Konstanzbahn

Antworten
Benutzeravatar
Toolman Toto
Beiträge: 1002
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:24
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Do 6. Sep 2012, 11:28

Servus, liebe Bastelgemeinde.

Ich habe mich mal an die Ausbildungsanlage "Konstanzbahn" von Faller hat in 1:87 (H0) gewagt.
Das Diorama entspricht zwar nicht dem Original (das Gelände ist nämlich RIESENGROSS), sondern ist frei gewählt.

Hier die Bilderchen...
Konstanz (1).jpg
Konstanz (1).jpg (236.17 KiB) 4272 mal betrachtet
Konstanz (3).jpg
Konstanz (3).jpg (236.6 KiB) 4272 mal betrachtet
Konstanz (4).jpg
Konstanz (4).jpg (210.61 KiB) 4272 mal betrachtet
Konstanz (5).jpg
Konstanz (5).jpg (232.45 KiB) 4272 mal betrachtet
Konstanz (6).jpg
Konstanz (6).jpg (230.59 KiB) 4272 mal betrachtet
Konstanz (9).jpg
Konstanz (9).jpg (232.56 KiB) 4272 mal betrachtet
Viele Grüße

Toto
Kleiner Maßstab - große Leidenschaft!
Krefelder-Modellbauforum - Ausstellung am Niederrhein - Infos? Klick auf https://www.krefelder-modellbauforum.eu/
Panzerbaer62
Beiträge: 512
Registriert: Do 28. Jun 2012, 08:24
Wohnort: Böblingen/Deutschland

Fr 7. Sep 2012, 20:44

:D :P Hallo Toolman Toto,
was bin ich froh sowas nur von Bildern zu kennen.... Immer wenn wir mal auf die Hindernisbahn sollten, musste der Panzerbaer62 sich um sein Auto (Bulli) kümmern, was natürlich grundsätzlich bis zum Ende der Veranstaltung gedauert hat...:lol: :lol: :lol: aber von mir hat eh keiner erwartet das ich auch die einfachste Hindernissbahn mal ohne Kreislaufkollaps geschafft hätte... dafür musste ich öfters am Wochenende Fahrdienst machen... Hat mir aber auch nicht geschadet... :D :P

Die Landschaft ist auch selbst gebaut?? Sieht insgesamt sehr interessant aus die verschiedenen Hindernisse. Bei dem Betonturm beschleicht sich mir aber das Gefühl das du den bei der Bemalung verkehrt herum in der Hand gehalten haben könntest... die Verwitterungsspuren müssten insgesamt nach unten verlaufen nicht nach oben... Oder täusche ich mich da?? Das Holzhindernis ist sehr interessant evtl. auch etwas zu hell geraten, und auch die Stahtürme könnten etwas mehr "Gebrauchsspuren" vertragen... Unsere Standorthindernisbahn sah deutlich "mitgenommener" aus ... was wohl auch zu einem Gutteil dem Angstschweiss geschuldet war, den so mancher da vergossen hat... ;) :P :lol:
Ich kann, ich will, ich werde, wenn nichts dazwischen kommt...
"Wer heute den Kopf in den Sand steckt, knirscht morgen mit den Zähnen!" Alte Wikingerweisheit
Benutzeravatar
Patrick74
Beiträge: 484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:11
Wohnort: Rhein - Erft - Kreis

Sa 8. Sep 2012, 10:41

Wieso Bear?
Es gibt Leute die für so einen Tag richtig Euros lassen und das freiwillig :lol:
Naja ein Grundfittnis sollte man da schon haben, aber spätetens wenn dich der Spieß in die mangel ninnt weißte wozu dein Körper in der Lage ist zu leisten. :D
„Nicht der Beginn wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten.“
(zitat Kathrina von Siena)
Das Ziel einer Auseinandersetzung sollte nicht der Sieg sein, sondern der Fortschritt.]
Zitat: Joseph Joubert
Benutzeravatar
Toolman Toto
Beiträge: 1002
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:24
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Sa 8. Sep 2012, 10:43

