green!"
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Di 8. Jan 2019, 16:35

Die Super Hornet ist bei Revell vorbestellbar.
Lustigerweise wird in der BA gleich bei einigen Teilen auf das Entfernen von Grat hingewiesen. Habe ich so auch noch nicht gesehen :mrgreen:
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 983
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Sa 12. Jan 2019, 23:46

@Eugen Wahrscheinlich formentechnisch nicht anders machbar.
LG Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache. Tja, das Leben kam halt ohne
Bedienungsanleitung!
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

So 13. Jan 2019, 11:25

Nicht Dein Ernst, oder?
Wir reden hier von einer nagelneuen Form, und nicht von einer aus den 60ern des letzten Jahrtausend.
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
Jabo31
Beiträge: 966
Registriert: Do 28. Jun 2012, 06:27
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

So 13. Jan 2019, 11:41

Die Neuerscheinung versteht eh keiner. Warum keine BW Flieger, sind ja schließlich in Deutschland und auch im Ausland gehen BW Flieger immer. Bringt lieber eure betagte Phantom mal endlich im alten Tarnkleid raus. Eine Super Hornet, schön bunt und schon von Trumpeter auf dem Markt. Für D nicht wirklich interessant. Warum keine G-91, die würden sie euch aus den Händen reißen.
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

So 13. Jan 2019, 21:19

Jabo31 hat geschrieben:
So 13. Jan 2019, 11:41
Warum keine G-91
Ein Traum.
Jabo31 hat geschrieben:
So 13. Jan 2019, 11:41
die würden sie euch aus den Händen reißen.
Ich auch.
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1333
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

So 13. Jan 2019, 21:23

Das wär doch was NEUES als "Neuheit". Geht doch nicht :mrgreen:
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 614
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Mo 14. Jan 2019, 07:24

Es gibt eine G 91 in 1:72 von Meng. Sie hat zwar auch Markierungen für eine deutsche Version, aber leider nicht den Kamerabug. Den hat Meng wohl übersehen.
diavolonero
Beiträge: 182
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 02:19
Wohnort: Stuttgart

Mo 14. Jan 2019, 09:23

Es gibt auch eine Revell-eigene G-91. Kam in den 90ern in zwei Auflagen raus, eine Einsstzmaschine und eine getigerte.
Toll, daß es neben dem deutschen Starfighter nun auch noch einen niederländischen gibt. :clap: Der Doppelsitzer kommt wieder nicht.
Benutzeravatar
Jabo31
Beiträge: 966
Registriert: Do 28. Jun 2012, 06:27
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Mo 14. Jan 2019, 09:49

Moin zusammen!

Wir sprachen aber von 1/32, die anderen kennt man ja. Eine in 48 habe ich noch auf Halde und die 72iger waren ja auch mehr schlecht als recht. Die Meng ist für das was in dem Kasten ist einfach iel zu teuer, wohl aber die einzige Wahl in dem Maßstab. Die Revell ist so gut wie nie zu bekommen und dann ebenfalls für einen recht hohen Kurs. Das ist ja was ich an Revell grundsätzlich nicht verstehe. Wieso verschwinden die meisten Bausätze nach knapp einem Jahr wieder aus dem Program? Die Formen sind da, kosten also kein Geld mehr, warum nicht alles was BW ist grundsätzlich im Sortiment lassen?
diavolonero
Beiträge: 182
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 02:19
Wohnort: Stuttgart

Mo 14. Jan 2019, 10:00

Genau das verstehe ich ja auch nicht. Revell hat viele gute und interessante Bausatzformen im Fundus. Und teilweise kommt jedes Jahr der gleiche Sch..ss mit neuen Decals auf den Markt. Andere Bausätze, die eigentlich ständig im Programm sein sollten weil sie ein breites Publikum ansprechen, verschwinden schnell wieder. Und dann gibt es noch Kooperationen, die absolut unnötig sind weil der Orginalbausatz gut verfügbar ist und vom eigentlichen Hersteller günstiger angeboten wird.
ModellfreakDD
Beiträge: 229
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

Mo 14. Jan 2019, 11:08

Das mit der Verfügbarkeit finde ich auch immer schrecklich und würde mir eine höhere Verfügbarkeit auch auf lange Distanz und nicht eine lange Distanz bis zum wiedererscheinen wünschen
Gruß Frank
Benutzeravatar
SharkHH
Beiträge: 811
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 12:34

Di 15. Jan 2019, 09:39

Also ich freue mich auf den DEUTZ D30-Trecker. Wann auch immer er erscheinen mag.

Und haben diejenigen, die offensichtlich so unzufrieden mit der Modellpolitik von Revell sind, schon mal überlegt, dort anzufangen, um darauf Einfluss nehmen zu können? ;)

SharkHH
Make glueing great again.
Mein bisheriges Schaffen
Antworten

Zurück zu „Revell - Wettbewerbe, Aktionen & News“