Hi Panzerbaer,

ich bin von dieser Form der körperlichen Ertüchtigung (Gott sei Dank) auch verschont geblieben. Bei mir hätte das wohl auch eher wie bei "Privat Paula" ausgesehen :lol: :lol: :lol:

Die Landschaft ist auch Selbstbau. Bei der Verschmutzung des Turm habe ich mir vorgestellt, dass die Stiefelkappen von der Stufe nach oben schrappen, hm, vielleicht sieht das wirklich etwas komisch aus. Insgesamt könnten die Hindernisse vielleicht noch ein ordentliches Washing vertragen. :)

Gruß

Toto
Kleiner Maßstab - große Leidenschaft!
Krefelder-Modellbauforum - Ausstellung am Niederrhein - Infos? Klick auf https://www.krefelder-modellbauforum.eu/
Benutzeravatar
Patrick74
Beiträge: 484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:11
Wohnort: Rhein - Erft - Kreis

Sa 8. Sep 2012, 10:54

Toolman Toto hat geschrieben:Hi Panzerbaer,

ich bin von dieser Form der körperlichen Ertüchtigung (Gott sei Dank) auch verschont geblieben. Bei mir hätte das wohl auch eher wie bei "Privat Paula" ausgesehen :lol: :lol: :lol:
Also mir macht das auch heute noch spaß mal so alleine in der natur seiner Ruhe zu fröhnen. Zwar nicht mehr dienstlich aber dafür Angeltechnich. Hin und wieder komme ich zwar noch in den Genuß des Kasernenlebens ;) und was ich da sehe bin ich froh heute zivi zu sein. :|
„Nicht der Beginn wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten.“
(zitat Kathrina von Siena)
Das Ziel einer Auseinandersetzung sollte nicht der Sieg sein, sondern der Fortschritt.]
Zitat: Joseph Joubert
Benutzeravatar
Marderkommandant
Beiträge: 270
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 10:56
Wohnort: Bad Neuenahr

Mo 19. Nov 2012, 16:47

Schön gebaut - ist nicht die Bahn in Munster...da bin ich im September drüber... und der 30m Turm fehlt, zum Abseilen. :)
Aber sehr schönes Modell! Den Hubschrauber empfinde ich allerdings als etwas gewagt.

Mit den besten Grüßen,
Andreas
Strolch

Mo 26. Nov 2012, 21:07

Schöne Szenerie :) Der Hubschrauber bringt aus meiner Sicht ein wenig Unruhe ins Bild. Das ist nur meine Meinung und soll nicht die Arbeit in Frage stellen. Letztendlich muss es dir gefallen.
Benutzeravatar
Phylax Lüdicke
Beiträge: 399
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 14:27
Wohnort: Mannheim

So 17. Sep 2017, 22:08

Da kommen Erinnerungen hoch! Erst durch eine dunkle Röhre, dann in einen 2m tiefen Graben springen... Aber schön wars. Nur bei dem ganz hohen Kletterturm habe ich gestreikt. Hat zwar Herrn Oberleutnant nicht gepaßt, aber was hätte er machen sollen?  ;)

Aber ich schweife ab! Deine "Bahn der Selbstüberwindung" gefällt mir gut.  :thumbup:

Gruß,

Holger
Gruß von Bord und immer 'ne handbreit Wasser unterm Kiel!

Holger
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3078
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mo 18. Sep 2017, 09:45

Boah! Danke fürs Ausgraben!
Ich wusste nicht, dass es da einen Bausatz überhaupt gibt (naja - auch echt nicht mein Maßstab) aber gut immer noch! Weiß gar nicht, wie oft ich in Stetten rüber juckeln durfte. Eine gute Erfahrung auf jeden Fall und würde ich wieder machen. Ist doch schön, seine Ängste mal zu überwinden oder auch einfach nur mal seinem ich zu zeigen, was möglich sein kann. Ich hatte immer eine gute Zeit auf diesen Bahnen :)
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Antworten

Zurück zu „Galerie“